Recht

Rechtstipps zu deutschen Mietverträgen

Das Recht auf Wohnen ist ein Menschenrecht. In der Bundesrepublik Deutschland gibt es dieses Recht trotzdem nicht. Ungewollte Obdachlosigkeit zeugt davon. Dagegen wird das Eigentum besonders geschützt - leerstehende Wohnungen oder Häuser dürfen nicht einfach genutzt werden. Wer keine Wohnung sein eigen nennen darf, dem bleiben zur Miete nicht viele Alternativen. Für alle, die einen Mietvertrag als MieterInnen abschließen wollen oder bereits in einem Mietverhältnis stecken, bietet dieses Buch rechtliche Tipps. Es behandelt (fast) alles, was MieterInnen zu Beginn und während ihrer Mietzeit wissen sollten: Vom Vorvertrag des Mietverhältnisses über die Rechte bei Mietmängeln bis zum Mietprozess. Das Betriebskostenkapitel wurde in der aktualisierten Neuauflage jedoch gekürzt; für Details in dieser Sache verweist der Autor auf ein anderes Buch. Auch die Kündigung und damit zusammenhängende Rechte und Pflichten werden nur am Rande thematisiert, da sich dieser Band hauptsächlich mit dem bestehenden Mietverhältnis befasst. Diesbezüglich vermittelt es jedoch gut lesbar und auf dem aktuellen rechtlichen Stand, worüber MieterInnen Bescheid wissen sollten, damit sie ihre Rechte auch wahrnehmen und durchsetzen können.

Was ich als Mieter wissen muss
Dilip D. Maitra

Was ich als Mieter wissen muss


Rechte und Pflichten im laufenden Mietverhältnis
Deutscher-Mieterbund-Verlag 2013
272 Seiten, broschiert
EAN 978-3863366049

Linux-Wissen für abtrünnige Windows-Nutzer

Ein praktisches Handbuch für alle, die von Windows auf Linux umsteigen möchten.

Lesen

Nur wer gut informiert ist, kann entspannen

Auch wenn der Weg zum Reichtum doch nicht ganz so entspannt ausfällt, sondern mit einer zeitintensiven und konsequenten Portfoliobewertung verbunden ist, kann man dieses Buch insbesondere allen, die sich als Finanzlaien und Kleinanleger an der Börse engagieren wollen, bestens empfehlen.

Lesen

Rasen und Wiesen im naturnahen Garten

Allzu oft eifern Gartenbesitzer dem Ideal eines englischen Rasens nach. Gründe dagegen und wie naturnahe Varianten aussehen, erklärt Ulrike Aufderheide in diesem Buch.

Lesen

Macher oder Impulsgeber?

Wie werden Führungskräfte zu Impulsgebern? Wie bewirkt man Engagement und Leistung? Diesen Fragen geht das vorliegende Buch nach, indem es Parallelen zum Spitzensport zieht. Führungskräfte werden zu Coaches.

Lesen

Keine Angst vor der guten Rede

Ein ausgefeilter Text und ein mit sprachlichen und intellektuellen Kompetenzen ausgestatteter Redner führen nicht zwangsläufig zu guten Reden. Eine wirklich gute Rede verlangt mehr. Was es wirklich braucht, zeigt der erfahrene Redenschreiber und Journalist Peter Sprong auf.

Lesen

Medizinisches Allgemeinwissen

Dieses reich bebilderte Werk bietet seriöse gesundheitliche Informationen für medizinische Laien in der richtigen Dosierung und einer angemessenen Mischung aus Schul- und Komplementärmedizin.

Lesen
Steuerrecht
Praxis des Völkerrechts
Unrecht und Recht
Strafrecht
Menschenwürde und Menschenrechte
Humanitäres Völkerrecht
Menschenrechtsschutz
Kommentar zur Charta der Grundrechte der Europäischen Union
Bilaterale Verträge Schweiz - EG
Der Brockhaus Recht
Völkerrecht - Lexikon des Rechts
WTO-Recht
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017