Bildung

Standardwerk der Geographiedidaktik

Es gilt mittlerweile als das Standardwerk der Geographiedidaktik. Der Autor Rinschede bietet in diesem Buch von den Grundlagen des Geographieunterrichts über Lehrpläne, Ziele, Methoden und Medien bis hin zu Lernkontrolle und Unterrichtsplanung einen umfassenden Band zur Didaktik der Geographie.

Wie soll Geographie also unterrichtet werden? Tja, schwierige Frage, über deren Antwort sich die Didaktiker natürlich nicht einig sind. So gibt es wie in anderen erziehungswissenschaftlich geprägten Bereichen eine Fülle von Ansätzen und Möglichkeiten. Der Autor will dem gerecht werden und schafft einen Über- und Einblick beispielsweise in didaktische Modelle. In den stark untergliederten Kapiteln entlarvt sich die Geographiedidaktik mitunter auch selbst: So wird der radikale Konstruktivismus nicht aus inhaltlichen Gründen abgelehnt, sondern weil er nicht ins übliche Unterrichtsschema passt: "Instruktion", also das Eintrichtern von Informationen, soll beibehalten werden, da zählen Argumente einfach nicht (S. 49).

Rinschedes Buch macht die beste Figur wohl als Hilfe im geographiedidaktischen Studium. Als anerkanntes und umfassendes Werk, das zu allem, was den Geographieunterricht betrifft, etwas weiß, kommen entsprechende Studierende kaum um das Buch herum. Hier lohnt sich der Gebrauch auch hinsichtlich der Prüfungsvorbereitung.

Geographiedidaktik
Gisbert Rinschede

Geographiedidaktik


UTB 2007
544 Seiten, broschiert
EAN 978-3825223243

Der Mensch in einer grenzenlosen, leeren Welt

Ein Buch über unsere entgrenzte Welt, in der scheinbar alles möglich ist, aber die zum Nutzen von Selbstzwecksystemen unmenschlich geworden ist.

Lesen

Portrait der Alpen

Bätzing legt nicht einen Bildband vor, der mit wirklichkeitsfremden Bildern einem die Schönheit der Alpen nahe bringen will, sondern ein echtes Portrait, das die Alpen zeigt, wie sie sind.

Lesen

Aktuelles Standardlehrbuch der Bevölkerungsgeographie

Kurz und übersichtlich ist das Buch zur Bevölkerungsgeographie aus der Reihe "Geowissen kompakt". Alles wesentliche, aber ohne Kritik an herrschenden Diskursen.

Lesen

Materialien für den Geographieunterricht

Zwei Bücher für den Geographieunterricht: Inhaltlich etwas zu sehr vereinfacht, formal dagegen teils in Wissenschaftssprache verhaftet. Kopiervorlagen ergänzen beide Bände.

Lesen

Wie wir die Erde ändern

In faszinierenden, von Texte des Umweltjournalisten Fred Pearce begleiteten Bildpaaren zeigen fast 300 Fotos Eingriffe in die Oberfläche unseres Planeten während der letzten hundert Jahre. Jeweils zwei Aufnahmen, die im Abstand mehrerer Jahre oder Jahrzehnte den selben Ort zeigen, führen Veränderungen durch Erderwärmung, Klimawandel, gigantische Bauvorhaben oder andere menschliche Eingriffe in die Natur vor Augen.

Lesen

Vulkane für alle

Nicht unter Ausschluss der Öffentlichkeit soll Wissenschaft stattfinden, so der Autor im Vorwort. Die Vulkane der Eifel erklärt er hier dementsprechend für den interessierten Laien mit vielen anschaulichen Fotos und Grafiken.

Lesen
Selbstbestimmt und erfolgreich lernen
Mathematik für Kinder
Die Ausbilder-Eignung
Žižek’s Jokes
23 Lügen, die sie uns über den Kapitalismus erzählen
Wissenschaftliches Arbeiten
Bildung
Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners
Lust zum Lehren, Lust zum Lernen
Freiheit und Grenzen - Liebe und Respekt
Was soll ich tun? - Kants Moralphilosophie
Einführung in die Publizistikwissenschaft
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018