Gesellschaft

Gemeinschaften-Werbefilm

Dem Frieden zwischen allen Menschen, Tieren, Pflanzen und Mineralien sei dieser Film gewidmet, heißt es zu Beginn. Was das konkret bedeutet, wird nicht klar. Ebenso unklar bleibt, anhand welcher Kriterien der Filmemacher Stefan Wolf die "Gemeinschaften", die teilweise nur aus 2 bis 3 Personen bestehen, ausgewählt hat.

In etwa 10-minütigen Sequenzen erhält der Zuschauer Einblick in die porträtierten Gemeinschaften. Die aufgelisteten Fragen auf der Rückseite der DVD-Hülle (z. B. Wie finanzieren sie sich? Wie autark sind sie?) werden zu Beginn der jeweiligen Sequenz kurz stichpunktartig eingeblendet, danach spielen sie keine systematische Rolle mehr. Die Informationsdichte ist sehr gering. Teils werden sogar wichtige Informationen komplett ausgelassen, beispielsweise kommt beim Porträt der Gemeinschaft Tamera deren Grundgedanke der Freien Liebe nicht mal in einem Nebensatz vor. Langatmige Abschnitte zeigen Impressionen, oft untermalt mit langsamer Klaviermusik. Andererseits liegt hier denn auch die Stärke des Films: der Versuch, ein Stück weit einen ganzen Eindruck einzufangen, der mehr darstellt als es Faktenaufzählungen können.

Ein besonderes Augenmerk gilt den spirituellen Praxen der Gemeinschaften, Tempel und religiöse Feiern nehmen überproportional viel Zeit ein. Unbequeme Fragen werden keine gestellt, ein harmonieduseliges Video folgt dem anderen. Nur jemand aus dem Ökodorf Sieben Linden sagt von sich aus, dass sich auch dort die Menschen manchmal nicht zuhören und Probleme miteinander haben.

Ein neues Wir
Stefan Wolf (Regie)

Ein neues Wir


Ökologische Gemeinschaften und Ökodörfer in Europa
L.O.V.E Productions 2010
Papphülle
EAN 978-3950266269

Alles im grünen Bereich?

Ist unsere Umwelt wirklich so schlecht dran oder reden das grüne Ideologen einfach nur herbei? Diese Frage wirft Crichton mit seinem nicht durchgehend empfehlenswerten Roman auf.

Lesen

Welterbe als Cultural Governance

Thomas M. Schmitt Habilitationsschrift befasst sich mit den Entscheidungsprozessen, die zu einem UNESCO-Welterbestatus führen und mit der Frage, welche lokalen bis globalen Akteure und Institutionen dabei eine Rolle spielen.

Lesen

Pflanzen richtig und rücksichtsvoll schneiden

Ulrike Aufderheide plädiert in ihrem Buch für einen achtsamen Umgang mit Pflanzen, der sie nicht nur wie Baustoffe betrachtet und behandelt.

Lesen

Agrarindustrieller Aufbau Ost

Jörg Gerke zeichnet in seinem Buch nach, wie aus den Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften der DDR staatlich hoch subventionierte agrarindustrielle Betriebe wurden und sich gut vernetzte Eliten damit bereichert haben.

Lesen

Tipps für Eltern, Lehrer und Erzieher

Das Buch ist keine philosophische Abhandlung, sondern liefert praktische Tipps für Eltern, Lehrer und Erzieher.

Lesen

Bilderbuch für alternative Bildungsbürger

Was passiert, wenn drei Soziologinnen, die in der Wissenschaft tätig sind und Sympathien für Alternativkultur hegen, einen Bildband über ökoalternative Szenen in deutschen Großstädten herausbringen?

Lesen
Was ist der Mensch?
Macht
Bevölkerungsgeographie
Qualitative Sozialforschung
Wer wir waren
I Love Dick
Geschichte ist machbar
Heimat Trilogie
Kulturelle Unterschiede in der Europäischen Union
Umweltsoziologie
Das weibliche Gehirn
Grüezi Gummihälse
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018