Politik

Prozesse im transnational vernetzten Europa

Wie wichtig transnationale Verbindungen in der EU und für die Europäische Integration sind - dem geht dieser politikwissenschaftliche Sammelband nach. Transnationalismus soll dabei ein ergiebiger, wertvoller analytischer Rahmen sein, um die Prozesse in der EU besser zu verstehen.

Die einzelnen Beiträge handeln zum Beispiel vom Protest in der EU und seinen Auswirkungen auf demokratische Prozesse. Der Autor Didier Chabanet kommt in diesem Beitrag zu dem Schluss, dass es durch die Proteste für eine transparentere und demokratischere EU zu einer Annäherung zwischen der EU und ihren KritikerInnen gekommen sei. Der Autor gibt den Verantwortlichen auch gleich einen Tipp mit auf den Weg, wie sie am besten mit der Bewegung umgehen: eine Integration in institutionalisierte Abläufe.

Dorothee Bohle schaut sich den Transformationsprozess in Osteuropa und speziell Ungarn genauer an. Die Finanzkrise hatte dort schwerwiegende Auswirkungen auf die transnational eingebundenen Ökonomien. Diese Krise schlägt schließlich auch bis auf die Demokratie durch. Bohle veranlasst dies jedoch nicht, von einem 20 Jahre verspäteten Zusammenbruch der mittelosteuropäischen Demokratien zu sprechen, wie andernorts prophezeit wird.

Andere Beiträge widmen sich der muslimischen Migration, der Integration von Migranten abseits des Nationalstaats und den Verhältnissen an der polnisch-ukrainischen Grenze sowie anderen transnational-europäischen Themen. Der englischsprachige Sammelband bietet also vor allem Interessierten der Europäischen Integration politikwissenschaftliche Analysen.

Transnational Europe
Joan DeBardeleben (Hrsg.)
Achim Hurrelmann (Hrsg.)
Achim Hurrelmann
Didier Chabanet
Dorothee Bohle
u. a.

Transnational Europe


Promise, Paradox, Limits
Palgrave Macmillan 2011
271 Seiten, gebunden
EAN 978-0230241688

Aufstieg und Untergang des Römischen Imperiums

Monarchie und Republik, Patrizier und Plebejer, Senat und Volk sind die Antipoden anhand derer Simon Baker die rund 1000-jährige Geschichte des Imperiums anschaulich und einfach erklärt.

Lesen

Nicht nur in der Tendenz zunehmende Überwachung

Neue staatliche Überwachungsgesetze in der BRD, vor allem seit 1998, sind hier Thema. Wie ist es zum Großen Lauschangriff und Online-Durchsuchung gekommen ist, erklärt dieses Buch.

Lesen

Mehr Diversität, weniger Zorn

Wer sind diese "Angry White Men", die kompromisslos und radikal ihre Anschauungen durchsetzen möchten und nun auch Donald Trump zur Wahl verholfen haben?

Lesen

Sechzehn Tage, die die Welt nicht veränderten

Hilmes" Buch, das ist seine große Stärke, spricht für sich. Wer es liest, hat eine Vorstellung davon, wie ein autoritäres Regime mithilfe von PR, Propaganda und perfekter Inszenierung die Weltöffentlichkeit täuschen kann.

Lesen

Neue Phänomenologie und Kulturkritik

Ein etwas anderer Ansatz in der Wissenschaft: Neue Phänomenologie. Hier zählen nicht nur der rationale Verstand, sondern auch subjektive Erfahrungen wie Gefühle und Eindrücke.

Lesen

Konferenz der Sieben Ewigen

Der Sandman aka "Dream" ist zurück! In Band 12 der Serie werden die Sieben Ewigen vorgestellt und ihre Konflikte mit der Welt auf einer Konferenz gelöst. Mythen der Alltagskultur treffen in Venedig und dem Kosmos zusammen und erweitern den Horizont ins Land der Träume.

Lesen
Lexikon der Politikwissenschaft
Supergau Deutsche Einheit
Anatomie des Faschismus
"Den Hitler jag' ich in die Luft"
Die politische Karikatur
EU for you!
Eine Zeit des Krieges, eine Zeit des Friedens
Endstation Islamischer Staat?
EU-Osterweiterung / Die deutsche Europapolitik und die Osterweiterung der Europäischen Union
Central and Southeast European Politics Since 1989 / Die politischen Systeme Osteuropas
Der Schwarze Juni
Die neue Völkerwanderung
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017