Sprache

Deutsch als Fremdsprache

Das Lehrwerk "Dimensionen" für Deutsch als Fremdsprache zielt besonders auf Autonomie und Motivation der Lernenden. Vielfältige Angebote und Wahlmöglichkeiten fördern die Auseinandersetzung mit den eigenen Zielen und die Reflexion von Lernwegen. Hinsichtlich der Grammatik beispielsweise sollen die Lerner Regelmäßigkeiten der Zielsprache Deutsch entdecken, nicht fertig serviert bekommen, um "Sprachaufmerksamkeit" zu schulen (Unterrichtsbegleitung, S. 20). Mehrsprachigkeit im Kurs oder bereits vorhandene Fremdsprachenkenntnisse werden gezielt zu Vergleichen genutzt. Damit eignet sich "Dimensionen" natürlich besser für Menschen, für die Deutsch nicht die erste Fremdsprache ist oder deren Ausgangssprache zumindest der indo-europäischen Sprachfamilie angehört. Lerner mit der Muttersprache Türkisch z.B. werden beim Sprachvergleich nur wenige Parallelen zum Deutschen finden. Doch auch für sie ist es hilfreich, sich mittels Gegenüberstellungen die Unterschiede bewusst zu machen. Thematisch bilden in Lernstation 1 wie in den meisten aktuellen Lehrbüchern Begrüßungs- und Abschiedsformeln den Auftakt. Lernstation 2 weckt dann mit einem Geografie-Spiel über Deutschland, Österreich, die Schweiz und Südtirol die Neugier auf den deutschen Sprachraum. Lernstation 3 enthält einen sehr ausführlichen Block über Mozart. Gut ist, wie hier den Lernenden die Aktualität des Themas u.a. durch den Hit "Amadeus" von Falco (1986) oder durch populäre Salzburger Souvenirs vor Augen geführt wird. Die Hör-CD 1/1 bietet vier Ausschnitte aus bekannten Werken Mozarts. Die beiden letzten Lernstationen des ersten Bandes behandeln weitere alltägliche Kommunikations-Situationen, z.B. die Frage, wie Geburtstag gefeiert wird. Zahlen werden ausführlich geübt; dabei erfahren die Lernenden auch Einiges zur Zahlensymbolik: Das Thema Glücks- und Unglückszahlen wird interkulturell behandelt. Zur Uhrzeit gibt es wieder ein nettes Lern-Brettspiel. Eine witzige Geschichte schildert sodann die Schwierigkeiten eines Deutschen in einem fiktiven fremden Land, wo er von einem Kollegen zum Abendessen eingeladen wird und - für den Gastgeber unerwartet - exakt zur angegebenen Uhrzeit erscheint. Dieses Thema lässt sich natürlich am ergiebigsten behandeln, wenn am Kurs Menschen verschiedener Herkunftsländer teilnehmen. Die "Lernstationen" enthalten am Ende einen Anhang, in dem die gesamte behandelte Grammatik nochmals zum Nachschlagen übersichtlich dargestellt ist. Dies geschieht weitgehend tabellarisch oder mittels Zeichnungen. Eine einprägsame Art, die schwierige Wortstellung im Deutschen zu verdeutlichen, ist der "Grammatik-Container-Zug", bei dem das Verb durch den Triebwagen symbolisiert wird, der immer an einer bestimmten Stelle im Zug fahren muss, während die anderen Waggons umrangiert werden können. Hinsichtlich der Didaktik fällt bei "Dimensionen" auf, dass der Lernprozess den Kursteilnehmern ständig bewusst gemacht wird. Auch werden notwendige Strategien explizit trainiert, z.B. Lesestrategien. Dies ist sehr sinnvoll, denn immer wieder fällt auf, dass Lernende versuchen, jedes einzelne Wort eines Textes zu verstehen und womöglich im Wörterbuch nachzuschlagen, obwohl dies sehr zeitraubend und überflüssig ist. Dabei ist gerade die Fähigkeit, sich in einer anderssprachigen Umgebung möglichst gut zu orientieren, ohne jedes gesprochene oder geschriebene Wort zu verstehen, ganz zentral; und ausgerechnet dies ist den Lernenden ausgesprochen schwer zu vermitteln. Die Unterrichtsbegleitung enthält u.a. ausführliche Hinweise zur Phonetik für die Lehrenden. Sie werden angeleitet, das Aussprachetraining gezielt auf die besonderen Schwierigkeiten ihres Kurses abzustimmen und nicht stur ein vorgegebenes Programm durchzuziehen. Auch wegen der vielen authentischen Materialien, die von Anfang an einbezogen werden, stellt "Dimensionen" eine Bereicherung des Lehrwerk-Marktes dar.

Dimensionen 1
Eva-Maria Jenkins
u. a.

Dimensionen 1


Lehrwerk Deutsch als Fremdsprache - Lernpaket 1
Hueber 2002
Magazin, Lernstation 1-5, CD mit Sprechübungen / Unterrichtsbegleitung / 2 Audio-CDs

Das unentbehrliche Lern- und Nachschlagewerk

Dieses Standardwerk zur Buchführung und Bilanztechnik zählt zu Recht zu den besten Werken über diese Thematik.

Lesen

Der entscheidungsorientierte Ansatz des Investitionscontrollings

Das Buch ermöglicht eine fundierte und strukturierte Auseinandersetzung mit dem entscheidungsorientierten Ansatz des Investitionscontrollings.

Lesen

Bankenaufsicht und -regulierung geht uns alle an

Mit rechtlichen Vorgaben für das Bankgeschäft setzen sich primär Fachleute auseinander, während der "Normalsterbliche" um das Thema Regulierung einen großen Bogen macht. Dies hält die Autorin für einen Fehler und hält mit Ihrem Buch dagegen.

Lesen

Einstieg in die Investitionsrechnung

Diese Lehrbuch bietet einen leichten Einstieg in das Fachgebiet "Investition" in betriebswirtschaftlichen Studiengängen.

Lesen

Die grundlegenden Zusammenhänge der Finanzwirtschaft

Eine gelungene, kompakte Darstellung der grundlegenden Zusammenhänge der Finanzwirtschaft - unter Verzicht auf die speziellen investitions- und finanztheoretischen Belange.

Lesen

Das Standardwerk der Makroökonomik

Eines der besten makroökonomischen Lehrbücher. Der aktuelle wissenschaftliche Stand der Makroökonomie wird sehr gut verständlich, praxisorientiert, ja oftmals spannend vermittelt.

Lesen
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018