Literatur

Basis der Schiller-Interpretation

Wer sich im Germanistik-Studium mit Schiller auseinandersetzen darf, kommt an seinen Dramen kaum vorbei. Der Sammelband aus dem Hause Reclam bietet Aufsätze zur Interpretation aller wichtigen Dramen Schillers, darunter z. B. Die Räuber, Kabale und Liebe und Wilhelm Tell. Dabei geht es, im Gegensatz zu vielen anderen Publikationen, nicht um spezielle Einzelaspekte innerhalb der jeweiligen Dramen, sondern um eine Gesamtinterpretation. Das macht das Buch - gerade bei einer inhaltlich breiten Prüfungsvorbereitung auf das Staatsexamen - für die Interpretation der Schillerschen Dramen nahezu unentbehrlich, das überdies auch nach über 20 Jahren nicht veraltet ist.

von Florian Englert - 05. Mai 2015 - Short URL https://goo.gl/7rZvPr

Literatur Deutsch

Interpretationen. Schillers Dramen
Walter Hinderer (Hrsg.)
Rolf-Peter Janz
Karl S. Guthke
Helmut Koopmann
Gert Sautermeister
u. a.

Interpretationen. Schillers Dramen


Reclam 1992
431 Seiten, broschiert
EAN 978-3150088074

Junge Schweizer Architekten stellen sich vor

Ein ungewohnter und erfrischender Blick hinter die Kulissen - von Orten, wo neue Ideen, Haltungen und Theorien der Architektur am Entstehen sind.

Lesen

Wertorientiertes Wirken für Finanzabteilungen

In diesem Buch wird die unternehmerische Finanzierungspolitik aus der spezifischen Sicht des wertorientierten Wirkens des Finanzbereichs einer Unternehmung theoretisch fundiert und praxisorientiert behandelt.

Lesen

Von der ersten Skizze bis zum konstruktiven Detail - eine fragile Ordnung

Ein umfangreicher und interessanter Einblick in die gedanklichen Pfade und den architektonischen Schaffensprozess Rolf Mühlethalers.

Lesen

Einstieg in die Kosten- und Leistungsrechnung

Wer immer einen schnellen Einstieg in die komplexe Systematik der Kostenrechnung sucht, findet in dieser Grundlagen-Lektüre eine gute unterstützende Hilfe.

Lesen

Tunnel ins Ego

"Der Tunnel" ist die argentinische Version von Sartres "Der Ekel", aber es ist keine Kopie, sondern eine eigenständige Version der Schilderung des bürgerlichen Ennui des Nachkriegsexistentialismus.

Lesen

Der Golem lebt!

Das Jüdische Museum Berlin hat sich in einer Ausstellung dem Golem gewidmet und zeigte anhand zahlreicher Exponate die vielfältigen Deutungsmöglichkeiten des Golems von früher bis heute.

Lesen
Gotthard
Stolz und Vorurteil
Der Sieger bleibt allein
Allah muss nicht gerecht sein
Du sollst Bestie sein!
Tochter des Vulkans
Grossvater und die Wölfe
Die Konkurrentin
İstanbul Hatırası
Die Geschichte von Herrn Sommer
Ein letzter Sommer
Vom Leben gezeichnet
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017