Wirtschaft

Grundlagen des Rechnungswesens

Das betriebliche Rechnungswesen ist eine unverzichtbare Grundlage für die unter­nehmerische Dokumentation, Planung und Steuerung. Es ist je nach Stellung der Adressaten des Rechnungswesens und dem Zweck der Informationen unterschied­lich ausgestaltet und lässt sich vor allem in das interne ("Management Accounting") und externe ("Financial Accounting") Rechnungswesen einteilen. Beim Letztge­nannten knüpft das vorliegende Lehrbuch an, das sich auf die (deutsche) Finanz­buchhaltung und die sie charakteri­sierende Technik der doppelten Buchhaltung kon­zentriert.

Die neun Kapitel des Buches befassen sich, im Anschluss an die Einführung in das betriebliche Rechnungswesen, mit der Bilanz als Ausgangspunkt der doppelten Buchhaltung und danach mit typischen Buchungsfällen in Handelsunternehmen und im Industriebetrieb. Weitere Schwerpunkte bilden die Verbuchung der Umsatzsteuer und der Abschreibungen sowie die Hauptabschlussübersicht (Betriebsübersicht). Des Weiteren werden besondere Buchungsfälle (z. B. Per­sonalaufwendungen, Steu­ern, Wechselverkehr und zeitliche Abgrenzungen) sowie die Gewinn- und Verlust­rech­nung bei ausge­wählten Unternehmensformen vorgestellt. Die vorliegende 10. Auf­lage hat die jüngsten gesetzlichen Veränderungen berücksichtigt, das einfüh­rende Kapitel inhalt­lich neu gestaltet und zudem Kernelemente des materiellen Bi­lanzrechts in die Dar­stellung eingearbeitet.

Die bereits an der Universität Mannheim erfolgreich erprobte Konzeption des Übungsbuches der beiden Verfasser besteht darin, eine Aufgabensammlung vorzule­gen, die - zusätzlich zur Vorlesung bzw. zum Fachbuch - eine Hilfestellung bei der sukzessiven Erarbeitung des Stoffgebietes der Finanzbuchhaltung bietet. Daher wird besonderer Wert auf die Darstellung ausführlicher Lösungsvorschläge zu den einzel­nen Aufgaben gelegt, welche die eigenständige Bearbeitung der Aufgaben durch den Studierenden keineswegs ersetzen, sondern vielmehr die individuelle Lernzielkon­trolle unterstützen will.

Das Übungsbuch umfasst Übungsaufgaben zu den Grundlagen sowie typische Bu­chungsfälle in Handels- und Industriebetrieben, die Verbuchung der Umsatzsteuer und der Abschreibungen auf Gegenstände des abnutzbaren Sachanlagevermögens. Hinzu kommt eine Fülle von Übungsaufgaben zu besonderen Buchungsfällen (z. B. zur Veräußerung von Gegenständen des Anlagevermögens, zur Betriebsübersicht und zu Abschreibungsverfahren, zur Verbuchung von Personalkosten und zur Wech­selverbuchung sowie zur zeitlichen Abgrenzung und zu Rückstellungen) und zur Gewinn- und Verlustverteilung bei ausgewählten Unternehmensformen (OHG, KG, GmbH und AG). Ein weiterer Abschnitt enthält zu allen wichtigen Kapiteln Testaufga­ben in Form von Multiple Choice Tests.

Die vorliegende 10. Auflage des Übungsbuches wurde komplett überarbeitet und der entsprechenden Auflage des Lehrbuches angepasst. So wurden die Lösungen zu den Übungsaufgaben aktualisiert (z. B. wurde die Personalabrechnung den aktuellen Rahmenbedingungen angepasst) und zur verbesserten Klausurvorbereitung vor al­lem Klausuraufgaben mit Lösungsvorschlägen zusätzlich eingearbeitet. Dabei haben sich Schöttler und Spulak auf Erfahrungen stützen können, welche sie im Rahmen des Bachelor-Studiums der Betriebs­wirtschaftslehre zwischenzeitlich gewonnen haben.

Die klare und straffe Gedankenführung, die Konzentration auf Basissachverhalte und grundlegende Zu­sammenhänge sowie nicht zuletzt die hervorragende methodisch-didaktische Struktur, einschließlich der vielen Beispiele, zeichnen diese beiden "Buchhal­tungsklassiker" der bei­den in Lehre und Praxis sehr erfah­renen Professoren der Hochschule Calw in ganz besonderer Weise aus. Lehr- und Übungsbuch eignen sich vor allem für Anfänger des Rechnungswesens und können insbesondere den Studierenden der BWL im Grundstudium an Hochschulen - darüber hinaus aber auch Teilnehmern sonstiger kaufmännischer Aus- und Fortbildungseinrichtungen - bestens empfohlen werden.

Technik des betrieblichen Rechnungswesens
Jürgen Schöttler
Reinhard Spulak

Technik des betrieblichen Rechnungswesens


Lehrbuch zur Finanzbuchhaltung / Übungsbuch mit ausführlichen Lösungen
De Gruyter Oldenbourg 2009
217 / 159 Seiten, gebunden / broschiert

Finanzmathematische Entscheidungskonzepte für Investitionen

Den Verfassern ist es gelungen, einen anschaulichen und nachvollziehbaren Zugang zu den finanzmathematischen Kennzahlen sowie deren grundsätzlicher Eignung zur Ableitung von Investitionsentscheidungen zu schaffen.

Lesen

Mathematisches Denken für Manager

Nach erfolgter Tour durch die Mathematik, das Management und ihre vielfältigen Wechselbeziehungen wird deutlich, warum mathematisches Denken auch für den Manager wichtig ist.

Lesen

IFRS-Standardwerk

Dieses gelungene Standardwerk zur internationalen Rechnungslegung informiert umfassend, verständlich und anschaulich. Ein unverzichtbares Lehr- und Lernbuch bzw. Nachschlagewerk für das IFRS-Regelwerk.

Lesen

Risikocontrolling mit System

Der Autor stellt ein geschlossenes und zukunftsfähiges Risikomanagement- und Risikocontrolling-System vor und zeigt in der Praxis erprobte Lösungen und Umsetzungsmöglichkeiten auf, die in nahezu allen Branchen Anwendung finden könnten.

Lesen

Das unentbehrliche Lern- und Nachschlagewerk

Dieses Standardwerk zur Buchführung und Bilanztechnik zählt zu Recht zu den besten Werken über diese Thematik.

Lesen

Kostenrechnung: verständlich und praxisnah

Von den meisten Publikationen zur "klassischen Kostenrechnung" hebt sich dieses Buch in inhaltlicher und methodischer Hinsicht in mehrfacher Weise wohltuend ab.

Lesen
Grundlagen und Probleme der Volkswirtschaft
Shared Services und Business Process Outsourcing
Balanced Scorecard
Risikomanagement in Unternehmen
Übungsbuch zur Kosten- und Erlösrechnung
Strategisches Management
Management in der öffentlichen Verwaltung
Volkswirtschaftslehre
Übungen in Betriebswirtschaftslehre
Des Bankers neue Kleider
Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre
Investition und Finanzierung
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018