Wirtschaft

Kostenrechnung konkret

Die Kostenrechnung ist ein unverzichtbares Instrument der Unternehmensführung und zählt deshalb als betriebswirtschaftliche Kerndisziplin zu den wichtigsten Grundlagenveranstaltungen der wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge. Konzepte der Kostenrechnung werden in zahlreichen betriebswirtschaftlichen Funktionsbereichen, beispielsweise in Controlling, Marketing, Produktion und Materialwirtschaft, benötigt. Ohne Kenntnis und Verständnis für die eigenen Kosten in derartigen betrieblichen Aufgabenfeldern kann kein Unternehmen langfristig erfolgreich arbeiten.

Bei allen drei Autoren handelt es sich um Schüler von Hans-Ulrich Küpper von der Ludwig-Maximilians-Universität in München, welche die Tradition ihres akademischen Lehrers erfolgreich fortsetzen. Die Verfasser dieses Lehrbuchs sind zwischenzeitlich renommierte Inhaber von Lehrstühlen für BWL, insbesondere Controlling, an den Universitäten in München, Mannheim und Stuttgart und haben mit dieser Publikation methodisch und didaktisch Neuland betreten. Dieses Werk hebt sich offensichtlich in mehrerlei Hinsicht wohltuend von vielen anderen Büchern zur Kostenrechnung ab:

Fokus auf unternehmerische Entscheidungen: die einzelnen Verfahren werden nicht nur dargestellt, sondern es wird anhand von vielen Praxisbeispielen anschaulich aufgezeigt wie Kostenrechnungsinformationen zur Unterstützung von betrieblichen Planungen, Entscheidungen und Kontrollen herangezogen werden können. Studierende lernen somit nicht nur die Technik der Kostenrechnung, sondern auch, wie man bei der Vielfalt von Entscheidungs- und Kontrollsituationen mit den unterschiedlichen Systemen der Kosten- und Erlösrechnung (= KER) umgehen kann.
Betrachtung von Industrie-, Dienstleistungs- und Non-Profit-Unternehmen: neben den Industriebetrieben gewinnen die Unternehmen des Dienstleistungsgewerbes und die Non-Profit-Organisationen weltweit stark an Bedeutung. Das Lehrbuch folgt diesem Trend, indem anhand einer hohen Vielfalt von Praxisbeispielen aus Betrieben von sehr unterschiedlichen Sektoren die speziellen Anwendungsvoraussetzungen und Ausprägungen der jeweiligen kostenrechnerischen Konzepte behandelt werden. Es wird deutlich erkennbar, dass Kostenrechnung für alle Branchen und Betriebsgrößen ein unverzichtbares Führungsinstrument ist.
Excel-Unterstützung für die verwendeten Rechenbeispiele: die Anwendung der Kostenrechnung ist heute ohne IT-Unterstützung kaum mehr zu realisieren. Deshalb wird der Zusammenhang zur IT durchgängig hergestellt. Anhand von Beispielen werden die relevanten Zelleneinträge für die Berechnungen mit Hilfe von Tabellenkalkulationen ausführlich aufgezeigt. Damit werden die für Bachelor-Studiengänge postulierten Anforderungen, berufspraktische Anwendungsorientierung und theoriebasierter inhaltlicher Tiefgang, gelungen miteinander verbunden.
Geschickter Methodeneinsatz: Jedes Kapitel beginnt mit einem übersichtlichen Überblick über die einzelnen Themenfelder. Danach folgen die spezifischen Lernziele und ein anschauliches Beispiel, das anhand einer konkreten Unternehmenssituation in den jeweiligen Themenschwerpunkt einführt. Die Vielzahl von Beispielrechnungen und Praxisfällen zeigen nicht nur auf, "wie" etwas gerechnet wird, sondern auch "warum" ein solcher Lösungsweg eingeschlagen werden sollte. Zahlreiche Abbildungen unterstützen zusätzlich das Verständnis für die kostenrechnerischen Zusammenhänge. Jedes Kapitel wird mit einem gezielten Hinweis auf weiterführende Literatur sowie mit Verständnis- und Übungsaufgaben abgerundet. Ausführliche und sehr gut nachvollziehbare Lösungen für diese Übungsaufgaben können auf der Website zu diesem Lehrbuch abgerufen werden.
Optisch und inhaltlich ansprechende Gestaltung: nach dem Vorbild der amerikanischen Studienliteratur wird das Buch optisch außerordentlich geschickt gestaltet, so dass auch ein Studienanfänger ein solches Werk gern in die Hand nimmt und darin liest. Ein vierfarbiger Druck erleichtert die Lesbarkeit und eine gut verständliche Sprache trägt wesentlich zum Verständnis für die einzelnen Sachthemen bei. Das Hardcover stellt sicher, dass das Buch auch bei längerer und intensiver Nutzung unbeschädigt bleibt.
Unterstützung mit Online-Ressourcen: Der Einsatz dieses Fachbuchs im Rahmen der Lehre wird durch Online-Ressourcen, z. B. Download von Foliensätzen zu allen Kapiteln und Bereitstellung von Übungsbeispielen in Excel, sinnvoll unterstützt.

Die 15 Kapitel dieses Lehrbuchs widmen sich sowohl den Grundlagen als auch den weiterführenden und aktuellen Themen der Kostenrechung. Nach zwei einführenden Kapiteln gehen die Verfasser von den Entscheidungsproblemen eines Unternehmens und folglich von der Kalkulation aus. Danach folgen die weiteren traditionellen Elemente und Phasen der Kostenrechnung. Die sonstigen Kapitel behandeln angrenzende Themen des Kostenmanagements und des Controllings. In der nun vorliegenden zweiten Auflage wurden zahlreiche Beispiele und empirische Ergebnisse aktualisiert und ein Abschnitt über die Lebenszyklusrechnung neu aufgenommen. Im Einzelnen gliedert sich das Werk wie folgt:

1. KER als Teilbereich der Unternehmensrechnung (Beitrag der KER zur Unternehmensführung; Stellung der KER in der Unternehmensrechnung; Ausgestaltung und Systeme der KER),
2. Grundbegriffe der Kosten- und Erlösrechnung (Rechengrößen der KER; Kostenunterscheidungsmöglichkeiten; Grundaufbau einer KER),
3. Kalkulation (z. B. Kalkulation und Kostenverrechnung bei Einzel-, Serien-, Massen- und Sortenfertigung),
4. Kostenstellenrechnung (z. B. Aufgaben und Probleme der Kostenstellenrechnung; Verfahren der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung),
5. Kostenartenrechnung (z. B. Material-, Personal- und Anlagenkosten),
6. Kostenverläufe und Ermittlung von Kostenfunktionen (z. B. Kostenverläufe und Kosteneinflussgrößen; Verfahren zur Ermittlung von Kostenfunktionen; Dokumentation von Kostenprognosen),
7. Erfolgsrechnung (z. B. Voll- und Teilkosten in den Verfahren der Periodenerfolgsrechnung; einstufige und mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung),
8. Break-Even-Analysen (z. B. BEA bei einem und mehreren Produkten; Sensitivitätsanalysen),
9. Kosten- und Erlösinformationen für operative Entscheidungen (z. B. Bestimmung des optimalen Produktionsprogramms; Make-or-Buy-Entscheidungen; Preisentscheidungen),
10. Standardkostenrechung und Abweichungsanalyse (z. B. Abweichungsanalyse bei starren und flexiblen Rechnungen; Analyse der Abweichungen von Einzel- und Gemeinkosten),
11. Grenzplankostenrechnung (z. B. Kostenplanung, Kostenkontrolle und Abweichungsanalyse; Entscheidungsunterstützung),
12. Prozesskostenrechnung (Prozesskostenbasierte Kalkulation und Kundenerfolgsrechnung; Entscheidungsunterstützung durch die Prozesskostenrechnung),
13. Target Costing (z. B. Ermittlung von produktbezogenen Kostenobergrenzen und Kostenkontrolle im Target Costing; Lebenszyklusrechnung),
14. Budgetierung (z. B. Verfahren der Budgetierung, Verhaltenswirkungen von Budgets)
15. Verrechnungspreise (Kennzeichen von Verrechnungspreisen und Verrechnungspreissystemen; betriebswirtschaftliche und steuerliche Methoden zur Ermittlung von Verrechnungspreisen).

Das vorliegende Buch richtet sich an einen breiten Adressatenkreis. Es kann allen Hochschulstudierenden betriebswirtschaftlicher Bachelor-, Diplom- und Masterstudiengänge nachdrücklich empfohlen werden. Es eignet sich sowohl zur vorlesungsbegleitenden Lektüre als auch zum Selbststudium und nicht zuletzt zur Prüfungsvorbereitung im Fach Kostenrechnung. Darüber hinaus kann dieses Lehrbuch auch den Teilnehmern von betriebswirtschaftlichen Lehrgängen und Kursen an den diversen Fortbildungseinrichtungen der Wirtschaft und öffentlichen Verwaltung (z. B. an Verwaltungs-, Wirtschafts- und Berufsakademien, Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern und branchenbezogenen Fachakademien) gut empfohlen werden. Durch die starke Praxisnähe und auch aufgrund der Diskussion weiterführender Themen - wie z. B. Fragen der Prozesskostenrechnung, des Target Costings, der Budgetierung und der Gestaltung von Verrechnungspreisen, einschließlich der Verhaltenssteuerung, - bietet dieses Werk auch Praktikern des Rechnungswesens eine gute Möglichkeit das eigene Kostenmanagement zu reflektieren.

Des Weiteren können auch Professoren bzw. sonstiges Lehrpersonal in besonderer Weise von diesem Lehrbuch profitieren. Es kann - aufgrund der Unterstützung durch professionell aufbereitetes digitales Begleitmaterial - unmittelbar in Vorlesungen und Seminaren eingesetzt werden. Der Stoff des Buches deckt sowohl den Umfang einer einführenden Lehrveranstaltung zur Kostenrechnung (insgesamt ca. 14 Termine zu jeweils ein bis zwei Veranstaltungsdoppelstunden) ab, als auch den Vorlesungsstoff für ein weiterführendes bzw. vertiefendes kostenrechnerisches Fachmodul.

Dieses Werk bietet einen modernen Einstieg in die Kostenrechnung. Es ist wegen der innovativen methodisch-didaktischen Gestaltung zu Recht vom Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft mit dem Lehrbuchpreis 2011 VHB ausgezeichnet worden und hat schon in wenigen Jahren einen Spitzenplatz in der einschlägigen Literatur eingenommen.

Kostenrechnung
Gunther Friedl
Christian Hofmann
Burkhard Pedell

Kostenrechnung


Eine entscheidungsorientierte Einführung
Franz Vahlen 2013
598 Seiten, gebunden
EAN 978-3800646609

Buchführung und Jahresabschluss hervorragend vermittelt

Dieses Lehrbuch hat einen besonderen methodisch-didaktischen Charme und könnte bei den Studierenden dazu beitragen, die geringe Beliebtheit des Fachgebiets Buchführung zumindest etwas zu steigern.

Lesen

Börse verstehen

Die komplizierte und verschlungene Börsenmaterie verständlich aufbereitet.

Lesen

Investition: Theorie und praktische Anwendung

Die Autoren vermitteln nicht nur die theoretische Basis, sondern zeigen zudem anhand von Beispielen auf, wie Investitionsrechnungen mithilfe von Excel umgesetzt werden.

Lesen

Aktuelles zur Unternehmensbewertung

Interessante Beiträge zur Bewertung von Unternehmen zu Ehren des 60. Geburtstags von Professor Wolfgang Nadvornik.

Lesen

Die Controlling-Werkzeuge beherrschen

Controlling erfüllt eine unverzichtbare Servicefunktion und unterstützt das strategische und operative Management insbesondere mittels der Instrumente Kostenrechnung, Budgetierung und Kostenmanagement. An diesen zentralen "Controlling-Werkzeugen" knüpft das Lehrbuch der drei Verfasser an.

Lesen

Unternehmen bewerten

Dieses Lehrbuch setzt sich anspruchsvoll mit dem theoretisch konsistenten und praktisch anwendbaren Kalkül für die Bewertung von Unternehmen auseinander.

Lesen
Controlling für Manager
Steve Jobs
Neoliberalismus Hochtechnologie Hegemonie
Bewertung von Unternehmen
Übungsbuch Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre
Buchführung und Jahresabschluss
Gastgeber der Mächtigen
Rechnungswesen / Steuerrecht, Internationale Rechnungslegung / Die mündliche Bilanzbuchhalterprüfung
Volkswirtschaftslehre
Organisation
Der Geist des Unternehmertums
Betriebswirtschaftslehre und Verwaltungsmanagement
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017