Wirtschaft

Know-How aus erster Hand

Dieses Buch ist ein Must-Have für alle diejenigen, die als Manager und Controller im Outfit-Einzelhandel tätig sind. Die diese Branche kennzeichnenden dynamischen Marktveränderungen machen die Analyse und Planung von Geschäftsprozessen unverzichtbar. Zielgerichtete Bankgespräche im Zeichen von Basel II, erfolgreiche Lieferantenkooperationen, Mitwirkung in Erfa-Gruppen, Ausbau von Filialen und Durchführung von Sonderaktionen sind ohne Know-how spezieller Controllinginstrumente nicht mehr denkbar. Der Autor weist eine langjährige und erfolgreiche Tätigkeit als Dozent an der bundesdeutschen "Fachakademie Textil und Schuhe", LDT Nagold, in den Fachgebieten Controlling (Wholesale/Retail) und Marketing nach und hat sich intensiv mit den strategischen und operativen Tools für ein erfolgreiches Management in den Branchen Mode, Accessoires, Schuhe, Sportartikel sowie Heim- und Haustextilien befasst. Damit ist sichergestellt, dass das behandelte Fach- und Methodenkonzept dem derzeitigen state-of-the art des betriebswirtschaftlichen Controllings voll entspricht.

Nach einer Einführung in das betriebswirtschaftliche Handels-Einmaleins (u.a. Grundlagen des Wareneinkaufskontos in der GuV, Brutto- und Nettogewinn sowie Betriebsergebnis im Outfithandel, Leistungsdimensionen und -kennziffern) werden im zweiten Kapitel das Auswerten der BWA`s, KER und Jahresabschlüsse behandelt und aufgezeigt, wie man mittels Controlling-Kennzahlen bspw. Sortimente, Warengruppen, Artikel, Verkäufer, Backoffice-Personal und Lieferanten analysiert und die nötige Verknüpfung zwischen Finanzbuchhaltung und Warenwirtschaft herstellt. Im Mittelpunkt des dritten Buches steht die Anwendung der für den Einzelhandel unverzichtbaren Planungsrechnungen für die Stellschrauben Umsatz, Personal, Erfolg, Liquidität, Finanzen und Sortiment. Im Mittelpunkt stehen insbesondere die Erfolgs-, Liquiditäts- und mehrjährigen Finanzplanungen sowie die strategische Sortimentsplanung mit Limitplanung. Da die Räumungsverkäufe in der Outfithandelspraxis nicht mehr wegzudenken sind, gibt der Verfasser hierzu abschließend noch einige nützliche Controlling-Tipps.

Das Buch besticht vor allem durch seine hohe Praxisnähe. Der Autor betreibt mehrere vertikale Einzelhandelsgeschäfte in den Bereichen DOB und HAKA, sowie einen Online-Wäsche-Versandhandel, und ist zudem als Betriebsberater bzw. Leiter von Erfa-Gruppen im Outfit-Einzelhandel tätig. Nicht zuletzt dadurch hebt sich dieses Buch wohltuend von Publikationen ab, die sich oftmals nur sehr allgemein und ohne intime Kenntnis der Marktszene, des spezifischen Sortiments und der jeweiligen Betriebsformen mit Handelscontrolling befassen. Anklam hingegen greift in seinem Buch auf eine Fülle von sehr konkreten und aussagekräftigen Praxisbeispielen zurück und zeigt anhand von Fallstudien, wie z. B. Datenmanagement angelegt und Warenwirtschaftsdaten ausgewertet sowie Strategieempfehlungen für das Sortimentsportfolio abgeleitet werden. Durch diesen gelungenen Mix von Lehrbuch und Praxis wird selbst die ansonsten trockene Materie des Handelscontrollings sexy, d. h. diese Publikation ist für Praktiker und Studierende des Outfit-Einzelhandels gleichermaßen attraktiv. Mit Hilfe eines bereit gestellten excel-tools kann der Leser abschließend mit der konkreten Analyse und Planung seiner Betriebsdaten am eigenen PC starten.

Analyse und Planung im Outfit-Einzelhandel
Peter Anklam

Analyse und Planung im Outfit-Einzelhandel


Erfolgreiche Betriebsführung durch professionelles Kalkulationsmanagement
Deutscher Fachverlag 2008
265 Seiten, gebunden
EAN 978-3866410695

Auswirkungen von Fi­nanzierungen und Investitio­nen auf den Unternehmenswert

Dieses Buch, das sich insbesondere mit den Auswirkungen von Fi­nanzierungen und Investitio­nen auf den Unternehmenswert beschäftigt, eignet sich für fortgeschrittene Studierende der Betriebswirt­schaftslehre und kann als vorlesungsbegleitende und -ergänzen­de Lektüre empfohlen werden. Inzwischen ist auch ein passendes Übungsbuch erschienen.

Lesen

Aufgaben, Techniken und Systeme der Kosten- und Erlösrechnung

Das Werk befasst sich nicht nur mit dem Standardrepertoire der KER, sondern setzt sich auch mit den wichtigsten in Theorie und Praxis der KER diskutierten speziellen Themen und Problemstellungen auseinander.

Lesen

Kennzahlgestütztes Gesamtkonzept des Controllings

Dieses Standardwerk vermittelt fundiertes Wissen für die Implementierung eines systemgestützten und kennzahlenbasierten Controllings.

Lesen

Controlling üben

Den Leser dieses Übungsbandes erwarten eine Fülle von Ansätzen, Beispielen und Methoden zur Praxis des operativen und strategischen Controllings. Die Auseinandersetzung mit den Aufgaben und Fallstudien setzt allerdings Controlling-Wissen voraus.

Lesen

Unternehmensführung in komplexen und dynamischen Situationen

Unternehmensführung wird hier aus gegensätzlichen Perspektiven betrachtet, so dass der Leser ein realitätsnahes Bild entwickeln, vertiefte analytische Kenntnisse gewinnen sowie in Alternativen und Handlungsspielräumen denken kann.

Lesen

Risikocontrolling mit System

Der Autor stellt ein geschlossenes und zukunftsfähiges Risikomanagement- und Risikocontrolling-System vor und zeigt in der Praxis erprobte Lösungen und Umsetzungsmöglichkeiten auf, die in nahezu allen Branchen Anwendung finden könnten.

Lesen
Makroökonomie
Steuern
Risikomanagement und Risikocontrolling
Controlling im Handel
Kostenrechnung
Investition in Übungen
Des Bankers neue Kleider
Performance Measurement
Investition und Finanzierung
Wirtschaftsgeographie
Organisation
Volkswirtschaftslehre
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017