Wirtschaft

Analyse des gegenwärtigen Kapitalismus

Mario Candeias' Doktorarbeit ist nichts weniger als die Analyse des gegenwärtigen, globalen Kapitalismus. Auf hohem Abstraktionsniveau und hauptsächlich auf Karl Marx und Antonio Gramsci aufbauend besieht er den Neoliberalismus, wie es zu seinen Ausprägungen gekommen ist und was ihm nachfolgen könnte.

In drei Teile ist das Buch aufgegliedert: Der erste Teil hat die "Theorie der Transformation kapitalistischer Gesellschaften" zum Inhalt. Candeias diskutiert darin die Regulationstheorie und rezipiert dabei zahlreiche TheoretikerInnen wie Foucault, Joachim Hirsch, Bob Jessop und andere. Außerdem bietet der erste Teil ein interessantes Kapitel zum Thema Raum.

Im zweiten Teil geht es um die "Hegemonie und Regulation des Neoliberalismus". Darin zeigt Candeias die theoretischen Ursprünge des Neoliberalismus, geht auf den Finanzkapitalismus, periphere Formen des Neoliberalismus und das Verhältnis zwischen Kapital und Arbeit ein. Auch die Geschlechterverhältnisse und die Veränderungen der Rolle des Staates nehmen jeweils ein eigenes Kapitel ein. Candeias macht klar, dass der Neoliberalismus kein "Absterben" des Staates bedeutet, sondern nur ein Eingreifen in die entgegengesetzte Richtung gegenüber einer keynesianistischen Intervention.

Der dritte und letzte Teil behandelt schließlich die verschiedenen Phasen des Neoliberalismus. Im Vorwort zur zweiten Auflage analysiert der Autor die jüngste Phase infolge der Weltfinanzkrise und macht mögliche Szenarien einer Nachfolge des Neoliberalismus aus. Candeias bietet mit seinem Buch eine fundierte, anspruchsvolle Analyse der "kapitalistischen Produktions- und Lebensweise", deren Umfang und kompakte Sprache jedoch auch abschrecken kann. Es ist eher ein Werk für Fortgeschrittene, mit großer theoretischer Tiefe und Breite.

Neoliberalismus Hochtechnologie Hegemonie
Mario Candeias

Neoliberalismus Hochtechnologie Hegemonie


Grundrisse einer transnationalen kapitalistischen Produktions- und Lebensweise. Eine Kritik
Argument 2009
475 Seiten, broschiert
EAN 978-3886192991
2. Auflage

Žižeks Ideologie im Alltag

Žižek setzt mit diesem Werk gemeinsam mit Sophie Fiennes seinen Megaerfolg "The Pervert’s Guide to Cinema" fort: Ideologie steht im Mittelpunkt dieser interessanten Dokumentation über Propaganda im Film und Alltagsleben.

Lesen

Und wie sieht der "Ruck" nun aus?

Noltes hier versammelte Aufsätze zur Entwicklung und Zukunft Deutschlands bleiben zu sehr an der Oberfläche. Eine Diagnose ohne Therapie.

Lesen

Bunt surrealistisches Film-Epos

Hochdekorierter, gut ausgeschmückter Neon-Thriller der in einer kühlen Atmosphäre die wahren Leidenschaften in einer der heißesten Städte der Welt hochkocht. Surreale Bilderwelten, bestechender Soundtrack, Hommage an den Film als eigene Kunstform.

Lesen

Biotop einer Schattenwelt

Von der ersten bis zur letzten Seiten ein rasanter, packend und kenntnisreich geschriebener Roman, der zwischen Gesellschaftstopos und Crime Thriller angesiedelt ist.

Lesen

Kunst ist, was kostet

Isabelle Graw nimmt den aktuellen Kunstboom samt Siegeszug des Markterfolgs zum Anlass, um das Wechselspiel zwischen der Kunst und ihren Märkten zu untersuchen.

Lesen
Übungsbuch Kosten- und Leistungsrechnung
Der Geist des Unternehmertums
Die Wundertäter
Internationale Rechnungslegung
Die Dresdner Bank im Dritten Reich
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Grundzüge der Volkswirtschaftslehre
Einführung in das Controlling - Übungsbuch
Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Übungsbuch zur Kosten- und Erlösrechnung
Beratung - Counseling - Consulting
Rechnungswesen / Steuerrecht, Internationale Rechnungslegung / Die mündliche Bilanzbuchhalterprüfung
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018