Wirtschaft

Innovatives Lehrbuch zum internen Rechnungswesen

Im Vorwort zu diesem Lehrbuch stellen die Verfasser zutreffend fest, dass das interne Rechnungswesen dann kein trockenes und langweiliges, sondern ein gleichermaßen reizvolles wie lohnendes Thema und Betätigungsfeld ist, wenn es als Hilfsmittel für das betriebliche Management betrachtet wird. Das interne Rechnungswesen liefert Informationen zur Entscheidungsunterstützung sowie zur Steuerung betrieblicher Prozesse und wird damit zu einem unentbehrlichen Controlling-Instrument. Wie es sinnvoll genutzt werden kann und worauf dabei zu achten ist, das zeigen die beiden Autoren und Controlling-Professoren Ernst Troßmann (Universität Hohenheim) und Alexander Baumeister (Universität des Saarlandes) in ihrem sehr gelungenen und innovativen Lehrbuch.

Das interne Rechnungswesen ist ein umfassender und klar definierter Bereich, der sich vom externen Rechnungswesen in mehrerer Hinsicht deutlich unterscheidet. Es hat typische Aufgaben, Verfahrensweisen und einheitliche Vorgehensprinzipien. Diese werden in den Anfangskapiteln behandelt und legen so eine sichere Grundlage für alle Methoden des internen Rechnungswesens. Im betrieblichen Alltag sind dies nach wie vor die klassischen Dimensionen der Kosten- und Leistungsrechnung, welche in einem weiteren Kapitel im Mittelpunkt der Betrachtung stehen. Darauf aufbauend wird erläutert, wie spezielle Verfahren der Kostenrechnung Produktions- und Preisentscheidungen vorbereiten können und wie in der betrieblichen Hierarchie mit Kosten gesteuert werden kann. Weitere Kapitel zu Betriebsergebnis- und Investitionsrechnungen zeigen u. a. auf, warum das Jahresergebnis auch vom Kostenrechner abhängig ist und wie Entscheidungen über den Aufbau der Produktionsbereitschaft nicht (nur) als Fixkostenproblem zu behandeln, sondern investitionsrechnerisch zu bewerten sind. Aber auch Lebenszyklusrechnungen und eine präzise Bestimmung kalkulatorischer Zinsen verlangen investitionsrechnerische Kalküle. Mit einem umfassenden Kapitel über die Methoden des Kostenmanagements, insbesondere mit dem Target Costing und mit Budgets, sowie einem Ausblick über die Entwicklungslinien des internen Rechnungswesens wird das Buch abgerundet.

Der durchgehend systematische controlling-orientierte Ansatz, der weit über die klassische Kostenrechnung hinausgeht, hebt dieses Werk wohltuend von so vielen einschlägigen Publikationen ab, die sich ausschließlich nur mit den methodischen Einzelelementen und den rechentechnischen Spezialfragen der Kostenrechnung befassen. Des Weiteren ergänzen praktische Umsetzungshilfen das Handwerkszeug für ein erfolgreiches Kostenmanagement. Anhand von Beispielen der betrieblichen Alltagspraxis wird gezeigt, wie die Abbildung der behandelten Problemstellungen und Instrumente in der ERP-Standardsoftware von SAP aussieht und wie man die behandelten Methoden selbst in komplizierteren Fällen mit Microsoft Excel umsetzen kann.

Das Buch ist nicht nur inhaltlich fachkompetent konzipiert, sondern besticht auch durch die gelungene methodisch-didaktische Aufarbeitung und Gestaltung. Viele Praxisbeispiele demonstrieren die Anwendung der jeweils vorgestellten Systeme und Regeln und eine Vielzahl optisch gut gelungener Abbildungen erleichtern das Verständnis für selbst komplexere Zusammenhänge. Damit kann dieses Werk allen BWL-Studierenden an Hochschulen und Akademien, insbesondere mit den Schwerpunkten Rechnungswesen, Controlling und Management, bestens empfohlen werden. Darüber hinaus kann es auch Praktikern des Controllings zum Nachschlagen für spezielle Fragen bzw. zur Vertiefung in neuere Entwicklungen des internen Rechnungswesens dienen.

Internes Rechnungswesen
Ernst Troßmann
Alexander Baumeister

Internes Rechnungswesen


Kostenrechnung als Standardinstrument im Controlling
Franz Vahlen 2015
325 Seiten, broschiert
EAN 978-3800645688

Auswirkungen von Fi­nanzierungen und Investitio­nen auf den Unternehmenswert

Dieses Buch, das sich insbesondere mit den Auswirkungen von Fi­nanzierungen und Investitio­nen auf den Unternehmenswert beschäftigt, eignet sich bestens für fortgeschrittene Studierende der Betriebswirt­schaftslehre und kann als vorlesungsbegleitende und -ergänzen­de Lektüre empfohlen werden.

Lesen

Gutes Übungsbuch für Investitionsrechnungen

Mit diesem gelungenen Übungsbuch können sich BWL-Studenten nicht nur intensiv mit der Praxis der Investitionsrechnung auseinandersetzen, sondern sich auch fit machen für die schriftliche Klausur.

Lesen

Kenntnisse zur Investitionsrechnung auffrischen und vertiefen

Der vorliegende Lern- und Übungsband ist für all jene, die bereits über theoretisches Grundlagenwissen in Investitionsrechnung verfügen und dieses anwendungsorientiert festigen oder auch nur auffrischen wollen.

Lesen

Das optimale Werk für die BWL-Einführung

Das bis heute nicht wegzudenkende Standardwerk unter den Einführungen in die Betriebswirtschaftslehre in seiner 26., überarbeiteten und aktualisierten Auflage. Zusammen mit dem Übungsbuch die ideale Vorbereitung auf BWL-Klausuren.

Lesen

Mit betriebswirtschaftlichen Kennzahlen arbeiten

Ein fachlich und methodisch überzeugendes Handbuch über den Einsatz betriebswirtschaftlicher Kennzahlen in Theorie und Praxis.

Lesen

Von der Organisationstheorie zur Gestaltung in der Praxis

Die Autoren geben eine umfassende Einführung in das Wesen der modernen Organisationsgestaltung. Das Buch zählt zu Recht zu den Bestsellern der deutschsprachigen Organisationslehre.

Lesen
Controlling für Manager
Steve Jobs
Übungsbuch Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre
Neoliberalismus Hochtechnologie Hegemonie
Bewertung von Unternehmen
Rechnungswesen / Steuerrecht, Internationale Rechnungslegung / Die mündliche Bilanzbuchhalterprüfung
Volkswirtschaftslehre
Organisation
Betriebswirtschaftslehre und Verwaltungsmanagement
Volkswirtschaftslehre
BWL-Klausuren
Marketingplanung mit Plan
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017