E-Mail-Adresse für den Newsletter

E-Mail-Adresse für den Newsletter

Personalmanagement in der Praxis

"Der Erfolg des Unternehmens basiert auf den Mitarbeitern – ein nicht nur locker dahin gesagter Satz, sondern eine tiefsitzende Überzeugung und durch Erfahrung abgesicherte Erkenntnis. Letztlich verbessern nur Menschen Wettbewerbspositionen, erobern nur Menschen (internationale) Märkte, entwickeln nur Menschen Produkte sowie Innovationen und gewinnen schließlich nur Menschen Kunden." Zusätzlich zu diesem Statement betonen die beiden Autoren Christian Scholz, renommierter Personalexperte und emeritierter Professor für BWL, insb. Organisation, Personal- und Informationsmanagement der Universität des Saarlandes, und Tobias M. Scholz, Akademischer Rat am Lehrstuhl für BWL insb. Personalmanagement und Organisation an der Universität Siegen, dass die Relevanz guter Personalarbeit für den Unternehmenserfolg durch die Digitalisierung und fluidere Organisationsformen in Zukunft eher noch an Bedeutung gewinnen wird.

Bei dem vorliegenden Lehrbuch handelt es sich um ein in das Personalmanagement (= PM) im wahrsten Sinne des Wortes einführendes Werk, das inhaltlichen und formalen Anforderungen, welche heute seitens Hochschulen und Praxis an solche Publikationen gestellt werden, bestens gerecht wird. Inhaltlich deckt das Buch die gesamte Breite eines modernen PM in größeren sowie in kleineren Unternehmen ab, konzentriert sich dabei jedoch vor allem auf die operative Ebene, welche insbesondere für Studierende einen guten Einstieg in die praktische Personalarbeit bietet. Die zwanzig Kapitel – welche nicht aufeinander aufbauen, somit auch einzeln und unabhängig voneinander gelesen werden können – befassen sich mit den folgenden Themenbereichen und Fragestellungen:

- Faszination: Warum muss sich jeder mit PM beschäftigen?
- Konzeption: Welche implizite Logik steht hinter dem PM?
- Organisation: Wie ist die Personalarbeit auf personalwirtschaftliche Akteure zu verteilen?
- Emotion: Wieso ist PM mehr als "nur" sachrationale Mechanik?
- Kalkulation: Wie bestimmt man den wirklichen Personalbedarf?
- (E)valuation: Wie analysiert man den tatsächlichen Personalbestand?
- Akquisition: Wie beschafft man Mitarbeiter?
- Selektion: Für wen soll man sich entscheiden?
- Integration: Wie realisiert sich eine erfolgreiche Gesamtbelegschaft?
- Allokation: Wie werden Mitarbeiter und Stellen zusammengebracht?
- Kompensation: Wie entlohnt man Mitarbeiter richtig?
- Qualifikation: Wie entwickelt man Mitarbeiter?
- Motivation: Was bringt Mitarbeiter zu Höchstleistungen?
- Direktion: Wie führt man Mitarbeiter?
- Kooperation: Wie entsteht Hochleistung im Team?
- Retention: Wie hält man gute Mitarbeiter?
- Reduktion: Wie gestaltet man Mitarbeiterabbau betriebswirtschaftlich und sozial korrekt?
- Kommunikation: Wie transportiert man Informationen?
- Administration: Wie verwaltet man die Belegschaft?
- Perfektion: Wie erreicht man HR-Exzellenz?

Mit diesem Buch richten sich die Verfasser in erster Linie an Studierende aller Ausbildungsformen sowie Fachrichtungen und setzen keine spezifischen fachlichen Vorkenntnisse voraus. Sie verzichten auf eine unnötige Theorielastigkeit, jedoch nicht auf eine theoretische Fundierung der jeweiligen Ausführungen. Vielmehr wird gerade die im verhaltensorientierten Management zwingende Basis präsentiert, aber immer problembezogen und im Kontext mit der Anwendung der Erkenntnisse in der Praxis. Das Buch zeichnet sich durch eine klare Systematik und eine gut verständliche Sprache sowie durch zahlreiche Praxisbeispiele, Abbildungen, Merksätze sowie Statements von Wissenschaftlern und Personalpraktikern aus. Jedes der Kapitel endet mit einem Ausblick auf die jeweiligen themenspezifischen Entwicklungen sowie mit Aufgaben und Fragen zur Selbstüberprüfung. Gut ausgefallen ist auch das Layout mit einem übersichtlichen und mehrfarbigen Druck und einer ansprechenden Ausgestaltung der Tabellen und Abbildungen. Alles in allem ist den Autoren damit ein informatives, interessantes und geradezu spannendes Lehrbuch gelungen, das Studierenden als zukünftige Führungskräfte und Entscheidungsträger bestens empfohlen werden kann. Wer dann noch Lust auf mehr hat, d. h. sich vertieft mit der Materie des Personalmanagements auseinandersetzen will, etwa im Rahmen eines Vertiefungs- und Masterstudiums, kann auf das von Christian Scholz im gleichen Verlag verfasste umfangreiche Standardwerk "Personalmanagement – informationsorientierte und verhaltenstheoretische Grundlagen" zurückgreifen.

Die Autoren richten sich in zweiter Linie auch an Praktiker in der Personalabteilung und in der Linie. Für diese geht es eher um ein Auffrischen des früher erworbenen Wissens unter Berücksichtigung neuer Herausforderungen, bspw. im Kontext mit der Bandbreite des internationalen PM sowie in Verbindung mit den neuen Entwicklungen der Social Media und nicht zuletzt der "Industrie 4.0" mit ihrer automatisierenden Vernetzung. Auch dieser Zielgruppe kann das Werk zum Studium, vor allem aber als Nachschlagewerk, empfohlen werden.


von Bernd W. Müller-Hedrich - 24. Februar 2019
Grundzüge des Personalmanagements
Christian Scholz
Tobias M. Scholz

Grundzüge des Personalmanagements


Franz Vahlen 2019
503 Seiten, broschiert
EAN 978-3800657698