Wirtschaft

BWL üben

Die vorliegende Neuauflage des bewährten BWL-Übungsbuches zeichnet sich neben einer gründlichen Überarbeitung fast aller Aufgaben durch eine noch nutzerfreundlichere Modernisierung des typographischen Erscheinungsbildes aus. Gleichzeitig erfolgte wiederum die inhaltliche Abstimmung mit der derzeitigen (17.) Auflage des auch von Schierenbeck (Prof. em. der Universität Basel) und Wöhle (Prof."in an der Universität Salzburg) verfassten Lehrbuches "Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre". Dies betrifft vor allem die Aufgaben zur Investitionsrechnung, Unternehmensbewertung und Finanzierung. Des Weiteren sind im Bereich der Rechnungslegung die notwendigen Aktualisierungen vorgenommen worden.

Auch weiterhin wird die in der aktuellen Ausgabe der "Grundzüge" verwendete Gliederungssystematik übernommen und jedem Kapitel ein "Betriebswirtschaftliches Repetitorium" vorangestellt, um dem Leser die Möglichkeit zu bieten, den jeweiligen Lernstoff des Lehrbuches gründlich zu wiederholen. Im Anschluss an die Fragen und Aufgaben zum Lernstoff der Einleitung ("Wirtschaften und Wirtschaftswissenschaften") werden die Aufgaben und Lösungen des Übungsbuches in drei Teile und neun Kapitel untergliedert:

Der knapp gehaltene erste Teil ("Betrieb und Unternehmung") befasst sich mit den Betrieben und Haushalten als Träger des arbeitsteiligen Wirtschaftsprozesses sowie mit der Typologie der Unternehmungen. Die entsprechenden Aufgaben haben z. B. die Wahl der Rechtsform sowie die verbundenen Unternehmen zum Gegenstand;

Der umfassende zweite Teil ("Der Wirtschaftsprozess der Unternehmung") bezieht sich auf Unternehmungsziele, Unternehmungsführung sowie auf betriebswirtschaftliche Leistungs- und Finanzprozesse. Dementsprechend wird eine Fülle von Übungen für diese diversen Prozessbereiche angeboten, z. B. ROI-Analyse, Formulierung von Zielsystemen, Phasen des Managementprozesses, Führungsstile, Management by Objectives, Netzplantechnik, Entscheidung unter Ungewissheit, Kostenverläufe, Produktionsfunktionen, Produktionsprogrammplanung, Preispolitik, System der Absatzkanäle, Finanzierung und finanzielles Gleichgewicht, dynamische Investitionsrechnungen, Methoden der Unternehmensbewertung, Finanzierungseffekte und Finanzplanungen;

Der dritte Teil ("Das Rechnungswesen der Unternehmung") widmet sich gleichermaßen ausführlich der externen und internen Unternehmungsrechnung und enthält Aufgaben z. B. zu den Handlungsfeldern Kapitalflussrechnung, integrierte Finanz-, Bilanz- und Erfolgsrechnung, Bildung und Verwendung von Rücklagen, Bewertungsansätze, Bilanzanalyse, Betriebsabrechnung, Zuschlagskalkulation und Gemeinkostenverrechnung, Gewinnschwellenanalyse, Systeme der Teilkostenrechnung, Prozess- und Zielkostenrechnung.

Dieser Übungsband enthält nicht nur Aufgaben zum korrespondierenden Lehrbuch "Grundzüge", sondern darüber hinaus auch Übungsmaterial und kurze Fallstudien, welche weitgehend den gesamten Themenbereich der BWL für Diplom- bzw. Bachelor- und Masterstudiengänge enthalten. Dabei beschränken sich die Lösungen nicht nur auf wenige Lösungsskizzen, sondern sind sehr systematisch und detailliert aufbereitet sowie gut verständlich und nachvollziehbar aufgebaut.

Mit diesem Buch ist dem Nutzer eine gelungene individuelle Lernzielkontrolle für die Auseinandersetzung mit dem gesamten BWL-Lernstoff möglich. Des Weiteren können sich damit die Studierenden der BWL sowie Teilnehmer wirtschaftsnaher Studiengänge auf die BWL-Prüfungen gezielt vorbereiten.

Übungsbuch Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre
Henner Schierenbeck
Claudia B. Wöhle

Übungsbuch Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre


De Gruyter Oldenbourg 2011
826 Seiten, gebunden
EAN 978-3486587739

Controlling-Know-how und seine praktische Anwendung

Ein Controlling-Lehrbuch, wie man es sich wünscht: in einem ausgewogenen Mix aus theoretischer Fundierung und Praxisorientierung wird verständlich und strukturiert das Wesentliche vermittelt.

Lesen

VWL optimal vermittelt

Dieses VWL-Lehrbuch kombiniert auf gelungene Art und Weise den lockeren Stil angelsächsischer mit der theoretischen Fundiertheit deutscher Lehrbücher und nimmt zudem auch Bezug auf aktuelle makroökonomische Fragen.

Lesen

Methodologische Monokultur in der politischen Ökonomie

Man kann sich bei der Durchsicht des Textes des Eindrucks nicht erwehren, dass sich die politische Ökonomie zu einer methodologischen Monokultur entwickelt hat, bei der die Eleganz der mathematischen Modelle über die praktische Relevanz und Empirie gestellt wird.

Lesen

Unternehmensgründung und Unternehmertum verstehen

Die Autoren vermitteln ein theoretisch fundiertes, durchaus auch kritisches und nicht zuletzt auch praxisrelevantes Gesamtverständnis für das Projekt einer Unternehmensgründung.

Lesen

Wertorientierung in der Praxis

Das Buch gibt einen systematischen und detaillierten Überblick über die grundlegenden Konzepte wertorientierter Kennzahlen, deren Einbindung in das Führungssystem eines Unternehmens sowie in die Ausgestaltung des entsprechenden Implementierungsprozesses.

Lesen

Das unentbehrliche Lern- und Nachschlagewerk

Dieses Standardwerk zur Buchführung und Bilanztechnik zählt zu Recht zu den besten Werken über diese Thematik.

Lesen
Investitionstheorie und Investitionsrechnung
Unternehmensführung
Buchführung
Öffentliche Finanzen in der Demokratie
Mathematik für Manager
Jahresabschluss
Finanzinstrument "Schuldschein"
Finanzierung in Übungen
Investition und Finanzierung
Marketing
Die Neuerfindung des stationären Einzelhandels
Wirtschaftspolitik
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018