Architektur

Eine radikale Strategie zur zeitgenössischen Architekturproduktion

Aus dem Buch "Difficult Whole" (Park Books) - Seite 8
Aus dem Buch "Difficult Whole" (Park Books) - Seite 8
Aus dem Buch "Difficult Whole" (Park Books) - Seite 51
Aus dem Buch "Difficult Whole" (Park Books) - Seite 51
Aus dem Buch "Difficult Whole" (Park Books) - Seiten 62 und 63
Aus dem Buch "Difficult Whole" (Park Books) - Seiten 62 und 63
Aus dem Buch "Difficult Whole" (Park Books) - Seite 96
Aus dem Buch "Difficult Whole" (Park Books) - Seite 96
Aus dem Buch "Difficult Whole" (Park Books) - Seite 163
Aus dem Buch "Difficult Whole" (Park Books) - Seite 163
Aus dem Buch "Difficult Whole" (Park Books) - Seite 175
Aus dem Buch "Difficult Whole" (Park Books) - Seite 175
Copyright Bilder: Park Books
The Difficult Whole
Kersten Geers (Hrsg.)
Jelena Pančevac (Hrsg.)
Andrea Zanderigo (Hrsg.)
Bas Princen (Fotografie)

The Difficult Whole


A Reference Book on Robert Venturi, John Rauch and Denise Scott Brown
Park Books 2016
216 Seiten, gebunden
EAN 978-3906027845
Sprache: Englisch

Existenzialisten beim Aprikosencocktail

Sarah Bakewells "Romanbiographie" des Existenzialismus ist unterhaltsam und leicht zu lesen und eine gute Einführung in des Denken der größten DenkerInnen des 20. Jahrhunderts. Ein unverzichtbares Werk, das jede/r gelesen haben sollte.

Lesen

Sigmund Freud, der Lügner?

Seine Thesen haben rein gar nichts mit Wissenschaft zu tun, sondern seien lediglich persönliche Erfahrungen, die er zu universellen macht. Dies fasst zusammen, was Michel Onfray in seiner Brandschrift über Sigmund Freud schreibt.

Lesen

Welzers Denken - für eine "UmWELZung" der Verhältnisse?

Schade, das hätte besser werden können. So liegt die Chance des Buches vor allem darin, Leser dazu zu bewegen, Konsequenzen zu ziehen und mehr Verantwortung für ihr eigenes Handeln zu übernehmen.

Lesen

Die Suche bildet das Salz des Lebens

Das Gespräch zwischen George Steiner und Laure Adler ist ein intellektueller Hochgenuss. Ebenso witzig wie tiefgründig.

Lesen

Den Bildschirm im Blick

Kunst als ästhetische Erfahrung oder ideologisches Konstrukt: im Spannungsfeld zwischen Boredom und Interest entwickelt der Autor eine lesenswerte Studie über das "Dazwischen" in Malerei, Musik und Dichtung.

Lesen
Peter Eisenman
Carlo Scarpa
Umbau des Hospizes auf dem Gotthardpass durch Miller & Maranta
Haefeli Moser Steiger
Palladianismus
Holz im Aussenbereich
UN Studio
Wohnbauten am Broëlberg
Knapkiewicz & Fickert
Romantic Modernist
Baustilkunde
Märkli
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018