Sprache

Komplettpaket für alle Bedürfnisse

Sprachkurs-Programme werden meistens für verschiedene Stufen angeboten. Ob man nun besser den Anfänger- oder Fortgeschrittenen-Kurs nimmt, ist nicht immer einfach zu beantworten. Und die Frage, ob es nötig ist, zusätzlich einen Vokabeltrainer zu kaufen, stellt sich auch noch. digital publishing bietet solche Module ebenfalls an, doch der Verlag hat auch ein Produkt im Programm, das alle diese schwierigen Fragen erübrigt: der Intensivkurs. Diese Komplettpakete, die für Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Deutsch angeboten werden, decken alles ab:

- Sprachkurs 1 (für Anfänger und Wiedereinsteiger)
- Sprachkurs 2 (für Fortgeschrittene)
- Spezielle Kurse zur Prüfungsvorbereitung (TELC C1, C2, B1 / CELI 1 +2 / CILS Uno, Due)
- Vokabeltrainer
- Audio-CDs mit Textbüchern

Die folgende Beurteilung basiert auf dem Intensivkurs für Italienisch: Der erste Schritt ist bereits erfreulich. Eine Installation ist nicht nötig. Das Programm startet automatisch von der CD-ROM aus. Es öffnen sich zwei Fenster. Das eine dient der Übersicht über die Lerninhalte und zeigt die Auswertungen bereits gemachter Übungen an, im anderen Fenster finden die Übungen statt. Ein so genannter Video Tutor begleitet einen beim Lernen. Er - im Italienisch-Programm eine sie - erklärt vor jeder Übung, was es zu tun gibt und lobt (pädagogisch wertvoll!), wenn man eine Übung gut gelöst hat. Eine Kuriosität wurde auch eingebaut: Lässt man das Programm während einer Übung länger ruhen, fängt die Tutorin an zu telefonieren, trinkt ein Glas Wein oder macht ein Nickerchen. Alle Anweisungen kann man sich auch auf Deutsch sagen lassen, selbstverständlich mit italienischem Akzent.

Die Übungen sind abwechslungsreich gestaltet, einfach zu bedienen und meist selbsterklärend. Die Grammatik ist kurz und bündig angegeben. Will man gewisse Regeln ein bisschen genauer wissen, muss man sich ein ausführliches Grammatik-Handbuch zulegen. Hat man eine Übung erledigt, korrigiert der Video Tutor. Die Tipps, die zu Fehlern gegeben werden, sind allerdings meist wenig hilfreich. Oft heisst es einfach, die Orthografie sei falsch, obwohl man vielleicht die grammatikalische Regel falsch angewendet hat. Wie bereits erwähnt, ist dann ein Grammatik-Handbuch nützlich. Natürlich kann man sich die Fehler auch einfach korrigieren lassen.

Hat man eine Aufgabe gelöst, kann man die Aussprache üben. Man kann sich einzelne Wörter oder ganze Sätze vorsagen lassen (wahlweise von einem Mann oder einer Frau!) und nachsprechen. Die Spracherkennung wertet anschliessend aus. Obwohl in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte mit der Spracherkennungs-Software gemacht wurden, kann sie den Menschen nicht ersetzen. Will man gute Bewertungen erzielen, muss man nach wie vor besonders prägnant sprechen und teilweise unnatürlich betonen. Bei allen Mängeln, die die moderne Spracherkennung nach wie vor hat, ist sie dennoch ein nützlicher Anhaltspunkt für die eigene Aussprache. Bei gewissen Wörtern muss man eben die gesunde Selbsteinschätzung oder eine Drittperson zu Rate ziehen. Das Aussprachetraining wurde von digital publishing durchgehend gut in den Kurs integriert: So kann man Lückentexte auch ausfüllen, indem man das Wort ausspricht, man kann Anweisungen an den Video Tutor mündlich geben, oder Vokabeln aussprechen statt schreiben. Die Mängel der Spracherkennung machen einem aber ab und zu einen Strich durch die Rechnung.

Ohne hier auf sämtliche Aspekte dieser umfangreichen Software einzugehen, kann zusammenfassend gesagt werden, dass der Intensivkurs für Italienisch sehr zu empfehlen ist und durchaus einen Sprachkurs ersetzen kann. Die erwähnten Mängel der Spracherkennung gelten auch für andere Anbieter, wobei gesagt werden kann, dass digital publishing über eine besonders gute Software verfügt. Das haben Vergleiche (z.B. von der Stiftung Warentest) ergeben. Der Lernweg, der übrigens auch individuell oder aufgrund eines Einstufungstests zusammengestellt werden kann, ist sinnvoll gestaltet. Die Motivation zum Lernen bleibt dank der abwechslungsreichen Übungen erhalten. Die Bedürfnisse von Anfängern, Fortgeschrittenen und derer, die sich speziell auf Prüfungen vorbereiten möchten, werden abgedeckt. Eine Anschaffung, die sich lohnt!

Intensivkurs Italiano
Hilary Gayner (Hrsg.)

Intensivkurs Italiano


Das komplette Sprachlernsystem für jede Lernanforderung, Interaktive Sprachreise 8
digital publishing 2004
4 CD-ROMs, 2 Audio-CDs mit 2 Textbüchern für Windows 98 bis XP

Grundlagen der betrieblichen Finanzwirtschaft

Bücher über die betriebliche Finanzwirtschaft gibt es viele. Dieses fokussiert auf die wichtigsten Elemente des Corporate Finance.

Lesen

VWL-Wissen ohne zu viel Theorie

Volkswirtschaftliches Basiswissen in methodisch-didaktisch gut aufbereitet und ohne übermäßigen theoretischen Ballast.

Lesen

Controlling-Know-how und seine praktische Anwendung

Ein Controlling-Lehrbuch, wie man es sich wünscht: in einem ausgewogenen Mix aus theoretischer Fundierung und Praxisorientierung wird verständlich und strukturiert das Wesentliche vermittelt.

Lesen

Finanzmathematische Entscheidungskonzepte für Investitionen

Den Verfassern ist es gelungen, einen anschaulichen und nachvollziehbaren Zugang zu den finanzmathematischen Kennzahlen sowie deren grundsätzlicher Eignung zur Ableitung von Investitionsentscheidungen zu schaffen.

Lesen

VWL optimal vermittelt

Dieses VWL-Lehrbuch kombiniert auf gelungene Art und Weise den lockeren Stil angelsächsischer mit der theoretischen Fundiertheit deutscher Lehrbücher und nimmt zudem auch Bezug auf aktuelle makroökonomische Fragen.

Lesen

Vom innovativen Kennzahlen- zum wichtigen Führungssystem

Dieses Standardwerk zur Balanced Scorecard zeichnet sich durch einen gelungenen Mix aus systematischer Darstellung sowie anschaulicher Praxisbeispiele und Umsetzungserfahrungen aus.

Lesen
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018