Politik

Die Politik der Europäischen Union

Mittlerweile bestimmen EU-Richtlinien und -Verordnungen einen großen, wenn nicht den überwiegenden Teil der nationalen Politik. Mancher geht sogar so weit, nationale Regierungen nur noch als Erfüllungsgehilfen der EU darzustellen. Auch falls es (noch) nicht so weit ist, lohnt es sich doch, die Politik und Kompetenzen der EU ein wenig genauer zu betrachten.

Dieses politikwissenschaftliche Lehrbuch aus dem Hause Oxford bietet Aufsätze in englischer Sprache zu einer ganzen Reihe EU-politischer Themen: Zum historischen Kontext, über theoretische Fassungsversuche der EU, Institutionen und Akteure sowie einzelne Politikbereiche bis hin zu aktuellen Debatten wie der um die Krise. Dabei geht es zum Beispiel um die Erweiterungen, die Währungsunion, die Agrarpolitik und den Binnenmarkt. In der Politikwissenschaft aktuelle theoretische Zugänge wie Neofunktionalismus, Intergouvernementalismus und andere Theoriegebäude werden hier erklärt. Leider fehlt jedoch meist eine kritische Perspektive auf die EU und ihre Politik. So wird beispielsweise im Kapitel um die Erweiterung der EU allenfalls kurz auf das Machtgefälle zwischen EU und den damaligen osteuropäischen Beitrittsstaaten eingegangen. Dass die EU dies gnadenlos gegen die dortige Bevölkerung ausgenutzt hat, fällt unter den Tisch. Ebenso wenig spielen Konzepte, die die EU als Imperium begreifen, und noch weniger imperialismuskritische Ansätze eine Rolle. Hauptsächlich für die universitäre Lehre konzipiert, bleibt zu befürchten, dass unter Studierenden die Kritikfähigkeit gegenüber der EU mit diesem Buch nicht gerade zunimmt.

European Union Politics
Michelle Cini (Hrsg.)
Nieves Perez-Solorzano Borragan (Hrsg.)

European Union Politics


Oxford University Press 2013
520 Seiten, broschiert
EAN 978-0199694754

Elsaß-Lothringen: Integration trotz fehlender Gleichstellung

Preibusch untersucht in ihrer Dissertation die verfassungsrechtliche Entwicklung des Reichslandes Elsaß-Lothringen. Die detaillierte Studie zeigt auf, dass die Verfassungsentwicklung der Wirklichkeit hinterherhinkte.

Lesen

Argumente gegen die Politik der Angst

Erhellende und lohnenswerte Lektüre von Martha Nussbaum, die sich mit überzeugenden Worten gegen die neu aufkeimende religiöse Intoleranz stellt.

Lesen

Jimmy: Anwalt der kleinen Leute

Das prequel und gleichzeitig spin-off von Breaking Bad handelt von dem Anwalt Jimmy M. McGill und wie er zu Saul Goodman wurde, der Mann, der auch Walter White verteidigte und sein Geld bunkerte.

Lesen

Politik im ehemaligen Ostblock

Ein englischsprachiger und ein deutscher Sammelband zur Politik in den ehemaligen Ostblockstaaten.

Lesen

Die Qual der Wahl für KassenpatientInnen

Hier werden die gesetzlichen Krankenkassen in der BRD miteinander verglichen und die Rechte der Kassenpatienten ausgelotet, beispielsweise wenn es um eine Kur oder einen Krankenhausaufenthalt geht.

Lesen

Steuererklärung erleichtert

Zwei Klassiker aus der Ratgeberliteratur für die Steuererklärung: Der Konz für Arbeitnehmer und für Selbständige

Lesen
Die Hauptstadt des Sex
Die neue Völkerwanderung
Mein Bruder Che
Requiem für den amerikanischen Traum
Jahrbuch der Europäischen Integration 2017
Rosa
Volkswirtschaftslehre
Die Geschichte der Deutschen
Kurt Georg Kiesinger 1904-1988
Kulturelle Unterschiede in der Europäischen Union
Grundzüge der Volkswirtschaftslehre
Transnationale Öffentlichkeiten und Identitäten im 20. Jahrhundert
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018