E-Mail-Adresse für den Newsletter

E-Mail-Adresse für den Newsletter

Dietmar Vahs, Jan Schäfer-Kunz: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Betriebswirtschaftslehre mit Bezug zur Praxis

"Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind in unserer heutigen Welt eine wesentliche Voraussetzung für das Verständnis der komplexen Vorgänge innerhalb unserer Wirtschafts- und Gesellschaftssysteme. Dabei ist in der Regel weniger ein umfangreiches Detailwissen als vielmehr die Fähigkeit gefragt, ökonomische Sachverhalte in ihrem Zusammenhang erfassen und beurteilen zu können."

Den beiden Autoren Dietmar Vahs und Jan Schäfer-Kunz, Professoren für Management bzw. BWL/Rechnungswesen an der Hochschule Esslingen, kann bescheinigt werden, diese Zielsetzung im vorliegenden Buch mit dem geschickten Einsatz von unterschiedlichen methodisch-didaktischen Elementen besonders gut erreicht zu haben. Nach einer Einführung in die Grundlagen der BWL lehnt sich die Konzeption des Buches an das sog. 4-Ebenen-Modell der BWL an. Das Modell dient der Strukturierung des Buches sowie der darauf basierenden Lehre und umfasst vier Ebenen:

  • In der ersten Ebene werden typische konstitutive Entscheidungen vorgestellt, welche nach der Gründung nur noch schwer oder vielleicht sogar nicht mehr zu revidieren sind (mit den Kapiteln Entscheidungstheorie, Standort- und Rechtsformenentscheidungen sowie Entscheidungen über zwischenbetriebliche Verbindungen).
  • Um erfolgreich agieren zu können, bedarf es einer zielgerichteten Gestaltung und Steuerung der Unternehmen. Eine derartige Unternehmensführung erfolgt vor allem innerhalb des durch die konstitutiven Entscheidungen vorgegebenen Rahmens, weshalb sie die zweite Ebene des Modells bildet (mit den Kapiteln Unternehmensverfassung, Organisation, Personalmanagement und Controlling).
  • Das Rechnungs- und Finanzwesen ist die dritte Ebene, das die Nominalgüter in Form von Geld und von Rechten zum Gegenstand hat und die Schnittstelle zwischen der Ebene der Unternehmensführung und der Ebene der Leistungserstellung bildet (mit den Kapiteln externes und internes Rechnungswesen, Finanzierung und Investition).
  • Den Kern des Modells macht die vierte Ebene aus, die sich mit der Leistungserstellung befasst und primär die Realgüter in Form von Erzeugnissen, Waren und Dienstleistungen zum Gegenstand hat (mit den Kapiteln Innovationsmanagement, Beschaffung, Logistik, Produktionswirtschaft und Marketing).

Nach den umfassenden Änderungen der Vorauflagen wurden in der vorliegenden 8. Auflage vor allem eine Reihe kleinerer Korrekturen und Aktualisierungen vorgenommen und das Buch noch besser als bisher auch auf die Verhältnisse in der Schweiz abgestellt. Darüber hinaus wurden insbesondere der Abschnitt "Neuere Organisationsansätze" und die Internetplattform zum Buch überarbeitet.

Der Kapitelnavigator jeweils zum Beginn eines jeden Kapitels zeigt, welche Inhalte behandelt werden und welche Lernziele damit erreicht werden sollen. Marginalien seitlich des Textes unterstützen eine schnelle Orientierung, wichtige Definitionen werden gesondert hervorgehoben und unter der Rubrik "Wirtschaftspraxis" dienen zahlreiche Praxisbeispiele der Verdeutlichung theoretischer Sachverhalte. Des Weiteren erfolgt an zahlreichen Stellen zusätzlich eine Erläuterung anhand eines Fallbeispiels eines fiktiven Automobilherstellers. Im Anschluss an die meisten Berechnungen werden Zwischenübungen angeboten, um das Erlernte direkt anwenden zu können. Mit Schlüsselbegriffen kann checklistenartig überprüft werden, ob alle relevanten Begriffe der jeweiligen Kapitel beherrscht werden. Vorbildlich ausgefallen sind auch die optimal gestalteten Abbildungen und Tabellen.

Das Buch wurde für einen in etwa jeweils hälftigen Anteil von Lehrveranstaltung und Übung konzipiert. Dementsprechend kommt den Übungen und Fallstudien eine große Bedeutung zu. Zugängliche Lösungshinweise gibt es auf der Buchplattform im Internet. Die Schlüsselbegriffe und die Fragen am Ende eines jeden Hauptkapitels dienen nicht nur der Stoffwiederholung, sondern können auch zur Vorbereitung auf die Klausur genutzt werden. Unter der Internetadresse des Buches wird eine Reihe ergänzender Materialien angeboten, insbesondere ausführliche Lösungen zu den Zwischenübungen und Fallstudien sowie Übungsklausuren und Kalkulationstabellen zu den Rechnungen im Buch.

Das renommierte Autorenduo verfügt über langjährige Fach- und Führungserfahrungen im Bereich international tätiger Unternehmen der Automobilindustrie bzw. einer großen Forschungseinrichtung. Nicht zuletzt wird auch dadurch sichergestellt, dass gut verständlich und dennoch theoretisch fundiert die systematische Vermittlung von Grundlagenwissen und Praxisbezügen als auch die Beschreibung, Analyse und Anwendung selbst komplizierter Zusammenhänge hervorragend gelingen. Dieses zwischenzeitlich zu einem Standardwerk der BWL avancierte Werk liefert den Beweis, dass es sich bei der Betriebswirtschaftslehre um eine interessante, ja spannende Wissenschaft handeln kann. Das Lehrbuch berücksichtigt alle wichtigsten länderspezifischen Besonderheiten, wie etwa Rechtsformen oder Jahresabschlüsse, und kann deshalb allen Studierenden in Deutschland, Österreich und der Schweiz, welche sich mit den Grundlagen der modernen Betriebswirtschaftslehre systematisch vertraut machen und sich auf die einschlägigen BWL-Prüfungen gezielt vorbereiten wollen, bestens empfohlen werden. Mit einem exklusiv für Dozenten entwickelten Microsoft-PowerPoint-Skript zum gesamten Buch ist dieses auch in der Lehre optimal einsetzbar.


von Bernd W. Müller-Hedrich - 27. Oktober 2021
Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
Dietmar Vahs
Jan Schäfer-Kunz

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre


Schäffer Poeschel 2021
822 Seiten, gebunden
EAN 978-3791048208