Politik

Über den (kapitalistischen) Staat und den Raum

Drei Bücher, die sich mit dem Staat befassen: Zum einen eine Auswahl aus Jean Bodins "Sechs Bücher über den Staat" aus dem 16. Jahrhundert. Außerdem eine politisch-geographische Aufsatzsammlung über "Staat und Raum" sowie Joachim Hirschs Darstellung der "Materialistischen Staatstheorie".

Bodins Abhandlungen gelten als grundlegend für die Politikwissenschaft. Er spricht sich im Vergleich mit Aristokratie und Demokratie schließlich für die Monarchie aus - die "beste Staatsform". Der Sammelband "Staat und Raum" dagegen kommt weniger aus der Politikwissenschaft, sondern eher aus der Politischen Geographie. In den Aufsätzen geht es unter anderem um "Critical Geopolitics", postkoloniale Politische Geographie, die politische Theorie von Laclau und Mouffe sowie um das Verhältnis von Staat und Raum in der "Radical Geography".

Hirschs Staatstheorie bezieht sich explizit auf Marx' Kritik der politischen Ökonomie. Es geht hier unter anderem darum, wie der Staat mit Rassismus, Nationalismus und Sexismus zusammenhängt, die Funktionsweise der Staatsapparate und die historische Entwicklung des kapitalistischen Staates - und natürlich, was der Staat denn eigentlich ist. Hirsch erklärt außerdem die Regulationstheorie und den Übergang vom Fordismus zum Postfordismus und wie sich der Staat bzw. die Staaten im Zuge dieser Transformation verändert haben.

Über den Staat / Staat und Raum / Materialistische Staatstheorie

(Hrsg.)



u. a.

Über den Staat / Staat und Raum / Materialistische Staatstheorie


Transformationsprozesse des kapitalistischen Staatensystems
2013
151 Seiten, broschiert / 188 Seiten, broschiert / 253 Seiten, broschiert

Standardwerk der Geographiedidaktik

Ein umfassender Band zur Geographiedidaktik: Von den Grundlagen über Ziele und Methoden bis zu Lernkontrolle und Unterrichtsplanung.

Lesen

Raum bei Lefebvre und Harvey

Bernd Belina führt ein in die "Grundlagen eines historisch-geographischen Materialismus", wie es im Untertitel heißt. Fundament hierfür sind die Schriften Karl Marx", allen voran das Kapital.

Lesen

"Politische Geographie"?

Paul Reubers Lehrbuch ist eine inhaltlich gute Einführung in die theoretischen Ansätze der Politischen Geographie und deren Verwendung.

Lesen

Alles über den Rhein

Das "Handbuch Rhein" beleuchtet den mächtigsten Fluss Westeuropas und größten Zufluss zur Nordsee aus geografischer, wirtschaftlicher, geschichtlicher und biologischer Sicht. Die grosszügige Bebilderung macht das Lesen auch für die Augen zum Genuss.

Lesen

Wenn sich die Erde auftut

In geradezu enzyklopädischem Detailreichtum schildert der bekannte Vulkanologe alles, was interessierte Laien über Vulkanismus wissen möchten. Leicht lesbar ist das aber nicht.

Lesen

Kartographie im Überblick

Eine Einführung in die Kartographie für Studierende der Geowissenschaften und verwandter Fächer: Übersichtlich und kompakt.

Lesen
Russlands Außenpolitik
Altersarmut durch Rentenreform
Central and Southeast European Politics Since 1989 / Die politischen Systeme Osteuropas
Poverty, Inequality, and Democracy
Graue Eminenzen der Macht
Politikberatung als Beruf
Der gekaufte Staat
Wörterbuch zur Inneren Sicherheit
Wiedervereinigung oder Teilung?
Die Krisen der Demokratie
Nur wer sich ändert, wird bestehen
Freiheit
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017