Politik

Über den (kapitalistischen) Staat und den Raum

Drei Bücher, die sich mit dem Staat befassen: Zum einen eine Auswahl aus Jean Bodins "Sechs Bücher über den Staat" aus dem 16. Jahrhundert. Außerdem eine politisch-geographische Aufsatzsammlung über "Staat und Raum" sowie Joachim Hirschs Darstellung der "Materialistischen Staatstheorie".

Bodins Abhandlungen gelten als grundlegend für die Politikwissenschaft. Er spricht sich im Vergleich mit Aristokratie und Demokratie schließlich für die Monarchie aus - die "beste Staatsform". Der Sammelband "Staat und Raum" dagegen kommt weniger aus der Politikwissenschaft, sondern eher aus der Politischen Geographie. In den Aufsätzen geht es unter anderem um "Critical Geopolitics", postkoloniale Politische Geographie, die politische Theorie von Laclau und Mouffe sowie um das Verhältnis von Staat und Raum in der "Radical Geography".

Hirschs Staatstheorie bezieht sich explizit auf Marx' Kritik der politischen Ökonomie. Es geht hier unter anderem darum, wie der Staat mit Rassismus, Nationalismus und Sexismus zusammenhängt, die Funktionsweise der Staatsapparate und die historische Entwicklung des kapitalistischen Staates - und natürlich, was der Staat denn eigentlich ist. Hirsch erklärt außerdem die Regulationstheorie und den Übergang vom Fordismus zum Postfordismus und wie sich der Staat bzw. die Staaten im Zuge dieser Transformation verändert haben.

Über den Staat / Staat und Raum / Materialistische Staatstheorie
Jean Bodin
Bernd Belina (Hrsg.)
Joachim Hirsch
Anke Strüver
Paul Reuber
u. a.

Über den Staat / Staat und Raum / Materialistische Staatstheorie


Transformationsprozesse des kapitalistischen Staatensystems
2013
151 Seiten, broschiert / 188 Seiten, broschiert / 253 Seiten, broschiert

Die Erde knallt

Das Standardwerk zum Thema Vulkanismus in der deutschsprachigen Literatur vom mittlerweile 76-jährigen Schmincke wurde 2013 nochmals aufgelegt.

Lesen

Wie es zur "unternehmerischen Stadt" Frankfurt am Main gekommen ist

Wie es in Frankfurt am Main zur Etablierung der neoliberalen Ideologie im Handeln der Stadtregierung gekommen ist.

Lesen

Aktuelles Standardlehrbuch der Bevölkerungsgeographie

Kurz und übersichtlich ist das Buch zur Bevölkerungsgeographie aus der Reihe "Geowissen kompakt". Alles wesentliche, aber ohne Kritik an herrschenden Diskursen.

Lesen

Wissenschaftstheorie auf geographisch

Das Buch bietet einen guten und verständlichen Überblick der Wissenschaftstheorie in der Geographie.

Lesen

Ein wahrhaft grosser Weltatlas

Ein schwergewichtiger Weltaltlas, der ansprechend und benutzerfreundlich gestaltet ist und mehr drin hat, als man von einem Atlas erwartet.

Lesen
Die politische Karikatur
Graue Eminenzen der Macht
Der Fall Deutschland
Die neue Völkerwanderung
Schwierige Machtverhältnisse
Wohin geht die türkische Gesellschaft?
Wörterbuch zur Inneren Sicherheit
Schweizerische Aussenpolitik
Wer Sturm sät
Die amerikanischen Präsidenten
Traumland
Die Gauck-Behörde
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018