Politik

Über den (kapitalistischen) Staat und den Raum

Drei Bücher, die sich mit dem Staat befassen: Zum einen eine Auswahl aus Jean Bodins "Sechs Bücher über den Staat" aus dem 16. Jahrhundert. Außerdem eine politisch-geographische Aufsatzsammlung über "Staat und Raum" sowie Joachim Hirschs Darstellung der "Materialistischen Staatstheorie".

Bodins Abhandlungen gelten als grundlegend für die Politikwissenschaft. Er spricht sich im Vergleich mit Aristokratie und Demokratie schließlich für die Monarchie aus - die "beste Staatsform". Der Sammelband "Staat und Raum" dagegen kommt weniger aus der Politikwissenschaft, sondern eher aus der Politischen Geographie. In den Aufsätzen geht es unter anderem um "Critical Geopolitics", postkoloniale Politische Geographie, die politische Theorie von Laclau und Mouffe sowie um das Verhältnis von Staat und Raum in der "Radical Geography".

Hirschs Staatstheorie bezieht sich explizit auf Marx' Kritik der politischen Ökonomie. Es geht hier unter anderem darum, wie der Staat mit Rassismus, Nationalismus und Sexismus zusammenhängt, die Funktionsweise der Staatsapparate und die historische Entwicklung des kapitalistischen Staates - und natürlich, was der Staat denn eigentlich ist. Hirsch erklärt außerdem die Regulationstheorie und den Übergang vom Fordismus zum Postfordismus und wie sich der Staat bzw. die Staaten im Zuge dieser Transformation verändert haben.

Über den Staat / Staat und Raum / Materialistische Staatstheorie
Jean Bodin
Bernd Belina (Hrsg.)
Joachim Hirsch
Anke Strüver
Paul Reuber
u. a.

Über den Staat / Staat und Raum / Materialistische Staatstheorie


Transformationsprozesse des kapitalistischen Staatensystems
2013
151 Seiten, broschiert / 188 Seiten, broschiert / 253 Seiten, broschiert

Wirtschaft in Deutschland und auf dem Acker

Zwei Bücher aus dem Bereich Wirtschaftsgeographie. Beides Lehrbücher und beide haben eine ziemlich unausgewogene und affirmative Darstellung ihrer Themen.

Lesen

Alles über den Rhein

Das "Handbuch Rhein" beleuchtet den mächtigsten Fluss Westeuropas und größten Zufluss zur Nordsee aus geografischer, wirtschaftlicher, geschichtlicher und biologischer Sicht. Die grosszügige Bebilderung macht das Lesen auch für die Augen zum Genuss.

Lesen

Migration und Integration in Deutschland wissenschaftlich betrachtet

Fast alle dieser Aufsätze sind dem wissenschaftlichen und parteipolitischen Mainstream zuzuordnen.

Lesen

Portrait der Alpen

Bätzing legt nicht einen Bildband vor, der mit wirklichkeitsfremden Bildern einem die Schönheit der Alpen nahe bringen will, sondern ein echtes Portrait, das die Alpen zeigt, wie sie sind.

Lesen

Welterbe als Cultural Governance

Thomas M. Schmitt Habilitationsschrift befasst sich mit den Entscheidungsprozessen, die zu einem UNESCO-Welterbestatus führen und mit der Frage, welche lokalen bis globalen Akteure und Institutionen dabei eine Rolle spielen.

Lesen

Das Standardwerk der Wirtschaftsgeographie

Das Standardwerk der Wirtschaftsgeographie: vollgepackt mit Theorien und Modellen - ein fundiertes Lehrbuch.

Lesen
Türkei
Graue Eminenzen der Macht
Supergau Deutsche Einheit
Anatomie des Faschismus
EU for you!
Das Zerwürfnis
Wer Sturm sät
Die Partei der Knoblauchfreunde
Handbuch der weltpolitischen Analyse
Die Gauck-Behörde
Wirtschaftsdiplomatie im Kalten Krieg
Theorien der internationalen Beziehungen
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017