Wirtschaft

Anschauliche Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Um es vorwegzunehmen: die Erwartungen, die der Rezensent an dieses Lehrbuch hatte, wurden weit übertroffen. Aus der großen Fülle der weitgehend austauschbaren Literatur zur Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, die der Büchermarkt derzeit bereithält, hebt sich dieses Buch positiv ab. Es erfreut schon auf Anhieb dadurch, dass ein klarer USP deutlich wird: die Betriebswirtschaftslehre wird managementbezogen und aus entwicklungsorientierter Perspektive, in welcher Unternehmen, Märkte und Akteure als Teile eines Veränderungsprozesses - der aktiv beeinflussbar ist - gesehen werden, betrachtet.

Das Lehrbuch ist in 12 Kapitel eingeteilt, welche zu drei Hauptteilen zusammengefasst sind:

Der erste Teil dient dazu, Grundlagen und elementare Zusammenhänge zu vermitteln. Er stellt die Unternehmen und Märkte sowie die Aufgaben der Unternehmensführung dar. Es wird erläutert, von welchen Umfeldern die Unternehmen umgeben sind und wie sich Unternehmen verändern. Da wirtschaftliches Handeln der Erreichung von Zielen dient, werden insbesondere der Unternehmenserfolg und die Liquidität näher vorgestellt.

Der zweite Teil befasst sich mit den Entscheidungen in den betrieblichen Funktionsbereichen. Um überhaupt Produkte bzw. Dienstleistungen für den Kunden bereitstellen zu können, muss ein Unternehmen investieren und diese Investitionen zugleich finanzieren. Hierbei werden insbesondere die Investitions- und Finanzierungsarten sowie die Investitions- und Finanzierungsrechnungen behandelt. Danach wird das Marketing betrachtet, das die Beziehungen zu Kunden und die Verwertung von Produkten zum Gegenstand hat. Im Mittelpunkt stehen Entscheidungen im Rahmen der Produkt-, Preis-, Kommunikations- und Distributionspolitik. Zur Erstellung von Leistungen muss ein Unternehmen auch Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe beschaffen und braucht qualifizierte und motivierte Mitarbeiter. Dementsprechend schließen sich Ausführungen zu den Kapiteln Beschaffungs-, Produktions- und Personalmanagement an. Da dem Rechnungswesen nicht zuletzt eine Unterstützungsfunktion für alle diese Funktionsbereiche zukommt, schließt der zweite Teil folgerichtig mit einem Überblick über das interne und ex¬terne Rechnungswesen, einschließlich des Finanzwesens als Instrument zur Liquiditätssicherung, ab.

Der dritte Teil widmet sich den funktionsübergreifenden Entscheidungen zu Strategien, Strukturen und Systemen. Im Mittelpunkt stehen die Unternehmens- und Wettbewerbsstrategien, die Schaffung und Durchsetzung von Innovationen sowie das Management der Organisation und die Gestaltung von Führungssystemen.

Jedes Kapitel wird mit einem Überblick und dazugehörenden Kernfragen eingeleitet. Da die Welt der Unternehmen und der Unternehmensführung vor allem durch ständige Veränderung gekennzeichnet ist, konzentriert sich der Verfasser auf diese Dynamik. Diesem spezifischen Fokus wird methodisch-didaktisch dadurch Rechnung getragen, dass jedem einzelnen Kapitel ein themenbezogenes Fallbeispiel vorangestellt wird und dabei die jeweils früheren Unternehmens- und Umweltsituationen, die daraus abgeleiteten unternehmerischen Entscheidungen sowie die sich heute darstellenden Unternehmens- und Umfeldsituationen zusammengefasst werden. Ein besonderer Reiz dieses Buches besteht auch darin, dass der Verfasser hierbei nicht auf fiktive Unternehmensbilder, sondern auf typische Beispiele der Wirtschaft zurückgreift, z. B. auf die Deutsche Telekom, Amazon, SAP, Henkel, TUI, Royal Dutch Shell, Nokia, VW, BMW, Continental, Deutsche Bank und Lufthansa. Zusätzlich zu den praxisbezogenen Fallstudien, Beispielen und Aufgaben mit Lösungen dienen nicht zuletzt 160 Abbildungen und etliche Tabellen der anschaulichen Vermittlung der Lehrinhalte.

Des Weiteren werden mit Hilfe von sogenannten Info-Boxen spezielle Sachverhalte bzw. aktuelle Stichwörter (z. B. Darstellungen und Erläuterungen zur Anreiz-Beitrags-Theorie, Balanced Scorecard, Basel I bis III, CAPM/WACC, virales Marketing, Shared Service Center, Siemens Graduate Program [SGP] und Open Innovation) eingeblendet. Jedes Kapitel schließt mit einem Ausblick ab. Dieser enthält eine Zusammenfassung der vorangegangenen Ausführungen, eine Auflistung der jeweils themenrelevanten Schlagwörter sowie Kontrollfragen, weiterführende Anwendungsfragen und themenfeldbezogene Literaturhinweise. Zusatzmaterialien zu diesem Buch, einschließlich der Lösungen zu den Kontrollfragen, können im Online-Bereich von Springer-Gabler abgerufen werden und unterstützen die Wiederholung und Vertiefung des Gelernten bzw. die gezielte Klausurvorbereitung.

Mit diesem Lehr- und Lernbuch ist dem Autor ein vortrefflicher Wurf gelungen. Thomas Hutzschenreuter ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensentwicklung und Corporate Governance an der WHU - Otto Beisheim School of Management, Vallendar. Der mit nationalen und internationalen Wissenschaftspreisen ausgezeichnete Hochschullehrer kann schon nach relativ wenigen Jahren seit der Fertigstellung seines Lehrbuchs dessen 6. Auflage verbuchen. Dieses Werk wird mittlerweile an einer Vielzahl von Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen der Wirtschaft eingesetzt und hat sich zwischenzeitlich zu einem Standardwerk für die Einführung in die Betriebswirtschaftslehre entwickelt. Auch in der vorliegenden Auflage wurde das gelungene Konzept der Verbindung eines gut verständlichen Einstiegs in die BWL auf durchgehend hohem Niveau mit einem starken Praxisbezug beibehalten. Nach wie vor besticht auch die methodisch-didaktische Anlage dieses Werks. Inhaltlich wurden in der vorliegenden Auflage über alle Kapitel hinweg die Fallbeispiele, Gesetze und Statistiken auf den neuesten Stand gebracht. Des Weiteren wurden aktuelle Diskussionen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik aufgegriffen und eingearbeitet, z. B. Big Data, Cloud Computing, Unternehmensethik, Nachhaltigkeit, Korruption und Fusionskontrolle.

Fazit: Dieses ausgezeichnete Lehr- und Lernbuch vermittelt eine profunde und zeitgemäße Einführung in das breite Spektrum der Betriebswirtschaftslehre und verbindet dabei in hervorragender Weise Theorie und Praxis. Es eignet sich vortrefflich für Bachelor-Studierende wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge an Hochschulen sowie an sonstigen Fortbildungseinrichtungen. Darüber hinaus kann dieses Werk auch Führungskräften, welche sich die Sichtweise der modernen Betriebswirtschaftslehre erschließen möchten, bestens empfohlen werden.

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Thomas Hutzschenreuter

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre


Grundlagen mit zahlreichen Praxisbeispielen
Springer Gabler 2015
497 Seiten, broschiert
EAN 978-3658085636

Den Jahresabschluss meistern

Systematisch, gut verständlich und anschaulich vermittelt Jörg Wöltje die Grundlagen der Bilanzierung.

Lesen

Shared Service Center: Umsetzung und Betrieb

Shared Service Center SSC sind nicht nur für grosse, sondern zunehmend auch für mittelständische Unternehmen eine prüfenswerte Option.

Lesen

Grundlagen und Aus­wertungsmöglichkeiten der Kostenrechnung

Ein gut aufgebautes Lehrwerk mit vielen Fallbeispielen und Übungsaufgaben, das das Verständ­nis für die Zusammenhänge der Kostenrechung und -analyse bestens vermittelt.

Lesen

Finanzwirtschaft optimal vermittelt

Lehrbücher über Finanzwirtschaft gibt es viele. Dieses sticht unterem anderem dank seines methodisch-didaktischen Charmes positiv heraus.

Lesen

Herausforderungen im Handelscontrolling meistern

Die Beiträge dieses Sammelbands beleuchten die Herausforderungen im Handelscontrolling und zeigen Lösungsansätze aus der Praxis auf.

Lesen

Ein gelungenes KER-Paket

Ein inhaltlich überzeugendes und methodisch gelungenes "KER-Paket", bestehend aus Lehr- und Übungsbuch.

Lesen
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Investition und Finanzierung
Finanzierung
Grundzüge der Volkswirtschaftslehre
Die Dresdner Bank im Dritten Reich
Einführung in das Controlling - Übungsbuch
Beratung - Counseling - Consulting
Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Rechnungswesen / Steuerrecht, Internationale Rechnungslegung / Die mündliche Bilanzbuchhalterprüfung
Übungsbuch zur Kosten- und Erlösrechnung
Captain oder Coach?
Europäische Geldpolitik
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017