Politik

Prozesse im transnational vernetzten Europa

Wie wichtig transnationale Verbindungen in der EU und für die Europäische Integration sind - dem geht dieser politikwissenschaftliche Sammelband nach. Transnationalismus soll dabei ein ergiebiger, wertvoller analytischer Rahmen sein, um die Prozesse in der EU besser zu verstehen.

Die einzelnen Beiträge handeln zum Beispiel vom Protest in der EU und seinen Auswirkungen auf demokratische Prozesse. Der Autor Didier Chabanet kommt in diesem Beitrag zu dem Schluss, dass es durch die Proteste für eine transparentere und demokratischere EU zu einer Annäherung zwischen der EU und ihren KritikerInnen gekommen sei. Der Autor gibt den Verantwortlichen auch gleich einen Tipp mit auf den Weg, wie sie am besten mit der Bewegung umgehen: eine Integration in institutionalisierte Abläufe.

Dorothee Bohle schaut sich den Transformationsprozess in Osteuropa und speziell Ungarn genauer an. Die Finanzkrise hatte dort schwerwiegende Auswirkungen auf die transnational eingebundenen Ökonomien. Diese Krise schlägt schließlich auch bis auf die Demokratie durch. Bohle veranlasst dies jedoch nicht, von einem 20 Jahre verspäteten Zusammenbruch der mittelosteuropäischen Demokratien zu sprechen, wie andernorts prophezeit wird.

Andere Beiträge widmen sich der muslimischen Migration, der Integration von Migranten abseits des Nationalstaats und den Verhältnissen an der polnisch-ukrainischen Grenze sowie anderen transnational-europäischen Themen. Der englischsprachige Sammelband bietet also vor allem Interessierten der Europäischen Integration politikwissenschaftliche Analysen.

Transnational Europe
Joan DeBardeleben (Hrsg.)
Achim Hurrelmann (Hrsg.)
Achim Hurrelmann
Didier Chabanet
Dorothee Bohle
u. a.

Transnational Europe


Promise, Paradox, Limits
Palgrave Macmillan 2011
271 Seiten, gebunden
EAN 978-0230241688

Tarot im goldigen Schokoladenformat zum Mitnehmen

Das klassische Crowley Tarotkartenset im Pocketformat zum Mitnehmen. Sieht aus wie eine Schweizer Schokolade, ist aber sehr viel mehr drinnen.

Lesen

"Keine Diskriminierung wiegt schwerer als eine andere"

Schürt eine satirische Zeitschrift wie Charlie Hebdo die Angst und Agressionen gegenüber dem Islam, wie manche behaupten? Nein, denn wer diese Meinung vertritt, fordert nichts anderes als eine Sonderbehandlung für Muslime und entlarvt sich selber als Rassist.

Lesen

Louis Malle: Salonrevolution beim Wachtelessen

Die Neuauflage eines Klassikers, ein Film der quasi in einer Einstellung gedreht wurde: "Mein Abendessen mit André" erzählt in einem einzigen Dialog das Leben zweier alternder Männer.

Lesen

Das Scheitern des Künstlers an der Provinz

Norbert Conrad Kasers Hassliebe zu seiner Heimatstadt, die ihn zeitlebens verschmähte.

Lesen

Superhelden wie wir

Grant Morrison, der Schöpfer der Batman-Interpretation "Arkham Asylum", erzählt die Geschichte des Comics vom Golden Age bis zur Renaissance. Mit dabei sind Batman, Superman, Flash, Wonder Woman u. a. Superhelden.

Lesen

Sechzehn Tage, die die Welt nicht veränderten

Hilmes" Buch, das ist seine große Stärke, spricht für sich. Wer es liest, hat eine Vorstellung davon, wie ein autoritäres Regime mithilfe von PR, Propaganda und perfekter Inszenierung die Weltöffentlichkeit täuschen kann.

Lesen
Graue Eminenzen der Macht
Die politische Karikatur
CIA: Die ganze Geschichte
Türkei
Wörterbuch zur Inneren Sicherheit
Türkei
Die Reformlüge
Lexikon der internationalen Politik
Handbuch der weltpolitischen Analyse
Der NSA-Komplex
Genealogie und Gegenwart der "unternehmerischen Stadt"
Handbuch der Schweizer Politik
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017