Fritz J. Raddatz

03. September 1931 *
26. Februar 2015 †

Deutschland

Fritz Joachim Raddatz studierte Germanistik, Geschichte, Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Amerikanistik. Er habilitierte 1971 an der Universität Hannover. Er war als Feuilletonist, Essayist, Biograph und Autor tätig.

Investitionsrechnung und Investitionscontrolling
Der Nasse Fisch
Veronica
Hundert Jahre Einsamkeit
Jean-Michel Basquiat
Requiem für den amerikanischen Traum
Android Smartphones für dummies
Rudolf Schwarz and the Monumental Order of Things
Rolf Mühlethaler - Fragile Ordnung
magnum manifesto
Ein Sommer
Batman. Der dunkle Prinz
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018