Kunst

Einführung in die Filmtheorie

Dieser Band soll eine Lücke füllen, die Lücke einer deutschsprachigen Einführung in das Thema Filmtheorie. Obwohl Medien- und Filmwissenschaft einen zunehmend großen Raum in der Wissenschaftslandschaft einnehmen und die Filmwissenschaft auch in großen Fachbereichen wie der Germanistik mittlerweile einen Platz hat, gibt es eher wenige Publikationen zur Filmtheorie. Das Buch, das als Sammelwerk von Beiträgen verschiedener Autoren konzipiert ist, behandelt Themen wie Autorenkino, Kino und Psychoanalyse, Genretheorie, Filmphilosophie und mehr. Im Anschluss eines jeden Beitrags findet sich eine beispielhafte Filmanalyse. So bietet es theoretisch fundiertes Material zur Auseinandersetzung mit Filmen. Zuweilen ist es jedoch etwas schwer verständlich, gerade hinsichtlich des Anspruches, eine Einführung zu sein. Störend springt auch das 'Deppenleerzeichen' in "Film Theorie" im Titel ins Auge. Trotzdem lohnt sich die Lektüre dieses Buches für alle, die sich eingehender mit Filmen beschäftigen wollen.

Moderne Film Theorie
Jürgen Felix

Moderne Film Theorie


Eine Einführung
Bender 2007
319 Seiten, broschiert
EAN 978-3980652810

Einer gegen alle - Trau niemals einem Dieb

Ein packender Action-Thriller aus dem Heist-Genre mit lakonischem Humor und coolem Macho als Protagonisten. Schauplatz: Spanien. Rasant geht es durch die Wand und in das Herz das Publikums.

Lesen

"The Messenger must be silenced"

Stigmata ist ein Film über eine Frau, die von den Wundmalen Jesu Christi befallen wird. Ein Horrorfilm im Stile des Exorzisten mit einem Hauch "apocalyptic grunge" und Patricia Arquette in der Hauptrolle mit Dornenkrone.

Lesen

Das Beste des enfant terrible

Zehn seiner besten Filme in einer Studiocanal-Edition, die einen guten Überblick über sein gesamtes Schaffen gibt: Best of Rainer Werner Fassbinder.

Lesen

Gutes Neues Jahr in einer Telefonzelle

Der beste Film zum Jahreswechsel: Gridlock'd erzählt von den Neujahrsvorsätzen zweier Junkies in New York, hochkarätig besetzt, eine Komödie mit Tiefgang.

Lesen

Von Herzen, die (zer-)springen

Daredevil gegen Kingpin. Gut gegen Böse. Man kann einem Mann alles nehmen und dennoch wird er wieder aufstehen - solange er Beine hat. "Auferstehung" hat das Genre Comics revolutioniert.

Lesen

Salzburger Trapp-Familie auf Abwegen

Das bestechend authentische und wahrhaftige Spielfilm-Debüt des Salzburger Regisseurs zeigt ein ganz anderes Bild der Mozart(kugel)stadt Salzburg, die touristisch gerne als Trapp-Heimat idealisiert wurde.

Lesen
Der Nasse Fisch
Diego Rivera
Mein Essen mit André
Batman. Der dunkle Prinz
Tarzan Sonntagsseiten 1945 - 1946
Die Steine von Venedig
Venedig
Hier Selbst
New York 1978
Ein Fremder ohne Namen
Rip Kirby. Die kompletten Comicstrips
magnum manifesto
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018