Gesellschaft

Oberflächlichkeit auf Fernseh-Niveau

Um Geheimbünde oder vielmehr um populäre Verschwörungstheorien und -mythen geht es hier. Auf dem Niveau von "Terra X"-Sendungen des ZDF wird auf nicht mal 400 Hochglanz-Seiten alles abgeklappert und ein bisschen beschrieben: Freimaurer, Skull and Bones, Propaganda Due, Mondlandung, 9/11 und noch mehr. Es ist ein oberflächliches Geschreibsel, oft polemisierend, aber nie argumentierend. Das ist schade - aber bei einer solchen Konzeption mit "welt der wunder"-Redakteuren als Autoren ist kaum etwas anderes zu erwarten. Weit entfernt von einem "detailreichen Standardwerk zu Verschwörungstheorien", wie es auf dem Umschlag heißt.

Geheimbünde
Holger Diedrich
Gisela Graichen
Alexander Hesse
Jürgen Sarnowsky
Heike Schmidt

Geheimbünde


Freimauerer und Illuminaten, Opus Dei und Schwarze Hand
Rowohlt 2014
383 Seiten, gebunden
EAN 978-3498025267

Venedig: Löwe der Lagune

Der Ausstellungskatalog zeigt die Lagunenstadt von seiner besten Seite. Mit vielen großformatige Abbildungen in Farbe und Essays zur Stadtgeschichte und ihren vielen Facetten.

Lesen

Hesse: Verliebt in eine Blondine in Venedig

Gedanken, Notizen und Eintragungen des deutschen Schriftstellers und Reisenden, Hermann Hesse, zeigen, zu welch großen Gedanken die Fremde verführen kann.

Lesen

Alchemie der Melancholie

Der Melancholie auf den Grund zu gehen, kann auch bedeuten, auf Gold zu stoßen. Die Alchemie der Melancholie liegt darin, sich zu trauen und es zu wagen, sich auf den Weg nach ihren Gründen zu machen. So wie Robert Burton.

Lesen

In die Berge, aber nicht hinauf

Für den Leser ist der 300 Seiten starke Reisebericht der "Entdecker" der Dolomiten von der ersten bis zur letzten Seite ein Vergnügen.

Lesen

Das ewige Comeback: Mr. Mojo Risin’

Die illustrierte Biographie der wohl bedeutendsten Band der Sechziger. Über Jim Morrison hinaus auch die Geschichte der "Doors of the 21st Century".

Lesen

Düstere Prognose

Das Staatsversagen in weiten Teilen der arabischen Welt führt zu einem Staatszerfall, der wiederum Platz für den "Islamischen Staat" schafft und sich in einem dem europäischen Dreißigjährigen Krieg vergleichbaren Religionskrieg entlädt.

Lesen
Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger
Der Geschmack von Laub und Erde
Mafia-Leben
Das Café der Existenzialisten
Dialog mit meinem Gärtner
The Pervert’s Guide to Ideology
On the Road / Über die Straße
Die Anatomie der Melancholie
1968
1968
Geschichte ist machbar
Is this the end?
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018