Weiterführendes für sprachwissenschaftlich Interessierte

Dieses Buch richtet sich in erster Linie an Studenten der Germanistik. Und besonders an jene, die es im Teilbereich der gegenwartssprachlichen Wortbildung genauer wissen wollen. In diesem Feld ist der "Fleischer & Barz" ein Standardwerk. Es schürft tiefer als einführende Literatur und bietet durch die ausformulierte, erklärende Syntax einen leichteren Zugang zum Thema als beispielsweise das ebenfalls als Standardwerk etablierte Buch von Altmann zum Thema Wortbildung. Inhaltlich geht es zum Beispiel um Fugenelemente und deren Funktionen in zusammengesetzten Wörtern. Auch die Fremdwortbildung wird nicht ausgespart, die ein eigenes Unterkapitel einnimmt. Alles in allem ein umfangreiches, fundiertes Lehrbuch, das insbesondere für Seminare zur Wortbildung und bei der Prüfungsvorbereitung eine gute Figur abgibt.

Wortbildung der deutschen Gegenwartssprache
Wortbildung der deutschen Gegenwartssprache
484 Seiten, broschiert
4., völlig neu bearbeitete Auflage
De Gruyter 2012
EAN 978-3110256635

Kafkas Schlaflosigkeit als Bedingung seiner literarischen Arbeit

"Kafka träumt" zeigt, wie wichtig Träume für das literarische Schaffen des Schriftstellers waren.

Kafka träumt

Wege zu Caspar David Friedrich

Rathgeb begibt sich in einer behutsamen Annäherung auf Spurensuche, um den Lesern zu einem besseren Verständnis des Künstlers zu verhelfen.

Maler Friedrich

Leibfreundlichkeit

Ein Zeugnis für die christliche Anthropologie und ein sanftmütiges Plädoyer für Leibfreundlichkeit.

Theologie des Leibes in einer Stunde

Sich vergessen

Das kleine Büchlein mit einer sommerlichen Lyrik-Sammlung versammelt die Elite der deutschen Lyrik.

Sommergedichte

Liebesbeziehungen heute

West analysiert eine Vielzahl von Problemen, die mit der sog. sexuellen Revolution verbunden sind und empfiehlt eine Neubesinnung auf Ehe, Familie und das christliche Menschenbild.

Von der Finsternis des Leibes

Im Garten verweilen

Im Zentrum dieser kleinen, gelungenen Anthologie steht das Thema "Garten".

Der Garten der Poesie