Gesundheit

Aufgeräumt mit Mythen über Veganismus und Übergewicht

Ein Bestseller und ein Underdog mit Schnittmengen beim Thema Ernährung. Besonders Nadja Hermann räumt mit ihrem Buch "Fettlogik" weit verbreitete Mythen zum Thema Übergewicht auf, während Christian Koeder ein umfassendes Handbuch des Veganismus liefert.

Zuerst zum Underdog. Koeders Buch "Veganismus" ist im Selbstverlag erschienen und sieht auch von außen nicht so aus, als ob es aus einem der großen Verlagshäuser käme: Die Rückseite ziert ein schönes Bild eines Elefantenkopfes, aber kein Klappentext. Auch eine Einleitung fehlt. Wem das Buch in die Hand fällt, stellt sich erstmal die Frage, worum es hier geht und was darin steht. Sobald man begriffen hat, dass es sich um eine Art Nachschlagewerk zum Thema Veganismus handelt, lässt es sich auch gut als solches verwenden. Und ist mit über 600 dicht beschriebenen Seiten auch eine Wucht. Es strotzt nur so vor Informationen, die auch mit Quellen belegt sind. Leider lässt das Layout etwas zu wünschen übrig, denn nicht immer ist sofort erkennbar, auf welcher Ebene ein Abschnitt steht und wozu er gehört. Dennoch ist es sehr hilfreich und wohl eine Art Bibel für jeden engagierten Veganer. Auch jene, die sich überwiegend für die Gesundheitsaspekte und Nährstoffe interessieren, kommen voll auf ihre Kosten. Außerdem behandelt der Autor auch ökologische Aspekte, Tierrechte und politische Organisationen. Ein echtes Handbuch also.

An ein breiteres (hihi) Publikum wendet sich Nadja Hermann mit ihrem Buch "Fettlogik überwinden". Mit dem Begriff Fettlogik sind die Glaubenssätze und Mythen gemeint, die ein Abnehmen Übergewichtiger vermeintlich verunmöglichen oder unnötig erscheinen lassen. Mit Anfang 30 hat die Autorin 3 Zentner auf die Waage gebracht - und es schließlich geschafft, ihr Normalgewicht zu erreichen und weniger als die Hälfte zu wiegen. Denn sie hat nachgebohrt und nachrecherchiert, was an den weit verbreiteten Auffassungen zum Dicksein dran ist. So konnte sie gezielter ihr Verhalten anpassen und Gewicht verlieren. In den kurzen Kapiteln gibt sie nun weiter, was sie als Mythos entlarven konnte: So zum Beispiel gleich zu Beginn, "Ich esse nur 1000 kcal und pro Tag und nehme nicht ab!". Ihren Recherchen und eigenen Erfahrungen zufolge, stimmt das einfach nicht, weil sich die Leute grob verschätzen, wenn sie die Kalorien nur überschlagen. Und so geht es im Buch munter weiter. Interessant ist außerdem, wie das Umfeld der Autorin auf ihren Körper und ihren Gewichtsverlust reagiert hat: oftmals nämlich nicht gerade ermutigend, obwohl mit dem Übergewicht ihre Gesundheit bedroht war. Ein in vielerlei Hinsicht entlarvendes Buch.

Veganismus / Fettlogik überwinden
Christian Koeder
Nadja Hermann

Veganismus / Fettlogik überwinden


Für die Befreiung der Tiere
Ullstein 2016
663 Seiten, broschiert / 395 Seiten, broschiert

Für eine andere Mobilität

Nach Knierim sind die Lobbygruppen mit ihrem Einfluss auf die Politik und die daraus resultierenden Subventionen des motorisierten Individualverkehrs das Problem, das einer anderen Mobilität im Weg steht.

Lesen

Ursprünge der Dritten Welt

Ende des 19. Jahrhunderts ereigneten sich Hungerkatastrophen in den Teilen der Welt, die wir heute die "Dritte Welt" nennen. Es war aber nicht nur das Klima, sondern auch die Weltökonomie, die zum Tod von Millionen geführt hat.

Lesen

Neu verpackte Fastenanleitung

Die detaillierte Anleitung zum Fasten von Hellmut Lützner ist bereits mehrfach neu aufgelegt worden. Hier werden alle an die Hand genommen, die selbst noch nicht mehrere Tage absichtlich nichts gegessen haben und sich damit entgiften wollen.

Lesen

illy: ein Traum von einem Kaffee

Andrea Illy, einer von vier Geschwistern, die das Unternehmen illy Kaffee heute führen, erzählt vom Traum seines Großvaters und seiner Verwirklichung.

Lesen

Geplant zunehmen

Zunehmen für Untergewichtige auf konventionelle Art und Weise. Das Buch bietet Tipps, Ratschläge und Rezepte für alle, die zu wenig wiegen und zunehmen wollen.

Lesen

Einerseits - andererseits

Der etwas konfuse Bericht einer jungen Frau über ihre Magersucht und den Weg zurück zu einem normalen Essverhalten.

Lesen
Das große Handbuch der Kräuter und Heilpflanzen
Schmerzkrankheit Fibromyalgie
Die Heilkunst der Chinesen
Taschenatlas der Zungendiagnostik
Autogenes Training
Magere Jahre
Thera-Band: Übungen für Fitness und Muskeltraining
20 Minuten Pause
forever young - Das Muskelbuch
Die Gynäkologie in der Praxis der Chinesischen Medizin
Glyx-Diät
So schön wie hier kanns im Himmel gar nicht sein
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018