Ute Mehnert: USA

USA-Reportage

Ein Länderporträt will dieses Buch laut Untertitel sein. Zumindest im geographischen Sinne ist es das jedoch nicht: Es gibt keinen systematischen Überblick über das Land, sondern befasst sich im lockeren Schreibstil kapitelweise mit Raumbildern, Demographie, Architektur, Konsumenten-Kultur, Ess-Kultur, Gesellschaft und Familie, dem Bildungswesen und der Politik der USA. So ist es wohl am ehesten ein etwas tiefer schürfender Reiseführer ohne Fotos. Wer Wert auf Wissenschaftlichkeit und Systematik legt, greift besser zum Band "USA" von Rita Schneider-Sliwa aus der Reihe "WBG-Länderkunden", der jedoch die neuesten Entwicklungen nicht berücksichtigt - im Gegensatz zum hier besprochenen 2018 aktualisierten Buch der Journalistin und Historikerin Mehnert.

USA
USA
Ein Länderporträt
319 Seiten, broschiert
Ch. Links 2018
EAN 978-3861539032

Wie der Mensch seine Lebensgrundlagen zerstört

Wenn wir weiter wirtschaften, als wäre die Welt grenzenlos, werden wir unweigerlich unsere eigenen Lebensgrundlagen zerstören – außer wir akzeptieren, dass die Grenzen der Natur unsere Freiheit beschränken.

Homo destructor. Eine Mensch-Umwelt-Geschichte.

Im Nahen Osten drängt die Zeit

Im Maghreb und dem Nahen Osten herrscht das Chaos, doch Europa darf seine Nachbarn nicht aufgeben - auch aus eigenem Interesse.

Die Achse des Scheiterns

Geographie für die gymnasiale Oberstufe

Schulgeographie am oberen Ende: Didaktisch wertvoll aufbereitet, auch wenn nicht alle Themen enthalten sind und auch "der Diercke" seine Schwächen hat.

Diercke Geographie

Reportagezeichnungen aus dem Russland der Putin’schen Stabilität

Victoria Lomaskos Buch hinterlässt sehr unmittelbare Eindrücke, bestimmt unmittelbarere Eindrücke als das reine Text-Reportagen je tun könnten.

Die Unsichtbaren und die Zornigen

Eine Reise gegen den Strom. Nick Thorpes lesenswertes Buch über die Donau.

Fermor, Magris und Esterházy zum Trotz liefert Nick Thorpe einen lohnenden Beweggrund, wieder einmal ein Buch über die Donau zu kaufen.

Die Donau

Von einem bärtigen Parzival in der Karibik

Ein außergewöhnlicher Fotoband über die Befreiung Kubas vom Imperialismus und den Folgen für die Kubaner von einem amerikanischen Fotojournalisten.

Castros Kuba