Wirtschaft

Unternehmensführung in der Praxis

Wer einen schnellen und praxisnahen Einstieg in die Grundlagen der Unternehmensführung sucht, dem kann dieses Buch empfohlen werden. Es enthält eine systematische Darstellung der Unternehmensführung mit dem Ziel, ausgewählte theoretisch relevante Fragen der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre sowie Praxisprobleme des Managements systematisch zu entwickeln und darzustellen. Harald Meier, Professor an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg mit regelmäßigen Gastprofessuren im In- und Ausland, der über langjährige Berufserfahrung im Personalwesen einer Großbank sowie im Personal- und Managementtraining verfügt, verfolgt in seinem Buch ein konsequent an der Praxis ausgerichtetes didaktisches Konzept. Dies lässt sich zum einen in der Auswahl der Managementthemen erkennen und zum anderen im Aufbau der einzelnen Kapitel. Hier werden jeweils zuerst die Sachfragen bzw. -zusammenhänge dargestellt und danach die spezifischen Managementtechniken und -instrumente zur Lösung der vorher behandelten Sachthemen aufgezeigt.

Das Buch gliedert sich in sieben Kapitel:

Kapitel 1 "Unternehmenspolitik und Unternehmensführung" widmet sich vor allem den grundlegenden Orientierungen des Unternehmens, die sich aus den internen und externen Rahmenbedingungen und ihren Veränderungen ergeben. In diesem Zusammenhang werden auch der Shareholder-Value-Ansatz und die Stakeholder-orientierte Unternehmenspolitik kritisch gegenübergestellt. In den letzten Jahren werden immer mehr Instrumente geschaffen, um Unternehmenspolitik nach innen und außen darzustellen, z. B. Unternehmensleitlinien, Betriebsvereinbarungen, Kunden- und Mitarbeiterbefragungen, Corporate Design, Investor Relations und Corporate Governance.

Kapitel 2 "Unternehmensveränderungen und -entwicklungen" zeigt wichtige Herausforderungen auf, welche sich auf Dauer und weltweit durchgesetzt haben. Hier werden Innovations-, Qualitäts- und Projektmanagement, Internationalisierung sowie Unternehmensethik und Corporate Social Responsibility behandelt. Im Kontext damit werden als Instrumente diverse Kreativitäts- und Problemlösungstechniken beschrieben.

Kapitel 3 "Strategische Unternehmensführung" konzentriert sich auf generelle und langfristig für den Unternehmenserfolg wichtige Zielsetzungen sowie deren Umsetzung durch Unternehmensstrategien. Dabei geht es vor allem um Change Management und Organisationsentwicklung, strategische Personal- und Führungskräfteentwicklung sowie strategische Geschäftseinheiten. Als entsprechende Instrumente zur Lösung solcher Sachthemen werden SWOT-Analysen und Benchmarking, Portfoliotechniken, Lebenszyklusmodell, Szenariotechnik, GAP-Analyse und PIMS-Projekt erörtert.

Kapitel 4 "Unternehmensplanung und Controlling" bezieht die Strategien auf die einzelnen Bereiche des Unternehmens. Dabei werden die Strategien zu einer operativen Planung für Marketing und Vertrieb, Finanzen und Investitionen, Personal und Human Resources Management, Material und Fertigung sowie Forschung und Entwicklung operationalisiert. Als typische Instrumente des Unternehmenscontrollings werden Planungs- und Managementinformationssysteme, Budgetierung und Kostenanalysen, Kennzahlensysteme, Frühwarnsysteme und Balanced Scorecard vorgestellt.

Kapitel 5 "Unternehmensorganisation und Führung" geht davon aus, dass vor allem die Strukturierung des Unternehmens und die Mitarbeiterführung helfen, die Ziele und Strategien in den Bereichen und Abteilungen umzusetzen. Als Instrumente dienen hierzu die verschiedenen Management-by-Systeme und typische Führungsinstrumente, wie z. B. Führungsgrundsätze, Mitarbeitergespräche, Stellenbeschreibung, Anforderungsprofile, Mitarbeiterbeurteilung und Gehaltsmanagement.

Kapitel 6 "Konstitutive Unternehmensentscheidungen" beschreibt diejenigen Bedingungen, welche das Unternehmen langfristig in seinen Handlungen eingrenzen bzw. zu beachten hat. Hierzu zählen im Wesentlichen Standortwahl, Unternehmensrechtformen und betriebliche Mitbestimmung. Ausführungen über Existenzgründung und Unternehmenssicherung sowie Rollen und Qualifikationen von Managern runden dieses Kapitel ab.

Kapitel 7 "Entwicklung der Unternehmensführung" betrachtet zuerst die Konzepte der frühen Pioniere des Managements und thematisiert anschließend insbesondere neuere Ansätze des Managements und jüngste Entwicklungen in der Managementforschung.

Neben der Aktualisierung der bestehenden Inhalte wurde die vorliegende Auflage um neue Themen ergänzt. So wurden um der Globalisierung noch stärker Rechnung zu tragen deutlich mehr Beispiele und Entwicklungen im internationalen Management aufgenommen, wie z. B. internationale Rechtsformen von Unternehmen oder die Rolle internationaler Arbeitnehmervertretungen. Ebenso wurden die Ansätze der Corporate Social Responsibility weiter ausgeführt und der Bereich des Personalmanagements durch neue Entwicklungen wie z. B. Talent Management oder Personalbindung sowie Fragen des internationalen Personalmanagements vertieft.

Der insgesamt gut verständliche Text, zahlreiche Praxisbeispiele und zusammenfassende Abbildungen unterstützen das Verständnis für die ausgewählten Problemstellungen der Unternehmensführung und die Lösungsansätze mittels der vorgestellten Techniken bzw. Instrumente des Managements. Somit kann dieses Buch den BWL-Studierenden an Hochschulen sowie an Berufs-, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien sowohl als vorlesungsbegleitende Lektüre als auch zur Prüfungsvorbereitung bestens empfohlen werden.

Unternehmensführung
Harald Meier

Unternehmensführung


Aufgaben und Techniken betrieblichen Managements: Unternehmenspolitik und Strategische Planung. Unternehmensplanung und Organisation. Human Resources Management.
nwb verlag 2015
278 Seiten, broschiert
EAN 978-3482489655

Theorie und Praxis moderner Personalentwicklung

Es gibt kaum ein anderes Buch, das einen so gelungenen Mix von Theorie, praktischer Umsetzung und Erfahrungsberichten für das vielfältige Spektrum der Personalentwicklung bietet.

Lesen

Umgang mit vertraglichen (Nach-)Forderungen

Der Autor zeigt auf, wie eigene berechtigte Forderungen gegenüber Vertragspartnern durchgesetzt bzw. fremde unberechtigte Forderungen wirkungsvoll abgewehrt werden.

Lesen

Unternehmen richtig führen

Aufgrund der überzeugenden inhaltlichen und methodischen Konzeption zählt dieses Lehrbuch heute zu den Standardwerken auf dem Gebiet der Unternehmensführung.

Lesen

Solide managementorientierte BWL-Einführung für Studierende und Führungskräfte

Diese Einführung in die managementorientierte Betriebswirtschaftslehre hat sich zu dem BWL-Standardwerk gemausert. Es eignet sich sowohl für Studenten als auch für Führungskräfte, die sich auf den neuesten Stand bringen möchten.

Lesen

Aufgaben, Techniken und Systeme der Kosten- und Erlösrechnung

Das Werk befasst sich nicht nur mit dem Standardrepertoire der KER, sondern setzt sich auch mit den wichtigsten in Theorie und Praxis der KER diskutierten speziellen Themen und Problemstellungen auseinander.

Lesen

Der Prozess der Unternehmensbewertung

Dieses kompakte Werk gehört zu den Klassikern der Literatur zur Unternehmensbewertung. Als Lehrbuch sowie als Nachschlagewerk geeignet.

Lesen
Bewertung von Unternehmen
Gastgeber der Mächtigen
Controlling für Manager
Neoliberalismus Hochtechnologie Hegemonie
Rechnungswesen / Steuerrecht, Internationale Rechnungslegung / Die mündliche Bilanzbuchhalterprüfung
Übungen in Betriebswirtschaftslehre
Finanzwirtschaft
Steve Jobs
Controlling im Handel
Marketing
Übungsbuch Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre
Governance in Netzwerken der Bekleidungsindustrie
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017