Unterhaltung

Song of Jo(-y): Love will tear us apart - again!

Nachdem Jo von einem Baum direkt in die Arme von Eric fällt und er sich dabei die Nase bricht, will er zunächst nichts mehr von ihr wissen. Doch im Krankenhaus kommen sich die beiden dann näher, bis schließlich eine heiße Sexnummer daraus wird. Aber zuvor schleppt Jo ihn noch auf die Bühne eines Londoner Underground Lokales, denn Eric ist Gitarrist oder besser gesagt gerade dabei ein Singer/Songwriter zu werden. Allerdings hat er noch keinen einzigen eigenen Song geschrieben, aber bald wird Jo ihn dazu inspirieren.

Black Rock Desert: Burning Man

Zunächst weiß Eric gar nicht, was er auf der Bühne des Underground-Lokales spielen soll, zu spontan war die Aufforderung und Ankündigung von Jo. Doch dann sieht er auf dem Ärmel ihrer Lederjacke einen Aufnäher, der das Plattencover von "Unknown Pleasures" von Joy Division zitiert. Und welcher Song ist der bekannteste von Jo(-y) Division? Richtig! "Love will tear us apart" gibt in diesen ersten zärtlichen Minuten des Films schon den Plot vor, denn die Suche nach dem "Mädchen des Songs" (Titel) gestaltet sich zunehmend schwierig, da Jo alsbald mit ihrem Ex-Freund und dessen neuer Freundin Penelope nach Nevada zum Burning Man Festival abhaut. Dabei hatte Eric ihr gerade einen Song geschrieben, den er ihr auf der Bühne vorsingen wollte, "Song for Jo(-y)" hätte er geheißen.

Song of Jo(-y)

Eric weiß, dass die einzige Chance "das Mädchen aus dem Song" für sich zu gewinnen, darin besteht, ebenfalls nach Nevada zu fliegen. Dafür verkauft Eric sogar seine geliebte Gitarre. In der Wüste Nevadas angekommen, findet er einen ausgeflippten CCR singenden Taxifahrer, der ihn nach Black Rock Desert bringen soll und ihn gleichzeitig mit seinen Lebensweisheiten versorgt, über Frauen, die "above and beyond" sind. Die Landstraße, die Wüste, die Einsamkeit, Trockenheit, Schönheit der Abwesenheit des Nichts, die Schönheit der Leere wird wunderschön ins Bild gerückt, denn bald beginnt die "Nadel im Heuhaufen"-Geschichte auf dem riesigen Festival, an dem jedes Jahr 70'000 Leute teilnehmen, aufs Neue. "Don’t get burned" ruft ihm einer der für die USA überraschend vielen Fahrradfahrer ironisch nach, denn Erics Erfolg bei der Suche nach dem "Mädchen aus dem Song" scheint angesichts des riesigen Festivals immer unwahrscheinlicher.

Truth or Dare

"Love is not a victory march" heißt es in Buckleys Interpretation von Cohens "Hallelujah" und als Eric Jo endlich findet, antwortet sie auf seine fragenden Augen: "Sorry you came all this way for nothing". Aber nach einer Schlammschlacht in der Wüste, einem Ride in einem Fischfahrzeug (Art Car Mutant Vehicle) und dem Spielen von "Truth or Dare" erobert er ihr Herz zurück, obwohl er den Mad Max Zweikampf gegen ihren Ex-Freund verliert. Doch dann will die schöne Penelope, die Intrigantin und Freundin des Ex-Friends, noch einen letzten Drink mit Jo. Wird Eric sie trotzdem mit zurück nach London nehmen? Oder verliert er sie an Tijuana, das nächste Reiseziel des Hippie-Trios? Ein ruhiger, nachdenklicher Film über die Unmöglichkeit der Liebe in wunderschönen Bildern vor der Kulisse der Wüste Nevadas und dem Burning Man Festival. Nicht nur für Romantiker!

Das diesjährige Burning Man Festival findet zwischen dem 27. August 2017 und dem 4. September statt. Tickets kosten zwischen 425 und 1'200 Dollar.

The Girl from the Song
Ibai Abad (Regie)

The Girl from the Song


Koch Media 2017
Laufzeit: 106 Min.
EAN 4020628787233

302'000 $ und ein Papagei in Mexiko

"The Big Steal" hieß der Film "Die Rote Schlinge" im US-amerikanischen Original und ist als Film Noir von dem liebevollen Gezänke zwischen Robert Mitchum und Jane Greer geprägt. Ein Roadmovie, das von den USA tief ins Herz von Mexiko führt, wo eine grausame Enthüllung wartet.

Lesen

"The Messenger must be silenced"

Stigmata ist ein Film über eine Frau, die von den Wundmalen Jesu Christi befallen wird. Ein Horrorfilm im Stile des Exorzisten mit einem Hauch "apocalyptic grunge" und Patricia Arquette in der Hauptrolle mit Dornenkrone.

Lesen

Das Versprechen der Jugend

Die Literaturverfilmung zeigt den Aufbau des Staates Israel am Beispiel des Verhältnisses einer Mutter zu ihrem Sohn. Die zärtliche Beziehung wird durch das Geschichtenerzählen lebendig und der kleine Amos versteht, wie nützlich die Macht der Worte sein kann.

Lesen

Episches Leinwanddrama einer Comicadaption

Mit Sin City 1&2 legt Arthouse/Studiocanal eine DoppelDVD vor, deren Design von Frank Miller persönlich abgesegnet wurde. Eine Menge Extras sorgen für einen Blick hinter die Kulissen der bahnbrechenden Comicadaption von Robert Rodriguez.

Lesen

Jimmy: Second best lawyer in the world

Der Cliffhanger am Ende der zweiten Staffel der genialsten Anwaltsserie ever ist so packend, dass schon jetzt die dritte Staffel (April 2017) mit Hochspannung erwartet wird.

Lesen

Romy Schneider in Höchstform

Eine betörende Romy Schneider in ihrer besten Rolle: als Prostituierte. Nach Hélène in "Die Dinge des Lebens" und Lily in "Das Mädchen und der Kommissar", beide von Claude Sautet, avancierte Romy Schneider zur gefragtesten Schauspielerin in Frankreich.

Lesen
Veronica
Stigmata
Kill Bill: Volume 1 & 2 - Black Mamba Edition
Einer gegen alle - Trau niemals einem Dieb
The Sect
Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe
Sandman
Russ Meyer Kinoeditions-Box
Colors
Blood Simple
Vikings
XConfessions Vol. 1
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018