Kultur

Analysen im Gefolge Foucaults und Derridas

Dieser Band untersucht Texte, Zahlen, Bilder und Filme mithilfe der Diskursanalyse nach Foucault und der Dekonstruktion nach Derrida.

Er versammelt Texte der Professorin Christine Hanke, die zuerst methodologische Überlegungen anstellt, wie sich Diskursanalyse und Dekonstruktion zusammenbringen und nutzbar machen lassen. Anschließend folgen Textanalysen, beispielsweise feministischer Filmtheorie der 1970er und 80er Jahre. Mit der Analyse von "Zahlen und Bilder" geht es weiter, hier ist es zum Beispiel naturwissenschaftliche Forschung, die auf ihre Performativität hin beleuchtet wird. Bei der Untersuchung der bewegten Bilder sind es unter anderem die Filme der Berliner Schule, die näher betrachtet werden.

Das Buch setzt zumindest bei den methodischen Beiträgen ein gewisses Mindestmaß an Kenntnis der Theorien Foucaults, Derridas und den sich anschließenden Debatten voraus. Einige der analysierenden Texte lassen sich jedoch auch ohne dieses Wissen lesen und verstehen. Nicht zuletzt für filmtheoretisch Interessierte hält der Sammelband einige kleine Perlen bereit.

Texte - Zahlen - Bilder
Christine Hanke

Texte - Zahlen - Bilder


Realitätseffekte und Spektakel
Thealit 2010
264 Seiten, broschiert
EAN 978-3930924172

Das Leben ist Kunst, wir sind ein Kunstwerk

Die in diesem Buch erzählte Geschichte der Zwillingsschwestern, zwei Ikonen der 1960er-Jahre, steht für das Lebensgefühl und die Lebenseinstellung einer von Umbrüchen geprägten Generation.

Lesen

Apuleius' Asinus auf Abwegen

Band 400 der Anderen Bibliothek kehrt zurück zu den Anfängen: die "Metamorphosen oder Der goldne Esel" des Apuleius, der seit 1'800 Jahren die Literatur und Bildende Kunst beeinflusst. Ein echter Klassiker!

Lesen

Lesbisch fürs männliche Vergnügen

Dian Hanson legt mit "Lesbians for Men" erneut ein Werk vor, das alle Tabus bricht. Sogar die der Frauenbewegung. Ein Bildband mit interessanten Essays und Fotos der berühmtesten Fotografen der Welt sowie Abbildungen von alten Filmplakaten, Fotoromancovers und vieles andere mehr.

Lesen

Unsere Mutter Erde

Zum zweiten Mal wurde der Fotografiepreis zum Thema Nachhaltigkeit Prix Pictet vergeben. Der Katalog "Earth" zeigt die für den Wettbewerb 2009 eingereichten Bilder der hochkarätigen Shortlist-Fotografen.

Lesen

Kate Moss by Mario Testino

Die Originalausgabe kostete ein kleines Vermögen, jetzt wird das Großformat auch für die kleine Geldtasche erschwinglich neu aufgelegt. Mit einem Vorwort von Mario Testino, einem exklusiven Essay von Kate Moss und über 100 Fotos in Schwarz-Weiß und Farbe, darunter zahlreiche nie gesehene private Aufnahmen aus Testinos Archiv.

Lesen

Südafrika

Vanhöfen sieht sich selber als politischer Landschaftsfotograf, und so will der Fotograf das politische, kulturelle, gesellschaftliche Leben im heutigen Südafrika einfangen. Das ist ihm durchaus gelungen - so weit das möglich ist.

Lesen
Kopf hoch! / Noahs Fleischwaren
Das Komplott
Blues People
Das Mädchen mit dem falschen Namen - Türkische Tabus
Better Call Saul
Sämtliche Romane und Erzählungen
Achtung! Vorurteile
Warum wir vor der Stadt wohnen
Verlernen / Hannah Arendt, Gershom Scholem Briefwechsel / Eichmann war von empörender Dummheit
MAGNUM's first
Noch mal leben vor dem Tod
Das Buch der Schweiz
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018