Gesellschaft

Bilderbuch für alternative Bildungsbürger

Was passiert, wenn drei Soziologinnen, die in der Wissenschaft tätig sind und Sympathien für Alternativkultur hegen, einen Bildband über ökoalternative Szenen in deutschen Großstädten herausbringen? Die Antwort liefert dieses Buch: schicke Photos von urbanen Gärten, Lastenfahrrädern, eingelegtem Obst und so weiter. Lexikonartig sind Stichwörter dazwischen gestreut, die Begriffe wie Arbeit und Couchsurfing in soziologischer Fachsprache erklären.

Stadt der Commonisten
Andrea Baier
Christa Müller
Karin Werner

Stadt der Commonisten


Neue urbane Räume des Do it yourself
Transcript 2013
232 Seiten, gebunden
EAN 978-3837623673

Florenz, die Blumige, in Text, Bild und auf CD

Die Earbooks des Edel Verlages zeigen viele Städte der Welt in großformatigen Vinyl-grossen Fotobänden und haben außerdem noch zwei bis vier CDs im Anhang. So kann man beim Betrachten der Bilder - etwa zu Florenz - auch stimmungsvoll passende Musik hören.

Lesen

Venedig sehen und dort leben

Eine literarische Einladung nach Venedig, von Bewohnerinnen und Bewohnern der Stadt verfasst. Ein schöner Reiseführer aus der SALTO-Reihe des Wagenbach-Verlages.

Lesen

L.A. - Metropole der Extreme

Ein ganz besonderes Porträt einer ganz besondern Stadt. Los Angeles verkauft Träume über Hollywood in die ganze Welt, aber für seine BewohnerInnen war es oft ein Albtraum. Ein illustriertes Fotoalbum mit vielen Insider-Informationen sowie Film Noir Filmtipps.

Lesen

Oh Boy - Die Geschichte eines genossenschaftlichen und architektonischen Manifestes

Die Geschichte der bonlieuGenossenschaft und die Entstehungsgeschichte einer eher unbekannten architektonischen Perle des Neuen Bauens in der Stadt Zürich.

Lesen

Expressionistisches Berlin

Der vorliegende Fotoband dokumentiert in zeitgenössischen Fotografien und Zeichnungen 120 Bauten in Berlin und Umgebung zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Lesen

Einsames New York

"New York 1978" zeigt Fotografie als Ausdrucksmittel für Stimmungen, Erzählungen und Bewegungen und eröffnet dem Betrachter einen ungewohnten und erfrischenden Blick auf die Grossstadt.

Lesen
Vom Rand ins Zentrum
Das weibliche Gehirn
Familienbande
Kulturelle Unterschiede in der Europäischen Union
Soziologie als Beruf?
Zivilcourage wagen
Kooperative Intelligenz
Macht
Handbuch Kritische Stadtgeographie / Die Stadt / Die gerechte Stadt / Urbane Differenzen
Schweizer sind Bünzlis!
Die Religion des Kapitals
Bevölkerungsgeographie
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018