IT

Programmieren lernen mal ganz anders

Wer programmieren kann oder es mithilfe eines Lehrbuchs zumindest mal versucht hat, kennt wohl die Problematik vieler Bücher aus diesem Bereich: trockene Bleiwüsten, bestenfalls mit Screenshots versehen, die kaum Lust darauf machen, sich mit Programmierung zu befassen. Der Autor Günster und der Galileo-Verlag gehen mit der "Schrödinger"-Reihe einen erfrischend anderen Weg.

Schrödinger ist quasi die Hauptfigur in diesem Lehrbuch und eigentlich nur ein Büro-Angestellter - sein Boss will aber, dass er die Firmenwebseite überarbeitet. Allein weiß sich Schrödinger nicht zu helfen, doch er kennt jemandem, der ihm das Programmieren beibringt und aus ihm schließlich einen Webentwickler macht. Soweit die "Rahmenhandlung". Über die im Buch dargestellten Dialoge lernen auch die LeserInnen zu programmieren. Umgangssprachlich und leicht verständlich wird hier vermittelt, was anderswo komprimiert und in Fachsprache zu finden ist. Fachbegriffe werden trotz salopper Sprache korrekt erklärt.

Ins Auge fällt auch das Layout: Durchgehend bunt, mit Comics, "Schrödingers" Handschrift, vielen Kästchen und Hervorhebungen, auch in der Programmier-Syntax. Zusammen mit dem lockeren, plaudernden Duktus macht es Lust auf mehr und man kommt leicht voran. Günsters Lehrbuch erleichtert es also vor allem EinsteigerInnen, in die Web-Programmierung mit HTML, CSS und JavaScript zu finden.

Einen Nachteil hat diese unkonventionelle Art allerdings dann doch: Als Nachschlagewerk lässt es sich nicht gut verwenden. Hier wird man mit einer Suche im Internet jedoch meist schnell fündig. Per Zugangscode aus dem Buch lässt es sich auch als E-Book herunterladen. Außerdem stehen auf der Verlagsseite Zusatzmaterialien wie Beispiele, die in die Aufgaben eingebunden sind, zum Download bereit.

Schrödinger lernt HTML5, CSS3 & JavaScript
Kai Günster

Schrödinger lernt HTML5, CSS3 & JavaScript


Das etwas andere Fachbuch
Rheinwerk 2013
826 Seiten, broschiert
EAN 978-3836220200

Die grundlegenden Zusammenhänge der Finanzwirtschaft

Eine gelungene, kompakte Darstellung der grundlegenden Zusammenhänge der Finanzwirtschaft - unter Verzicht auf die speziellen investitions- und finanztheoretischen Belange.

Lesen

Unternehmensgründung und Unternehmertum verstehen

Die Autoren vermitteln ein theoretisch fundiertes, durchaus auch kritisches und nicht zuletzt auch praxisrelevantes Gesamtverständnis für das Projekt einer Unternehmensgründung.

Lesen

Risikocontrolling mit System

Der Autor stellt ein geschlossenes und zukunftsfähiges Risikomanagement- und Risikocontrolling-System vor und zeigt in der Praxis erprobte Lösungen und Umsetzungsmöglichkeiten auf, die in nahezu allen Branchen Anwendung finden könnten.

Lesen

Methodologische Monokultur in der politischen Ökonomie

Man kann sich bei der Durchsicht des Textes des Eindrucks nicht erwehren, dass sich die politische Ökonomie zu einer methodologischen Monokultur entwickelt hat, bei der die Eleganz der mathematischen Modelle über die praktische Relevanz und Empirie gestellt wird.

Lesen

Das Wesentlichen über Schuldscheine zur Unternehmensfinanzierung

In Kurzform setzt sich dieses Buch mit der Konstruktion und Funktionsweise des Schuldscheins sowie mit den Marktteilnehmern und den Trends auseinander.

Lesen

Volkswirtschaft verständlich gemacht

Ein exzellentes VWL-Lehrbuch, das Verständlichkeit, fachlichen Tiefgang und hohen Praxisbezug optimal miteinander verbindet.

Lesen
SEO mit Google Search Console
Android Smartphones für dummies
SEO - Strategie, Taktik und Technik
Digitale Daten als Quelle der Geschichtswissenschaft
Medienarbeit 2.0
Die Neuerfindung des stationären Einzelhandels
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018