Geschichte

Preußens prachtvolle Schlösser

Dieses Buch lebt an erster Stelle von den beeindruckenden Fotografien Leo Seidels. Er fängt Stimmungen und Momente besonderer Beleuchtung ein, in denen die preußischen Schlösser in ihrem ganzen Glanz erstrahlen und etwas von dem vergangenen Prunk des 17. bis 19. Jahrhunderts erahnen lassen. Beeindruckend ist dabei, wie Schlösser, die entweder im Zweiten Weltkrieg beschädigt oder durch die danach erfolgte Nutzung schwer mitgenommen wurden, letztlich doch perfekt restauriert werden konnten - manche allerdings erst nach 1990. Mit historischen Fotografien kurz präsentiert werden auch die beiden Stadtschlösser von Berlin und Potsdam, die zwar durch Bomben und Brand schwer beschädigt, aber durchaus noch wiederherstellbar gewesen wären. Die Überreste wurden erst 1950/51 bzw. 1959/60 gesprengt und abgetragen.

Geordnet sind diese in Berlin und Brandenburg gelegenen preußischen Schlösser chronologisch, entsprechend der Regierungszeit ihrer Erbauer, beginnend mit Kurfürst Joachim II. von Brandenburg und seinem Jagdschloss Grunewald in Berlin bis hin zum letzten Schlossbau der Hohenzollern, dem zwischen 1913 und 1917 errichteten Cecilienhof in Potsdam.

Am Anfang jedes neuen Kapitels finden sich Porträts des jeweiligen Herrschers und häufig auch eine historische Ansicht - Zeichnung oder Malerei - des vorgestellten Schlosses.

Die einzelnen Texte - zweisprachig deutsch und englisch - geben dann sehr kurze Informationen zu den Erbauern der Schlösser, beschreiben ausführlich Entstehung und Wandel der Gebäude sowie schließlich deren Nutzung und Restauration.

Großen Raum nehmen - der Bedeutung ihres Erbauers entsprechend - die besonders prunkvollen Schlösser Friedrichs des Großen ein: Schloss Rheinsberg, Schloss Sanssouci und das Neue Palais. Aber es finden sich auch weniger bekannte, doch nicht minder interessante, wie Schlösschen und Meierei auf der Berliner Pfaueninsel.

Insgesamt also ein sehr schönes Buch, das sich auch als Geschenk gut eignet.

\"\"
Preußens Glanz
Leo Seidel
Hans-Joachim Giersberg

Preußens Glanz


Königsschlösser in Berlin und Brandenburg
Prestel 2007
192 Seiten, gebunden
EAN 978-3791337517

Oberflächenfunde in der Burgenforschung

Dieses, von einem Laien zusammengestellte Buch zeigt beispielhaft auf, welche Bedeutung Oberflächenfunden in der Burgenforschung zukommt und dürfte daher auch ausserhalb des hier betrachteten geografischen Raums von Interesse sein.

Lesen

Das Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal und (lediglich) seine Burgen in Luftaufnahmen

Ein interessantes Buchprojekt, das zu viel verspricht und in der praktischen Umsetzung leider misslungen ist.

Lesen

Die wehrhafte Burg

Interessante Beiträge zur Erforschung der Wehrelemente an mittelalterlichen Burgen, leider ohne neue Welten zu entdecken.

Lesen

Burgen und Schlösser an der Mosel

Ein vorzüglicher Führer für den burgeninteressierten Besucher der Mosel.

Lesen

Burgen des Mittelalters

Zwei opulent bebilderte Werke über die Burgen Berwartstein und Trifels, die sich explizit an "junge Burgenfreunde" richten. Sie stellen eine lebendige Einführung in das faszinierende Thema Burgen des Mittelalters dar.

Lesen

Eine Fundgrube für die Burgenforschung

Dieser ansprechend gestaltete und mit fundierten Texten ergänzte Band versammelt eine Auswahl aus den Werken von Karl August von Cohausen und Botho Graf zu Stolberg-Wernigerode, die im 19. Jahrhundert beeindruckende, bis ins technische Detail gehende Zeichnungen von Burganlagen schufen. Eine Fundgrube für die Burgenforschung.

Lesen
Marketa Lazarová
Mussolinis Kolonialtraum
Das große Buch der Indianer
Younger Than Yesterday - 1967 als Schaltjahr des Pop
Spanien im Herzen
Die Luther-Bibel von 1534
Der letzte Zar
Die Entdeckung Alaskas mit Kapitän Bering
Berlin - Babylon
Rom
Berlin 1936
Der Krieg
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018