E-Mail-Adresse für den Newsletter

E-Mail-Adresse für den Newsletter

Tom King: Rorschach 1

Der amerikanische Traum von seiner (alb)traumhaften Seite

"Wählt die konservative Revolution!", steht auf einem Wahlkampfschild und die Ironie dieses Slogans wird sich bald enthüllen. Die vorliegende Graphic Novel ist ein Noir-Krimi im Geist des Comic-Klassikers Watchmen (Alan Moore), der im Los Angeles von Wahlkampfzeiten spielt. Bestsellerautor Tom King (Heroes in Crisis) und BATMAN-Zeichner Jorge Fornés bauen in Teil 1 (von 3 noch folgenden) eine düstere Figur Rorschach auf, dessen Gehilfin einen Attentatsversuch auf einen US-Präsidentschaftskandidaten verübt. Oder war es doch Rorschach?

Anschlag auf den US-Präsidenten

Im Stile eines Edward Hopper von Jorge Fornés gezeichnet, knüpft die Story dort an, wo Watchmen in den 70ern aufhörte. Comedian und Dr. Manhattan arbeiten für die US-Regierung Präsident Nixons. Rorschach alias Walter Kovacs hingegen ermittelt gegen das reiche Genie Adrian Veidt, der als Ozymandias die Menschheit durch eine Fake-Bedrohung hinter sich vereinigen will. Das von ihm mittels Gentechnik kreierte Tintenfisch-Riesenmonster materialisiert in New York in einem menschlichen Telepathen-Gehirn. Inzwischen ist der Liberale Robert Redford Präsident und es regnet noch regelmäßig kleine Tintenfische vom Himmel, damit die Menschheit im Angesicht des Feindes vereint bleibt. Aber ist der Rorschach, der sich in vorliegender Geschichte mit einer Killerin herumtreibt, tatsächlich der echte Rorschach? Inzwischen kann sich ja jeder eine solche Maske ("Made in China") kaufen. Und die von Rorschach konnte die Tintenflecken doch verändern und blieb nicht starr auf dem Gesicht sitzen. Wo bleibt also der echte Rorschach?

Der amerikanische (Alb-)Traum

"Das Dasein ist die Verständigung des Ichs mit sich selbst", meint Citizen zu Unthinker in einer Geschichte in der Geschichte, die ebenfalls von einem Comiczeichner handelt. Auch diesen ereilt allerdings das Schicksal aller Irdischen. Und als zwanzig Männer bei einer Gasexplosion in Mine Nr. 1 der Union Pacific Coal Company ums Leben kommen, ergibt sich ein Muster. Und wenn sich Muster ergeben, dann hat das meistens etwas zu bedeuten. Denn wo Muster sind, gibt’s auch irgendeine Absicht. Bedeuten die Tintenflecken in Rorschachs Gesicht vielleicht auch etwas? Welches Muster ergeben sie dann? "Rorschach 1" von Autor Tom King und Zeichner Jorge Fornés ist ein verheißungsvoller Auftakt zu einer Geschichte, die sich noch viel spannender entwickeln wird. Die Zeichnungen haben viel Atmosphäre und zeigen den amerikanischen Traum von seiner (alb)traumhaften Seite. Ein Must für alle Comic-Fans!

Rorschach Band 2 erscheint im August 2021 resp. ist bereits lieferbar. Man darf gespannt sein.


von Juergen Weber - 07. Juli 2021
Rorschach 1
Tom King
Jorge Fornés (Illustration)
Christian Heiß (Übersetzung)

Rorschach 1


Panini Comics 2021
76 Seiten, gebuden
EAN 978-3741622762

USA