Reporting und Business Analytics

Management Reportings heute

Das Reporting zählt – neben der Planung und Steuerung – zu den "Brot- und Butter-Themen" der Controller. Management-Reports sind eine wichtige Entscheidungsgrundlage und stehen im Mittelpunkt des von Andreas Klein, Professor für Controlling und International Accounting an der SRH Hochschule Heidelberg, und Jens Gräf, Leiter Business Segment KPI & Management Reporting bei Horváth & Partners Management Consultants, herausgegebenen Fachbuchs. Beide Herausgeber gehen im Vorwort davon aus, dass das Reporting wie kaum ein anderer Controller-Aufgabenbereich von den mit der Digitalisierung einhergehenden Entwicklungen profitiert.

"Die gute Nachricht: Endlich kann der Aufwand im Reporting deutlich reduziert werden, ohne dass Inhalte und Qualität leiden müssen! Die technischen Entwicklungen ermöglichen einen immer höheren Automatisierungsgrad und Vereinfachungen der Prozesse, was auch die lange diskutierten Self-Services für Manager in greifbare Nähe rückt. Damit können sich die Controller von einfachen repetitiven Aufgaben wie manuellem Datentransfer befreien und sich auf wertschöpfende Aufgaben fokussieren."

Klein und Gräf machen aber auch deutlich, dass diese Erleichterungen zugleich neue Herausforderungen mit sich bringen: "Zum einen steigt die Notwendigkeit sich zum Business Partner zu entwickeln. Andererseits ist das Knowhow in Statistik und Datenmanagement zu vertiefen, wozu vor allem die Auseinandersetzung mit Verfahren wie 'Predictive Analytics' und 'Prescriptive Analytics' zählt."

Das Buch ist in vier Kapitel mit insgesamt 15 Beiträgen gegliedert. In diesen referieren Controlling-Experten die themenrelevanten aktuellen und zukünftigen Entwicklungen sowie die darauf aufbauenden analytischen Verfahren. Es wird gezeigt, wie Analysemodelle und Simulationen in der Praxis angewendet und wie Business Analytics mit KI und Machine Learning verknüpft werden können. Des Weiteren werden die Möglichkeiten von Spracheingaben und die Optionen durch die nahezu unbegrenzte Rechenpower im cloudbasierten mobilen Reporting vorgestellt.

Im Anschluss an ein Interview mit Prof. Jörg H. Mayer, Leiter des Arbeitskreises "Digital Finance" der Schmalenbach-Gesellschaft und des Competence Center "Unternehmenssteuerungssysteme" an der TU Darmstadt, zum Thema "Reporting & Business Analytics" (im Kapitel 1) werden die folgenden Schwerpunkte bearbeitet:

Grundlagen & Konzepte

Ein Grundlagenbeitrag liefert ein Zielbild für ein effizientes Berichtswesen sowie für mögliche Effizienzhebel als Bausteine für ein individuelles Optimierungsprogramm. Abschließend wird hierzu ein Vorgehensplan für erfolgreiche Effizienzsteigerung im Reporting skizziert. Die weiteren Beiträge befassen sich mit Predictive Analytics (Grundlagen, Projektbeispiele und Lessons Learned), Robotic Process Automation (RPA) und der digitalen Konsolidierung als Wegbereiter für das Management Reporting 2025.

Umsetzung & Praxis

Am Beispiel von MaibornWolff, einem mittelständischen IT-Dienstleister, wird vor allem illustriert, wie man in einfachen und praxisnahen Reports mit verständlichen und relevanten Kennzahlen umgehen kann. Zwei Anwenderberichte der Styria Media Group AG befassen sich mit den organisatorischen und prozessualen Voraussetzungen für ein BI-Projekt sowie mit der Planung und Umsetzung eines standardisierten Management Dashboards. Am Beispiel von ServiceMaster, einem US-amerikanisches Fortune-1'000-Unternehmen, das private und gewerbliche Dienstleistungen anbietet, werden neue Möglichkeiten, die sich durch KI-/Advanced-Analytics-Instrumente eröffnen, vorgestellt. Abschließend werden in einem Beitrag die Features und Einsatzmöglichkeiten von SAP Analytics Cloud und SAP Digital Boardroom beschrieben. Dabei stehen intelligente Assistenzfunktionen für Analysen und Simulationen auf Basis von Machine Learning im Fokus.

Organisation & IT

Die Attraktivität des Marktes für Softwarelösungen für BI zieht immer mehr Anbieter an. Folgerichtig befasst sich deshalb ein Beitrag mit der Marktstrukturierung und Erläuterung der wesentlichen Kategorien der Anwenderwerkzeuge für BI und Analytics, so dass Unternehmen einen besseren Überblick über die derzeitigen Anbieter und deren Produkte erhalten. Weitere Beiträge widmen sich u. a. den Möglichkeiten des Einsatzes von Artificial Intelligence und Advanced Analytics im CFO-Bereich und der Einführung einer digitalen Plattform für E2E-Prozesse. Mit einer Literaturanalyse zum Thema "Reporting & Business Analytics" wird der vorliegende Band abgerundet.

Für Praktiker des Controllings bietet das Fachbuch einen guten Überblick über die Entwicklung des Management Reportings. Von besonderem Interesse sind vor allem die vielen Anwendungsbeispiele, Anregungen und konkreten Empfehlungen zur Gestaltung eines zukunftsorientierten Reportings, das unternehmerische Entscheidungen optimal unterstützen kann.

Reporting und Business Analytics
Jens Gräf (Hrsg.)
Reporting und Business Analytics
256 Seiten, gebunden
Haufe 2020
EAN 978-3648137192

Eines der besten Lehrbücher zur Unternehmensbewertung

Wer sich mit der Thematik der Unternehmensbewertung ambitioniert auseinandersetzen will, ist mit diesem Werk bestens bedient.

Unternehmensbewertung

Alles über den Jahresabschluss

Dieses Buch mit zahlreichen Übungen bringt einem die trockene Materie des Jahresabschlusses fundiert und dennoch anschaulich sowie in verständlicher Weise nahe.

Grundzüge des Jahresabschlusses nach HGB und IFRS

Controlling als Instrument des Managements

Die profunde Bearbeitung des Controllings, die hervorragende anwendungsorientierte Aufbereitung der gesamten Materie, die Einbeziehung der Ergebnisse wichtiger empirischer Untersuchungen und zahlreiche Beispiele aus der Controller-Praxis kennzeichnen dieses Lehrbuch.

Controlling

Praxisgerechtes Controlling

Dieses anspruchsvolle Lehrbuch kann für eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Controlling-Materie sowohl Studierenden mit dem Schwerpunkt Controlling als auch Praktikern aus dem Managementbereich der Wirtschaft und öffentlichen Verwaltung sehr empfohlen werden.

Controlling

Das Standardwerk der Immobilienwirtschaft

Wer sich mit immobilienwirtschaftlichen Themen fundiert auseinandersetzen will, kommt um die Lektüre dieses Klassikers kaum herum.

Immobilienwirtschaft

Finanzierungsprobleme lösen

Die Aufgaben spiegeln eine Fülle praxisnaher Anwen­dungen wider und bieten Studierenden und Praktikern zahl­reiche Anhaltspunkte zur Lösung von Finanzierungsproblemen.

Finanzierung in Übungen