E-Mail-Adresse für den Newsletter

E-Mail-Adresse für den Newsletter

Raben Tarot

Mit Raben als Ratgeber ins neue Jahr

Die in Boston aufgewachsene und Seattle lebende Autorin Margaux Jones (MJ) Cullinane sah schon als Kind schillernde Farben in dem an und für sich schwarzen Gefieder der Rabenvögel. Denn wenn die Sonne auf die Vögel scheint, entdeckt man tatsächlich purpurne Farben, Indigo oder Karamell. Im Schwarz ihres Gefieders kann man die Anwesenheit aller Farben erkennen, in ihren Augen ein noch zu entdeckendes Geheimnis über sich selbst. Dem widmet sich die Autorin und Illustratorin in ihrem Raben-Tarot-Set, das aus den 78 Karten und einem Booklet besteht.

Legenden und Mythen

Der Legende nach können sich Raben jedes Gesicht merken und sich auch in andere Tiere oder Menschen verwandeln. In einigen Kulturen gelten sie als Trickster, in anderen als Weise. Der germanische Göttervater Odin wird in altgermanischen Darstellungen gerne mit den Raben Hugin und Mugin auf seinen Schultern dargestellt. Sie schwärmen jeden Tag aufs Neue aus und berichten Odin dann in sein Ohr, was in - seiner - Welt so passiert. Die Namen stammen aus dem altnordischen resp. isländischen und bedeuten "Gedanke, Sinn" und "denken an, sich erinnern", denn ein Rabe hat ein gutes Gedächtnis und vergisst nichts. Odin trägt auch den Beinamen Hrafnáss (Rabengott). In ihrer DNA geben sie auch an ihre Nachkommen Gefahrenwissen und Informationen weiter, weiß die Autorin, denn natürlich wollen auch die Raben ihre zukünftigen Generationen schützen.

Ratgeber für eine buntere Zukunft

Cullinane beschäftigt sich schon seit zehn Jahren mit den Tarot-Karten. Sie verwendet zwar die bekannte Symbolik des ursprünglichen Waite-Tarot, fügt diesem aber ihre eigene Deutung und Interpretation in Hinblick auf die Krähenvögel hinzu. Sie sieht in ihren Tarot-Karten weniger ein Wahrsage-Instrument als ein nützliches Werkzeug zur Selbstfindung, das sich auch täglich anwenden lässt. Sie zieht (mindestens) drei pro Tag und bittet das Karten-Deck, ihr eine Geschichte zu erzählen. Aber es gibt auch ein bestimmtes Legesystem mit acht Karten, wenn man sich mit einer Frage in seinem Leben genauer beschäftigen möchte. Etwa zum Jahresbeginn als Ausblick auf das, was noch folgen wird oder als Antwort auf eine andere Frage, die einen beschäftigt.

Legesystem und Booklet

Im Booklet, das dem Karten-Set beigefügt ist, befinden sich neben einem Vorwort und der Erklärung der Karten auch eine kleine Biographie der Autorin sowie ein Lege-System mit acht Karten. Jede Karte wird nach dem Mischen nach einem bestimmten Legesystem der Reihe nach aufgelegt und steht dann für Herz-Energie, gegenwärtige Energie, Energie, die dich zurückhält, Hoffnungen und Ängste, Erdungsenergie/Rat, Lektion Vergangenheit, Öffnungen und Hindernisse, mögliche Zukunft/Ergebnis. Die Symbolik der Karten ist an das traditionelle Rider-Waite-Tarot angelehnt und damit sowohl für Anfänger wie Fortgeschrittene ideal zum Kartenlegen geeignet. Aber Achtung: Die Karten lügen nie.


von Juergen Weber - 16. Januar 2020
Raben Tarot
Margaux Jones Cullinane (Illustration)

Raben Tarot


Königsfurt Urania 2020
120 Seiten, gebunden / 78 Karten
EAN 978-3868265545