Gesellschaft

Offene Forschung nach Lamnek

Professor Lamnek gilt bei manchen WissenschaftlerInnen als "Papst" der qualitativen Sozialforschung. Dementsprechend ist sein Lehrbuch ein Standardwerk. Und das auch zu Recht: Das Buch geht auf wissenschaftstheoretische Fragen, Einzelfallstudien, Interviewformen, Inhaltsanalyse und teilnehmende Beobachtung sowie weiteres mehr ein. Es deckt damit den qualitativen Forschungsprozess von seinen Grundlagen bis zur Auswertung ab. Dabei ist es besser verständlich als beispielsweise Flicks Lehrbuch und näher an den Bedürfnissen von EinsteigerInnen dieser Forschungsrichtung. Dennoch fehlen auch hier direkte Hinweise für Studierende, zum Beispiel welche Anzahl qualitativer Interviews für eine Studienabschlussarbeit geeignet sein kann.

Qualitative Sozialforschung
Siegfried Lamnek

Qualitative Sozialforschung


Beltz 2010
748 Seiten, gebunden
EAN 978-3621277709

Ein unverzichtbares Grundlagenwerk der Volkswirtschaftslehre

Dieses international ausgerichtete und gleichzeitig auf das deutsche Umfeld optimal abgestimmte Grundlagenwerk der Volkswirtschaftslehre ist ein "MUSS" für jeden Wirtschaftsstudenten.

Lesen

Herausforderungen im Handelscontrolling meistern

Die Beiträge dieses Sammelbands beleuchten die Herausforderungen im Handelscontrolling und zeigen Lösungsansätze aus der Praxis auf.

Lesen

Der makroökonomische Blick

Die Stärken dieses empfehlenswerten Lehrbuchs liegen im gelungenen methodisch-didaktischen Aufbau sowie in der kompakten und gut verständlichen Aufbereitung einer nicht einfach zugänglichen Materie.

Lesen

Auswirkungen von Fi­nanzierungen und Investitio­nen auf den Unternehmenswert

Dieses Buch, das sich insbesondere mit den Auswirkungen von Fi­nanzierungen und Investitio­nen auf den Unternehmenswert beschäftigt, eignet sich bestens für fortgeschrittene Studierende der Betriebswirt­schaftslehre und kann als vorlesungsbegleitende und -ergänzen­de Lektüre empfohlen werden.

Lesen

Das Standardwerk zum Preismanagement

Wer sich mit Preismanagement befasst, kommt um diesen Klassiker, welcher mit seiner 1982 erschienen ersten Auflage den Begriff "Preismanagement" eingeführt hat, nicht herum.

Lesen

Das optimale Werk für die BWL-Einführung

Das bis heute nicht wegzudenkende Standardwerk unter den Einführungen in die Betriebswirtschaftslehre in seiner 26., überarbeiteten und aktualisierten Auflage. Zusammen mit dem Übungsbuch die ideale Vorbereitung auf BWL-Klausuren.

Lesen
Umweltsoziologie
Communitas
Kulturelle Unterschiede in der Europäischen Union
Transnationale Öffentlichkeiten und Identitäten im 20. Jahrhundert
Lehrbuch der Soziologie
Selbstsein und Bildung
Zivildienst zwischen Reform und Revolte
Simple Wahrheiten
Der Beginn einer Epoche - Texte der Situationisten
Krawall
Familienbande
Soziologie
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017