Gesellschaft

Arbeiten mit der qualitativen Sozialforschung

Dieses Buch hat den Anspruch, Studierende beim gesamten Prozess der qualitativen Forschung zu begleiten. Um dem gerecht zu werden, ist es chronologisch nach dem Forschungsablauf gegliedert: von der Fragestellung über die Methodologie und Auswertung bis zur Darstellung der Ergebnisse. Dabei geht das Lehrbuch kleinschrittig auf hohem Niveau vor und gibt beispielsweise Tipps für Beobachtungsprotokolle und stellt verschiedene Varianten von qualitativen Interviews sowie Auswertungsmethoden mitsamt den dazugehörenden Theorien dar. So bietet es eine umfangreiche Hilfestellung mit wissenschaftlicher Detailtiefe besonders für SoziologInnen und solche, die es werden wollen. .

Qualitative Sozialforschung
Aglaja Przyborski
Monika Wohlrab-Sahr

Qualitative Sozialforschung


Ein Arbeitsbuch
De Gruyter Oldenbourg 2014
462 Seiten, broschiert
EAN 978-3486708929

Das innere Kind verabschieden statt heilen

In der Psychologie heisst es meistens, das innere Kind müsse geheilt werden. Der hier vertretene Ansatz ist anders. Ihm geht es um die Befreiung von lästigen Trancezuständen, die durch das innere Kind hervorgerufen werden.

Lesen

Ich liebe, also coache ich Dich

Affektrhethorik stimuliert nur die primitiven Affekte des Gegenübers. Stattdessen sollten sich Partner auf Rituale einigen, die Sicherheit ermöglichen, vermitteln und vertiefen.

Lesen

Offene Forschung nach Lamnek

Ein Lehrbuch der offenen/qualitativen Sozialforschung von Lamnek.

Lesen

Liebesleid

Wohl noch kein anderer Schriftsteller hat das "Liebesleid", oder was gemeinhin auch als Liebeskummer bezeichnet wird, so gut beschrieben wie Orhan Pamuk in seinem Roman "Museum der Unschuld".

Lesen

Wenig Neues von der Geschlechterfront

Ganz dem biologistischen Reduktionismus verfallen, versucht die Autorin, Unterschiede zwischen Frauen und Männern mit entwicklungsbiologischen Modellen zu erklären.

Lesen

Den Selbstwert erkennen und stärken

Ein gesunder Selbstwert kann Wunder bewirken: Man geht entspannter durchs Leben, ist gesünder und lebt länger. Wie man den Selbstwert stärken kann, zeigt dieses Buch.

Lesen
Antifragilität
Schweizer sind Bünzlis!
Migropolis
Raum
Mafia-Leben
Kulturelle Unterschiede in der Europäischen Union
Soziologie als Beruf?
Keine Zeit
Familienbande
Drogen, Krieg, Mexiko
Entgrenzte Welten
Entwicklungslinien der Sozialgeographie
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018