IT

Python für Kinder - und Erwachsene ebenso

Man darf sich von der etwas kindischen Umschlaggestaltung nicht abschrecken lassen, dieses Buch hat es in sich. Die zweite Auflage von Gregor Lingls Python-Lehrbuch "Python für Kids" ist ein Glücksfall. Es wendet sich an Kinder ab 11 Jahre, die das Programmieren erlernen wollen. Damit steht es fast allein da. In dem riesigen Meer von Computer-Lehrbüchern kommen Werke, die speziell für Kinder geschrieben wurden, nur äußerst selten vor. Vermutlich liegt das einfach daran, dass die meisten Autoren nie mit der Herausforderung konfrontiert wurden, Kindern das Programmieren beibringen zu müssen. Bei Gregor Lingl ist dies freilich anders. Er ist nicht nur Gymnasiallehrer für Informatik, Mathematik und Physik, er ist auch in der Lehrerfortbildung tätig und weiß daher, vor welche Probleme Lehrer gestellt sind, die in der Schule Informatik unterrichten. "Python für Kids" wendet sich also nicht nur an Kinder, sondern auch an die Personen, die Kindern das Programmieren beibringen möchten: Lehrer und natürlich auch interessierte Eltern. Letzteren sei gesagt, dass man nicht unbedingt Programmierer sein muss, um seinem Kind mit Hilfe des Buches die ersten Schritte in der Programmiersprache Python beizubringen - man kann auch mit seinem Kind anhand der einzelnen Kapitel in diesem Buch gemeinsam lernen.

Das Buch beginnt tatsächlich bei den allerersten Grundlagen des Programmierens, erläutert die Nutzung der Programme, die sich auf der beiliegenden CD-ROM befinden und geht dann dazu über, mit Hilfe des neuen xturtle-Moduls den Leser Schritt für Schritt ins objektorientierte Programmieren einzuführen. Die Kapitel beginnen mit einer kurzen Einführung in das neue Themenfeld, was dann mit zahlreichen anschaulichen Übungen vertieft wird. Am Ende der Kapitel stehen Fragen und Übungsaufgaben, mit denen man überprüfen kann, ob der Inhalt verstanden wurde. Dank dieses didaktischen Aufbaus kann das Buch auch gut im schulischen Alltag eingesetzt werden. Die Lösungen zu den Aufgaben befinden sich auf der CD-ROM.

Die Übungen und Beispiele, mit denen Gregor Lingl Funktionen, Schleifen, Objekte, Methoden, Listen und Klassen erklärt, sind alle kindgerecht ohne kindisch zu wirken. Die Kinder werden dazu gebracht, Alltagsprobleme Schritt für Schritt zu strukturieren und in Programmiersprache zu übersetzen. Die Fehler, die dabei gemacht werden können, nutzt Lingl stets als positives Hilfsmittel, um das Funktionieren der Programmiersprache zu verdeutlichen. Den krönenden Abschluss des Buches bildet ein in Python programmiertes Moorhuhn-Spiel.

Auf der CD-ROM befindet sich, wie schon bei der ersten Auflage, eine Menge Bonusmaterial. Mit zusätzlichen Kapiteln im PDF-Format können die Lernenden ihre Kenntnisse vertiefen. Ein zusätzlicher Python-Editor erleichtert die ersten Schritte beim Programmieren. Aber das besondere Schmankerl ist der Film "Introducing Python". Der Film kombiniert eine Reihe von Interviews mit einer kleinen etwas holperigen High-School-Lovestory. Zu Wort kommen neben Guido van Rossum, dem Erfinder von Python, einige andere bekannte Namen wie Jim Fulton, Eric Raymond und Tim Peters. Der Film ist in Englisch und vermittelt den Eltern, die sich fragen, ob ihre Zöglinge denn auch eine wirklich nützliche Computersprache lernen, das gute Gefühl, das einige Leute damit sehr viel Erfolg hatten. Lehrer, die in ihrer Schule gerne Python als erste IT-Fremdsprache einführen möchten, finden hier gute Argumentationshilfen.

Die Unterschiede zwischen der ersten und der zweiten Auflage sind teilweise erheblich. Mit dem neuen xturtle-Modul gelingt es Lingl, grundsätzliche Probleme des Programmierens anhand grafisch anschaulicher Beispiele zu verdeutlichen. So wird das Thema "ereignisgesteuerte Programme", was in der ersten Auflage mit Hilfe der Bibliothek Tkinter behandelt wurde, nun in der zweiten Auflage mit den erweiterten Möglichkeiten des xturtle-Moduls erklärt. Hinzugekommen ist ein Kapitel, in dem der Leser die unterschiedlichen Arbeitsansätze "Top-down" und "Bottom-up" kennenlernt.

Leider wird die Installation der benötigten Software nur für Windows beschrieben, und es gibt auch nur für Windows einen Installer, mit dem die notwendigen Schritte automatisch ablaufen. Wer unter Mac OS X oder Linux arbeitet, muss zu Fuß gehen. Und eine Wegbeschreibung sucht man in dem Buch leider vergeblich. Es wäre wünschenswert, wenn Autor oder Verlag eine Installationsbeschreibung für Linux und Mac OS X auf der Website zum Buch (python4kids.net) nachliefern würden.

Zusammenfassend kann man sagen: "Python für Kids" ist als Lehrbuch für Kinder geradezu ideal und uneingeschränkt empfehlenswert. Es hilft zudem interessierten Eltern, selbst ein wenig das Programmieren zu erlernen und stellt für Lehrer eine großartige Unterrichtsbasis zur Verfügung.

von Jan Ulrich Hasecke - 23. Februar 2007 - Short URL https://goo.gl/pJKxe

IT Programmieren Lehrbuch

Python für Kids
Gregor Lingl

Python für Kids


vmi-Buch 2006
416 Seiten, broschiert
EAN 978-3826686221
mit CD-ROM

Sei freundlich zu Suchmaschinen

Die vorliegende Publikation richtet sich vor allem an Professionalisten, aber natürlich geht es auch um grundlegendes SEO-Know-how, Best Practices und Praxis-Tipps.

Lesen

Marketing mit SEO

Der Autor, der Suchmaschinenoptimierung an der Hochschule Darmstadt lehrt, erklärt in dieser Publikation, wie Marketing durch SEO verbessert werden kann.

Lesen

Webentwicklung mit HTML5/CSS3 und JavaScript

Ein sehr gut verständliches, umfangreiches Handbuch, das sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene gleichermassen nützlich ist.

Lesen

Programmieren lernen mal ganz anders

Statt trockener komprimierter Texte: Lernen wie Schrödinger - bunt, salopp und kurzweilig

Lesen

Handbuch für PHP und MySQL

Eine solide Einführung in PHP & MySQL für alle, die schon Erfahrung haben. Neulinge werden wohl von der Dichte eher erschlagen.

Lesen

CSS von A bis Z

CSS wird nicht mehr nur für die Formatierung von Text eingesetzt, sondern für die Gesamtgestaltung von Webseiten. Was man über CSS wissen sollte, zeigt Laborenz in seinem Buch, das wohl bereits als Standardwerk bezeichnet werden kann.

Lesen
Lexikon der Informatik
Die Macht der Suchmaschinen - The Power of Search Engines
Besser PHP programmieren
CSS-Praxis
Microsoft Windows 7 Professional
Big Apple
Adobe Photoshop CS4
Umsatteln auf Linux
Windows XP Hacks
Social Media in der Medienarbeit
Hacking mit Kali
Adobe Photoshop CC
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017