Wirtschaft

Mit typischen VWL-Prüfungen lernen

Das vorliegende Buch schließt zweifelsohne eine Lücke zwischen dem vorlesungsbegleitenden Studium der einschlägigen VWL-Lehrbücher und dem obligatorischen Absolvieren der entsprechenden Klausuren. Dieser Übungsband kommt dem Wunsch vieler Studierenden der wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge an Hochschulen und diversen Fortbildungseinrichtungen wie beispielsweise den Wirtschafts- und Verwaltungsakademien entgegen, indem für den Bereich der Volkswirtschaftslehre Gelegenheit gegeben wird, sich mit Hilfe typischer Klausuren einen Überblick über den eigenen Wissensstand zu verschaffen.

Das Buch enthält insgesamt 15 Klausuren, welche jeweils auf eine Dauer von zwei Stunden ausgelegt sind. Darunter sind jeweils fünf Klausuren zu den Fächern Mikroökonomik, Makroökonomik und Wirtschaftspolitik. Jede Teilaufgabe ist mit der dazugehörigen Punktezahl versehen, so dass abgeschätzt werden kann, wie viel Zeit darauf verwendet werden sollte. Im Anschluss an jede Klausur finden sich dazugehörige Lösungen bzw. kommentierte Lösungshinweise. Diese berücksichtigen verschiedene mögliche Ansätze und den zuweilen erheblichen Beurteilungsspielraum des Korrektors.

Die Inhalte des Prüfungstrainings sind insbesondere auf die ebenfalls im Schäffer-Poeschel Verlag erschienenen VWL-Lehrbücher von Mankiw/Taylor und Krugman/Wells abgestimmt und erstrecken sich auf die breite Palette der üblichen VWL-Themen, angefangen von z. B. Angebot und Nachfrage, Preisbildung und Elastizität, Märkte und Marktstruktur, Arbeitsmarkt, volkswirtschaftliche Gesamtrechnung, Geld, Banken und Zentralbanksystem bis hin zu Geld- und Fiskalpolitik, Wettbewerbs-, Umwelt- und Sozialpolitik.

Die beiden Autoren Oliver Letzgus, Prof. für VWL an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW), und Alexander Rieger, VWL-Dozent u. a. an der DHBW, verfügen über mehrjährige Lehr- und Prüfungserfahrungen im Hochschulbereich sowie in sonstigen Einrichtungen der wirtschaftswissenschaftlichen Fort- und Weiterbildung. Damit wird gewährleistet, dass alle Prüfungsaufgaben praxiserprobt sind, d. h. unter realen Prüfungsbedingungen in verschiedenen Studiengängen eingesetzt wurden. Dies wird auch bei der Auswahl der Prüfungsfragen bzw. -aufgaben deutlich, bei der auf eine ausgewogene Mischung aus Rechenaufgaben, grafischen Darstellungen und verbalen Ausführungen geachtet wurde.

Der vorliegende Übungsband unterstützt eine systematische Vorbereitung auf die VWL-Klausur und kann den eingangs genannten Adressaten bestens empfohlen werden.

Prüfungstraining VWL-Klausuren
Oliver Letzgus
Alexander Rieger

Prüfungstraining VWL-Klausuren


Mikro, Makro, Wirtschaftspolitik
Schäffer Poeschel 2015
103 Seiten, broschiert
EAN 978-3791034416

Das Geflecht der grenzüberschreitenden ökonomischen Einflusskanäle

Das Buch zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass aktuelle Entwicklungen der internationalen Wirtschaft und Finanzen vor dem Hintergrund grundsätzlicher Zusammenhänge in relativ komprimierter Art und Weise behandelt werden.

Lesen

Die Geldpolitik der EZB

Dieses Lehrbuch, das zu Recht zum Klassiker avanciert ist, zeichnet sich durch eine enge Verknüpfung von Theorie, Empirie und Praxis aus.

Lesen

Eine Finanzkrise kommt nicht aus heiterem Himmel

Sahra Wagenknecht legt eine kenntnisreiche Analyse der Funktionsweise der Finanzmärkte vor und gibt damit auch Antworten auf die Frage, wie es zur Finanzkrise gekommen ist.

Lesen

Das Erkenntnisproblem der Bevölkerung ist das Handlungsproblem der Politik

Der vorliegende Sammelband identifiziert Reformfel­der aus ökonomi­scher Sicht und zeigt konkrete Wege auf, wie die strukturellen Probleme Deutsch­lands gelöst werden können.

Lesen

Wie das WEF zur globalen Dialogplattform wurde

Zweifelsohne hat dieses interessante Buch vom guten Draht des Verfassers zu Klaus Schwab stark profitiert und ist dennoch weit weg von jeder "Hofberichterstattung".

Lesen

Methodologische Monokultur in der politischen Ökonomie

Man kann sich bei der Durchsicht des Textes des Eindrucks nicht erwehren, dass sich die politische Ökonomie zu einer methodologischen Monokultur entwickelt hat, bei der die Eleganz der mathematischen Modelle über die praktische Relevanz und Empirie gestellt wird.

Lesen
Die Dresdner Bank im Dritten Reich
Grundlagen und Probleme der Volkswirtschaft
Controlling für Manager
Investition
Kostenrechnung
BWL-Klausuren
Europäische Währungsunion für Dummies
Finanzinstrument "Schuldschein"
Übungsbuch zur Kosten- und Erlösrechnung
Organisation
Strategisches Management
Finanzierung in Übungen
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018