Kunst

Prinz Eisenherz

Das klassische Ritter-Epos um Prinz Eisenherz und die Ritter der Tafelrunde erscheint im Bocola-Verlag in einer neuen Gesamtausgabe in 18 grossformatigen Bänden in der Originalkolorierung wie sie zwischen 1937 und 1971 in den USA auf Sonntagsseiten erschienen ist. Die robusten, gebundenen Bände machen schnell klar: Hier geht es nicht bloss um einen Comic, sondern um Kulturgut. Doch aller Ehrfurcht zum Trotz wird ebenso schnell klar, weshalb sich Hal Fosters Werk in die ganze Welt verbreitete. Seine Geschichten sind nicht nur schön fürs Auge, sondern unterhalten auch bestens. Nach dem hier vorliegenden Band 16 erscheint Band 17 im Mai 2012. Er wird alle restlichen Seiten (1969 bis Mai 1971) enthalten. Band 18 erscheint bis Ende 2012 und ist ein reiner Ergänzungsband mit Zusatzinformationen.

Prinz Eisenherz
Harold R. Foster
Wolfgang J. Fuchs (Übersetzung)

Prinz Eisenherz


Band 16: Jahrgang 1967/1968
Bocola 2011
Originalsprache: Englisch
112 Seiten, gebunden
EAN 978-3939625179

Der unsterbliche Prinz aus Thule

Prinz Eisenherz wird auch in der Interpretation von Gary Gianni nicht älter. Hat er es dem geheimnisvollen Thuatha-Elixier zu verdanken? Oder liegt es ganz einfach an seiner Willensstärke? Ein Abenteuer voller kunsthistorischer Zitate und Beweise, dass Altern gut tut.

Lesen

Ein unflätiger Kater

Der sexistische und politisch völlig unkorrekte Kater Fritz macht es sich in der Badewanne bequem und lädt seine Freunde dazu ein. Ein sympathischer Superstar, von Robert Crumb gezeichnet.

Lesen

Betrug an Superman

Ein detailreiches Porträt der beiden Erfinder von Superman, Joe Shuster und Jerry Siegel. Eine lesenswerte Comic-Biographie, die aufklärt und informiert.

Lesen

Kindheit nach dem Krieg

Die Romanvorlage von Konrad Lorenz wird von Isabel Kreitz zu einer spannenden Milieuschilderung als Graphic Novel verarbeitet, die tiefe Einblicke in das Aufwachsen nach dem Weltkrieg ermöglicht und gekonnt das Timbre jener Zeit herüberbringt.

Lesen

Prinz Eisenherz: Verbürgte Geschichte

Das Vermächtnis des Prinzen Eisenherz und der "Legende des Singenden Schwerts" wurde von Hal Foster erschaffen. John Cullen Murphy führte die Serie bis 2004 weiter und übergab sie dann an Gary Gianni. Band 17 der Gesamtausgabe ist soeben bei Bocola erschienen.

Lesen

Happy Birthday zum 60.!

Nick Cave wird im September 2017 60 Jahre alt. Für Reinhard Kleist ein guter Grund, sein kreatives Schaffen mal genauer unter die Lupe zu nehmen. "Mercy on Me" ist keine Biographie, sondern viel besser.

Lesen
Der Nasse Fisch
Batman. Der dunkle Prinz
Hiroshige & Eisen
Portraits 2005-2016
Diego Rivera
Ein Fremder ohne Namen
Batman. Der Dunkle Prinz
Rip Kirby. Die kompletten Comicstrips
magnum manifesto
Egon Schiele
Die Steine von Venedig
Tarzan Sonntagsseiten 1945 - 1946
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018