Kunst

Prinz Eisenherz

Das klassische Ritter-Epos um Prinz Eisenherz und die Ritter der Tafelrunde erscheint im Bocola-Verlag in einer neuen Gesamtausgabe in 18 grossformatigen Bänden in der Originalkolorierung wie sie zwischen 1937 und 1971 in den USA auf Sonntagsseiten erschienen ist. Die robusten, gebundenen Bände machen schnell klar: Hier geht es nicht bloss um einen Comic, sondern um Kulturgut. Doch aller Ehrfurcht zum Trotz wird ebenso schnell klar, weshalb sich Hal Fosters Werk in die ganze Welt verbreitete. Seine Geschichten sind nicht nur schön fürs Auge, sondern unterhalten auch bestens. Nach dem hier vorliegenden Band 16 erscheint Band 17 im Mai 2012. Er wird alle restlichen Seiten (1969 bis Mai 1971) enthalten. Band 18 erscheint bis Ende 2012 und ist ein reiner Ergänzungsband mit Zusatzinformationen.

Prinz Eisenherz
Harold R. Foster
Wolfgang J. Fuchs (Übersetzung)

Prinz Eisenherz


Band 16: Jahrgang 1967/1968
Bocola 2011
Originalsprache: Englisch
112 Seiten, gebunden
EAN 978-3939625179

Episches Leinwanddrama einer Comicadaption

Mit Sin City 1&2 legt Arthouse/Studiocanal eine DoppelDVD vor, deren Design von Frank Miller persönlich abgesegnet wurde. Eine Menge Extras sorgen für einen Blick hinter die Kulissen der bahnbrechenden Comicadaption von Robert Rodriguez.

Lesen

Mann ohne Glaube, Mann ohne Furcht

Daredevil aus der Feder des Kultregisseurs Kevin Smith (Clerks - Die Ladenhüter) rettete mit seiner Version des blinden Rächers nicht nur das Leben von Marvel, sondern auch Daredevil.

Lesen

Marv in Love

Femmes fatales und hardboiled men bestimmen die Handlung des Film Noir und auch dieser von Chandler, Spillane und Hammett beeinflussten Graphic Novel. Eine brutale Auseinandersetzung mit dem amerikanischen Traum.

Lesen

Katze auf Abwegen

Eine Katze auf Abwegen. Liebevoll in beschwingten Bildern erzählt von Kathrin Klingner. Beziehungsprobleme leicht gemacht, mit "Katze hasst Welt" auf zu neuen Ufern.

Lesen

Halbwahrheiten sind (keine) Lügen

Dr. Sigmund Freud aus Wien trifft im Londoner Exil auf den deutschen Lügenbaron Münchhausen, der unbedingt zum Kaiser will.

Lesen

Western-Comic in Perfektion

"Cisco Kid" zeigt, dass Comics tatsächlich eine eigene Kunstform sind, die es vermag, Illusionen auf Papier zu zaubern.

Lesen
Menschen des 20. Jahrhunderts
Caspar David Friedrich
Nicknight
Desert Birds
Saturday Night
Best of Rainer Werner Fassbinder
Traumfrauen / Emmanuelle Béart - Cuba Libre
SUMO
Fräulein
Peplum
Lillian Bassman und Paul Himmel
Casey Ruggles
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018