Kein Euro ohne Europa-Vision

Auch wenn manche Argumente zweifelsohne der Lust an zugespitzten und monokausalen Formulierungen des Verfassers geschuldet sind, zeigt der Autor doch nachvollziehbar auf, dass ohne die ursprüngliche politische Europa-Vision die Idee des Euro nicht funktionieren kann.

Europa braucht den Euro nicht

Der privilegierte Widerstandskämpfer

Entgegen der medialen Darstellung des aktuellen Grüßaugustes aus Berlin, tischt Klaus Huhn Fakten als auch Fragen auf, die an der Redlichkeit Joachim Gaucks zweifeln lassen.

Die Gauck-Behörde

Gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge

Ein gut verständliches und klar gegliedertes Lehrbuch, das vor allem aufgrund der anschaulichen Darstellung der gesamtwirtschaftlichen Zusammenhänge besticht. Wer eine Einführung in die Wirtschaftspolitik ohne mathematischen Ballast sucht, ist bestens bedient.

Grundfragen der Wirtschaftspolitik

Gauck'sche Freiheit

Joachim Gauck gibt in diesem Büchlein seine Gedanken zu Begriffen wie "Freiheit", "Demokratie" und "Toleranz" preis. Wer tendenziell reaktionäre Plattheiten zu lesen beabsichtigt, dem sei die Lektüre ans Herz gelegt.

Freiheit

Sei nicht faul, sei kein Lügner, sei kein Dieb

Álvaro García Linera, Vizepräsident der Regierung von Evo Morales in Bolivien, Soziologe und ehemals Guerilla-Kämpfer legt die Hintergründe der tiefgreifenden, von einer neuen Politik eingeleiteten gesellschaftlichen Wandlungsprozesse in Bolivien sowie anderen lateinamerikanischen Staaten dar. Sehr interessante Lektüre.

Vom Rand ins Zentrum

Die Ein-Staat-Lösung

Wie wäre es, wenn die offensichtlich gescheiterte Idee einer Zwei-Staaten-Lösung begraben wird, Israel die besetzten Gebiete annektiert und die palästinensische Bevölkerung bürgerliche Rechte im jüdischen Staat erhält? Eine Idee, die der bekannte palästinensische Autor im vorliegenden Buch entwirft.

Ein Staat für Palästina?

Das Wirtschaftslexikon

Das Buch eignet sich bestens für den interessierten Laien, der die Wirtschaftspolitik nicht nur oberflächlich, sondern mit Hintergrundwissen verfolgen möchte, sowie für Studenten aus Wirtschaft und Politik, die eine schnelle Begriffserklärung suchen, ohne sich gleich im Detail einarbeiten zu müssen.

Das Wirtschaftslexikon

Russlands Handlungsmotive in der Aussenpolitik der jüngsten Zeit

Christian Wipperfürth legt den Fokus seiner Betrachtungen auf die Zeit nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion 1991. Er kann plausibel darlegen, welche Ziele die russische Aussenpolitik verfolgt und welche Einflüsse inner-russische Faktoren auf die Aussenpolitik haben.

Russlands Außenpolitik

Zwei deutsche Intellektuelle aus West und Ost im Gespräch

Peter Ensikat, einer der bekanntesten Kabarettisten und Intellektuellen der DDR, und Egon Bahr, Grandseigneur der deutschen Sozialdemokratie, im Gespräch über die deutsche Nachkriegs- und Nachwendegeschichte sowie ihre persönlichen Erinnerungen.

Gedächtnislücken

Reden, die die Welt veränderten

Jelinek versammelt im vorliegenden Werk über 35 historische Reden von der Antike bis zur Gegenwart und erläutert deren historischen Kontext sowie die Wirkung, die sie entfalteten.

Reden, die die Welt veränderten

Der sparsame Staat

Die Verfasser zeigen schonungslos auf, dass es bankrotte Staaten und Bankenkrisen, geplatzte Währungsunionen und Hyperinflationen seit Jahrhunderten gibt. Ausserdem gehen sie der Frage nach, wie wir den aktuellen Problemen am besten begegnen.

Abgebrannt

Ein realistisches Bild eines besonderen Berufes

Sein Buch, in dem der Autor recht offen spricht nimmt und durchaus aus dem Nähkästchen plaudert, zeichnet ein realistisches Bild eines besonderen Berufes.

Paradiesvogel im goldenen Käfig

Erkenne Dich selbst, Deutschland

Zafer Şenocaks Buch ist ein leidenschaftlicher Appell, in der Migrationsdebatte den "Zustand der Lüge und der Selbsttäuschung" aufzugeben und den Knoten durch "sehr viel Ehrlichkeit" zu lösen.

Deutschsein

Politische Mauscheleien

Manottis Kriminalroman über das französische Politikerleben besticht durch seinen unvergleichlichen Erzählstil.

Roter Glamour

Andere Perspektiven für Island

Magnason, in seiner Heimat als Lyriker und Kinderbuchautor bekannt, beleuchtet in diesem dokumentarischen Sachbuch die isländische Seele und schreibt gegen die blinde Industrialisierung seines Landes an.

Traumland

Die Jugendbewegung in Zürich

In den 80er Jahren begehrt die Zürcher Jugend gegen die herrschende Ordnung auf. Von der Polizei werden die Demonstranten brutal niedergeknüppelt. Wie es dazu kam und was danach passierte, zeigt die vorliegenden Publikation auf. Der Film "Krawall" liegt dem Buch bei.

Krawall

Anschauliche Volkswirtschaftslehre mit Fallbeispielen aus den USA

Der große Erfolg dieses Lehrbuches ist nicht zuletzt auf die klare stilistische Ausrichtung zurückzuführen: einfache Sätze, anschauliche und verständliche Erklärungen, prägnante Tabellen und Grafiken, Beschränkungen der mathematischen Formeln auf das Notwendige. So nimmt auch ein Studienanfänger die Volkswirtschaft nicht als blosse Formelsammlung wahr.

Volkswirtschaftslehre