Entfremdung

Antje Hermenau diagnostiziert in ihrem pointierten, mitunter salopp formulierten Essay über krisenhafte Zustände in der Bundesrepublik.

Das große Egal

Unzeitgemäße Betrachtungen über Politik

Dohnanyi analysiert politische Entwicklungen und stellt stabile Denkmuster souverän und nüchtern infrage.

Nationale Interessen

Vom Bankrott liberaler Illusionen

Nach dem Zerfall der Sowjet-Union ist die Welt nicht friedlicher geworden. Carlo Masala betrachtet Chaos und Regellosigkeit nicht als Übergangszustand. Die Gefahr dieser "Weltunordnung" sieht er weniger in einer nuklearen Konfrontation zwischen Großmächten als in Staatszerfall, Terrorismus und Kriegen in vielen Weltregionen.

Weltunordnung

Strategien eines Dominators

Als wesentlichsten aller "westlichen Werte" identifiziert der Autor das Kapital, das Fundament der globalen Freiheit in einer US-definierten, unipolaren Welt.

Bis alles in Scherben fällt

Was gibt’s Neues vom Krieg – im Jahr 2022?

Historische Fakten, unkonventionelle, provokative Thesen und kontrovers zu diskutierende Ansichten über den Krieg in der Ukraine.

Die Russen kommen!

Für mehr ökonomische Vernunft im Diskurs über Klimapolitik

Ein Buch voller kluger Ideen und mit überraschenden Erkenntnissen, das aufzeigt, wie Klimaschutz auf allen Ebenen gelingen kann.

Klima muss sich lohnen

Che Guevara ganz nah

Seine Briefe und Tagebücher zeigen Ernesto Che Guevara als kultivierten Menschen und stilsicheren Schreiberling.

Ich umarme dich mit all meiner revolutionären Hingabe

Was ist links? – Sahra Wagenknechts Analyse

Die Autorin kritisiert energisch die programmatische Entkernung der Linken.

Die Selbstgerechten

Im Nahen Osten drängt die Zeit

Im Maghreb und dem Nahen Osten herrscht das Chaos, doch Europa darf seine Nachbarn nicht aufgeben - auch aus eigenem Interesse.

Die Achse des Scheiterns

Volkswirtschaft verständlich gemacht

Ein exzellentes VWL-Lehrbuch, das Verständlichkeit, fachlichen Tiefgang und hohen Praxisbezug optimal miteinander verbindet.

Grundzüge der Volkswirtschaftslehre

Die zeitgenössische Wissenschaftsgläubigkeit

"Eine Politik, die sich – dank ihrer Übereinstimmung mit der Wissenschaft – als alternativlos versteht, provoziert eine Politik der alternativen Fakten."

Die Epistemisierung des Politischen

Führung und Verantwortung – Erfahrungswissen aus Politik und Wirtschaft

Kley und de Maizière stellen Grundlagen des Führens in Wirtschaft und Politik vor. Bereichernde, lesens- und bedenkenswerte Einblicke, Ansichten und Einsichten.

Die Kunst guten Führens

VWL systematisch und verständlich vermittelt

Dieses Werk bietet einen idealen Einstieg in die VWL insbesondere für Studierende der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie angrenzender Studiengänge.

VWL für Einsteiger

Gutes Controlling-Handbuch für sozialwirtschaftliche Organisationen und Non-Profit-Unternehmen

Ein empfehlenswertes Handbuch über das Controlling in den verschiedenen Bereichen des Sozialmarktes und in Non-Profit-Unternehmen.

Controlling in der Sozialwirtschaft

"Kritische Theorie" und kritische Theoretiker

Stuart Jeffries über Geschichte und Vermächtnis der "Frankfurter Schule".

Grand Hotel Abgrund

Die Deutsche Einheit wohltuend nüchtern betrachtet

Die Autoren legen eine faktenbasierte Bestandsaufnahme vor und liefern einen Beitrag zur Versachlichung der Diskussion über die 30 Jahre Deutsche Einheit.

Gespaltene Nation? Einspruch!

Porträt einer Ikone der US-Bürgerrechtsbewegung

Die prominente Bürgerrechtlerin der 1970er-Jahre, Angela Davis, wird mit einer Publikation und Ausstellungen geehrt.

Angela Davis

Wohin gehören wir? In den Orient oder den Okzident. Die Türkei ist auch in diesem Sinne ein \"Schwellenland\", denn beide Welten kommen hier zusammen. Beide Welten werden allerdings auch vehement von ihren jeweiligen Befürwortern fanatisch verteidigt. Die türkische Gesellschaft ist in diesen Fragen gespalten. (S. 47)

Türkei