E-Mail-Adresse für den Newsletter

E-Mail-Adresse für den Newsletter

Norman Levine

Norman Levine, Sohn polnischer orthodoxer Juden, wuchs in Ottawa auf, war im Krieg Bomberpilot und studierte danach an der McGill-Universität in Ottawa. 1949 ließ er sich mit seiner Familie in St. Ives, Cornwall, nieder. 1978, nach dem Tod seiner Frau, lebte er eine Zeit lang in Toronto, ehe er nach Europa zurückkehrte. Levine schrieb Kurzgeschichten, Essays, Gedichte und zwei Romane. 1969 und 1971 erhielt er den Canada Council Arts Award; 2001 verlieh ihm der Writers' Trust of Canada den Matt Cohen Award für sein Lebenswerk.

22. Oktober 1923 *
14. Juni 2005 †

Kanada