Miklós Bánffy

30. Dezember 1873 *
05. Juni 1950 †

Ungarn

Miklós Bánffy wurde in Klausenburg geboren, studierte Jus, leitete von 1912 bis 1918 die Budapester Oper und das Nationaltheater und war 1921/22 ungarischer Außenminister. Er setzte sich stets für eine ungarisch-rumänische Annäherung ein, 1926 optierte er für die rumänische Staatsangehörigkeit. Er starb 1950 verarmt in Budapest.

Diego Rivera
Rolf Mühlethaler - Fragile Ordnung
Das geheime Leben des Monsieur Pick
Die Hauptstadt des Sex
Wo waren Sie, als Elvis starb?
Mein Essen mit André
Wirtschaftspolitik
Superhelden
Die Revolution ist tot - lang lebe die Revolution!
Vikings
Prinz Eisenherz Band 18
Olga
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018