Joël Dicker

Joël Dicker wurde 1985 in Genf geboren. Seine Bücher »Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert« und »Die Geschichte der Baltimores« wurden weltweite Bestseller und über sechs Millionen Mal verkauft. Für »Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert«, das in Frankreich zur literarischen Sensation des Jahres 2012 wurde und dessen Übersetzungsrechte mittlerweile schon in über 30 Sprachen verkauft wurden, erhielt Dicker den Grand Prix du Roman der Académie Française sowie den Prix Goncourt des Lycéens.

Dunkle Geheimnisse

20 Jahre nach einem Vierfachmord streut eine Journalistin Zweifel daran, dass der wahre Mörder im Gefängnis sitzt. Kurz darauf verschwindet sie. Das ist die vielversprechende Ausgangslage des neuen Joël Dicker-Romans.

Das Verschwinden der Stephanie Mailer