Edward Docx

1972 *

England

Edward Docx, geboren 1972 als Sohn eines Briten und einer Russin, arbeitet als Journalist und Schriftsteller. Er schreibt regelmäßig für den Guardian, wurde mehrfach ausgezeichnet und ist Romanautor. Sein Werk "Pravda" wurde für den Man Booker Prize nominiert. Er lebt mit seiner Familie in London.

Android Smartphones für dummies
Leinsee
Übungsbuch zur Kosten- und Erlösrechnung
Einführung in das Controlling
Das geheime Leben des Monsieur Pick
Mercy Seat
Die Anatomie der Melancholie
Hiroshige & Eisen
Lennon
Batman. Der Dunkle Prinz
Langeweile
Der Nasse Fisch
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018