Andrea Polaschegg

1972 *

Deutschland

Andrea Polaschegg ist Professorin für Neuere deutschsprachige Literatur an der Karl-Franzens-Universität Graz. Sie hat in Bochum und Berlin Literaturwissenschaft, Linguistik und Islamwissenschaft studiert. Bis Dezember 2016 war sie Professorin an der Humboldt-Universität zu Berlin und Teilprojektleiterin im dortigen Sonderforschungsbereich »Transformationen der Antike«.

Investitionsrechnung und Investitionscontrolling
Der Nasse Fisch
Veronica
Hundert Jahre Einsamkeit
Rolf Mühlethaler - Fragile Ordnung
Android Smartphones für dummies
Jackie Brown
Jean-Michel Basquiat
Rudolf Schwarz and the Monumental Order of Things
Ein Sommer
Lennon
Langeweile
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018