Kunst

"Schönheit ist Persönlichkeit"

aus Emmanuelle Béart: Cuba Libre
aus Emmanuelle Béart: Cuba Libre
aus Emmanuelle Béart: Cuba Libre
aus Emmanuelle Béart: Cuba Libre
aus Emmanuelle Béart: Cuba Libre
aus Emmanuelle Béart: Cuba Libre
Copyright Bilder: Emmanuelle Béart, Schirmer/Mosel
Traumfrauen / Emmanuelle Béart - Cuba Libre
Nadine Barth
Sylvie Lancrenon

Traumfrauen / Emmanuelle Béart - Cuba Libre


Starfotografen zeigen ihre Vision von Schönheit / Erotische Photographien
2008
200 / 88 Seiten, gebunden
Dumont / Schirmer Mosel

Schräges Heimatland

Drei Jahre lang haben sich Ursula Sprecher und Julian Salinas mit dem Projekt "Heimatland" auseinandergesetzt. Herausgekommen ist ein aussergewöhnlicher und faszinierender Fotoband, ein ganz anderes, schrägeres aber wirklicheres als die üblichen Heimatbilderbücher.

Lesen

Eine 3144 Kilometer lange Grenze und ihre Kunst

Von der Frage umtrieben, wie Millionen von Menschen im mexikanisch-amerikanischen Grenzland leben, fotografiert Stefan Falke seit fünf Jahren Kunstschaffende.

Lesen

Best of 40 Jahre Bettina Rheims

40 Jahre arbeitet Bettina Rheims schon in der Branche Fotografie. Eine Publikation des TASCHEN-Verlages zeigt nun eine Best-of-Auswahl - von der Fotografin aus Frankreich selbst ausgewählt.

Lesen

Vom Kapitalismus 'geküsst'

Das Urbane wird zur asphaltierten Betonkulisse eines menschentleerten Vergnügungsparks. Mit dem Fortschritt bleibt der Mensch zurück - er kann noch so sehr wie der Hamster im Mühlenrad laufen.

Lesen

Architektonische Ausbrüche

Gab es in der Sowjetunion mehr als Einheitsgrau und Plattenbau? Durchaus, wie Frédéric Chaubin mit seinem Bildband "CCCP - Cosmic Communist Constructions Photographed" belegt. Darin versammelt der Franzose seine Aufnahmen spektakulärer Bauwerke, die er vor allem an den Rändern der ehemaligen Sowjetunion entdeckt hat.

Lesen

Ein Heimatbuch, in dem Heimat fremd wird?

Fotografien sind Zeugnisse für etwas, das einmal war - sie sind Zeitdokumente. Ganz besonders eindrückliche versammelt der vorliegende von Dieter Bachmann und dem Schweizerischen Landesmuseum herausgegebenen Band mit Fotografien und literarischen Texten von damals bis heute.

Lesen
Menschen des 20. Jahrhunderts
Drei: Das Triptychon in der Moderne
Caspar David Friedrich
Karl Schmidt-Rottluff
Can you find happiness
50 Künstler, die man kennen sollte
Das Bauhaus kommt aus Weimar / Modell Bauhaus
Geschichte der bildenden Kunst in Deutschland
Bergwerke und Hütten / Zeche Hannover
Gustav Klimt und das ewig Weibliche
Cisco Kid
New York 1974
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018