Kultur

Rock & Reben, Metal & Wine: des Rockers Ambrosia

Während man in Wien noch an die Sonor Wines - also die Gärungsbeschallung des frisch geernteten Weins mit Klassikklängen glaubt, hat ein findiger Weinhändler im Nordwesten Deutschlands bereits ein viel knalligeres Konzept entwickelt, nämlich: Rock & Reben! Wer jetzt aber meint, der Wein des Düsseldorfer Newcomers sei mit Rockmusik beschallt worden und deswegen um des Weines Qualität fürchtet, wird beim Verkosten der ersten Flasche bald eines besseren belehrt: Denn die Weine stammen nicht nur aus ökologisch-nachhaltiger Produktion, sondern auch aus den besten Weinbauregionen der Welt, darunter die Toskana, Kalifornien oder auch Australien. Vielleicht könnte mit dem neuen Ambrosia also tatsächlich bald das wahr werden, was schon so viele besangen: Forever young!

Rock'n'Roll, Heavy Metal und ... Wein?
Der Düsseldorfer Weinhändler und passionierten Rockfan Michael Spreckelmeyer kombinierte einfach zwei seiner stärksten Leidenschaften und begann im Herbst 2011 mit der Firma METAL & WINE unter dem Label bekannter Rockbands hochwertige Weine zu vertreiben. Ob es sich dabei wirklich um "Metal" oder Rock" handelt, darüber darf man sich bei einem edlen Tropfen gerne streiten, denn auch die Fans harter Musik schätzen heute mehr als nur Bier und Hochprozentiges. "Ehrlich, ausdrucksvoll, erdig, kräftig und konzentriert, verführerisch und muskulös, mit voll strukturiertem Körper und stark im Abgang", diese Beschreibung trifft eben nicht nur auf guten Wein, sondern auch auf gute Rockmusik zu.

Aus 100%iger ökologisch-nachhaltiger Produktion
Das Namedropping der involvierten Bands liest sich denn auch wie ein who is who der Rockgeschichte der späten 70er und frühen 80er Jahre: Pink Floyd, Rolling Stones, KISS, The Police, AC/DC, Motörhead oder Slayer heißen die stolzen Schlachtschiffe, die der findige Musikfan seinem Portofolio verschiedenster Weine voranstellt. Die jeweiligen Band-Flaggen können also bald gehisst werden, denn Spreckelmeyer schenkt ausschließlich Qualitätsweine aus. Die durchwegs hochwertigen Weine sind nämlich alle aus 100%iger ökologisch-nachhaltiger Produktion und die Produktpalette reicht dabei "Back In Black"-Shiraz (AC/DC), "Forty Licks"-Merlot (Rolling Stones), "ZinFire"-Zinfandel (KISS) bis zu "Reign In Blood"-Cabernet Sauvignon (Slayer). Neben Rot- und Weißweinen gibt es bei METAL & WINE aber auch einen sehr süffigen Rosé.

Ist der Rock'n'Roll in die Jahre gekommen?
Vielleicht ist nicht unbedingt der Rock'n'Roll in die Jahre gekommen, aber zumindest seine Hörer. So soll etwa Motörhead-Urgestein Lemmy Kilmister unlängst auf Anraten seines Leibarztes auf Rosé umgestiegen sein, weil sein Körper die harten Sachen einfach nicht mehr vertragen würde. Neben dem mit dem berühmten Motörhead Logo Snaggletooth versehenen Rosé, gibt es aber auch einen schwereren Shiraz und - natürlich nichtsdestotrotz der Empfehlungen des Arztes von Lemmy - auch einen Motörhead-Vödka. Doch der wird ja nicht von Lemmy allein getrunken werden, sondern vor allem von seinen Fans. Vorbilder für den neuen Weinhändler gibt es übrigens viele, das Produkt wird also demnächst noch ausgebaut werden. So stand etwa der erste Rockmusiker der auch Wein herstellte, Sigurd Wongraven von Satyricon, mit seinem "Satyr"-Wein bei METAL & WINE Pate, aber auch Maynard James Keenan von der Band Tool, der in Arizona einen hochwertigen Wüsten-Wein erzeuge.

Bestwerte für METAL & WINE
Michael Spreckelmeyer wünscht sich für die Zukunft seines Produktes jedenfalls eine "möglichst enge Begleitung der Weine". Weitere Partner, die am liebsten nicht nur Musiker, sondern gleichzeitig auch Winzer oder Co-Winzer wären, das heißt, dass sie direkt auch in den An- und Ausbau von Wein involviert sind, gäbe es ja noch. Als best practice Beispiel nennt Spreckelmeyer Sting, dessen Cuvée "Sister Moon" aus Sangiovese, Cabernet und Merlot sogar von Robert Parker, dem US-amerikanischen "Weinpapst" und Sommelier mit einer Bewertung goutiert wurde, von der 99% der produzierten Weine anderer Weingüter nur träumen können: 92 von 100 Punkten. Wer weiß, vielleicht wird Spreckelmeyers Wein sogar dazu beitragen, dass demnächst in Fußballstadien und auf Rockkonzerten weniger Bier und Vodka, sondern mehr Wein getrunken wird. Nicht nur Frauen werden das zu schätzen wissen, denn Wein tranken schon die griechischen Götter, weil sie glaubten, er erhielte sie für immer jung.

Rock & Reben
Michael Spreckelmeyer (Gründer)

Rock & Reben


Das ewige Comeback: Mr. Mojo Risin’

Die illustrierte Biographie der wohl bedeutendsten Band der Sechziger. Über Jim Morrison hinaus auch die Geschichte der "Doors of the 21st Century".

Lesen

L.A.: Kulisse unserer Träume

"La La Land" ist nicht nur ein romantisches Musical, sondern auch eine Hommage an die Traumstadt L.A., in der die Träume vieler Menschen produziert und manche davon auch wahr werden.

Lesen

Elvis' beste Zeit

Elvis starb vor 40 Jahren in seinem Badezimmer in Graceland. Eine Bildbiographie zeigt ihn in seinen besten Jahren, 1957-1958, und erzählt Geschichten aus seiner besten Zeit.

Lesen

"Your guitar is your machine gun"

Die Biographie über Bob Marley, der nur 35 Jahre alt wurde, entstand durch Interviews mit Personen, die ihn persönlich kannten. Triumph und Tragödie eines Musikers, der zur Ikone einer ganzen Generation wurde und nebenbei einen Kult stiftete.

Lesen

Den Hintern in Bewegung setzen

Die Geschichte einer Frau, die immer wieder neu angefangen und dabei immer wieder neue Welten entdeckt hat.

Lesen

That Da Da Strain

100 Jahre Jazz und Kunst: Eine Einführung in die Entstehungsgeschichte in Bildern, Texten und Musik erwartet den Leser. Jazz und Kunstgeschichte vom Ende des 19. bis zum Ende des 20. Jahrhunderts.

Lesen
The Oral History of Bob Marley
Rolling Stones - Alle Songs
Die Indianer Nordamerikas
Istanbul, Hauptstadt der Welt
Kate Moss by Mario Testino
Die beste aller Welten
Woodstock
Ekel
Golem
Better Call Saul
Wo waren Sie, als Elvis starb?
1966 - Das Jahr, in dem die Welt ihr Bewusstsein erweiterte
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018