Metzler Film Lexikon

Filme, die Filmgeschichte schrieben

Das "Metzler Film Lexikon" versammelt 500 Filme, die einen Querschnitt durch die gut 100-jährige Geschichte des Films bilden. Ohne Länder- und Genregrenzen wurden Filme aufgenommen, die in der einen oder anderen Weise prägend waren. Stummfilme wie "Intolerance", Propagandafilme wie "Jud Süss", Slasher-Movies wie "Halloween", Western wie "Spiel mir das Lied vom Tod", Komödien wie "Some like it hot", Zeichentrickfilme wie "Fantasia" oder Science-Fiction-Filme wie "Terminator 2". Über die Frage, welcher Film in ein solches Lexikon gehört, kann wohl endlos gestritten werden. Die Auswahl, die für das "Metzler Film Lexikon" getroffen wurde, erscheint aber plausibel.

Die recht ausführlichen Artikel analysieren die Filme formal und inhaltlich und gehen der gesellschaftlichen und filmhistorischen Bedeutung des Films nach. So finden auch neuere Tendenzen Erwähnung: Beispielsweise neuartige Dramaturgien und Macharten wie bei Quentin Tarantinos "Pulp Fiction", die neue Herangehensweise an den Holocaust bei "La vita è bella" von Roberto Benigni oder neue medienübergreifende Konzepte wie bei "The Blair Witch Project" von Daniel Myrick und Eduardo Sanchez. Vor den jeweiligen Text sind die wichtigsten Informationen über den Film gestellt und am Ende jedes Artikels steht eine Bibliografie, die die weitergehende Beschäftigung mit dem Film oder den angesprochenen Themen erleichtert. Das Buch ist sparsam mit aussagekräftigen Bildern, die unmittelbar Erinnerungen an gesehene Filme wach rufen, illustriert.

Ein vorzügliches Nachschlagewerk für alle Filmliebhaber und zwar nicht nur für solche, die weniger anspruchsvollen Filmen die Daseinsberechtigung absprechen. Denn sowohl "Fanny und Alexander" als auch "Der weisse Hai" haben Filmgeschichte geschrieben.

Metzler Film Lexikon
Metzler Film Lexikon
776 Seiten, broschiert
EAN 978-3476020680

Symbole für ein vereintes Europa

Diese Edition enthält die vier Filme "Rot", "Weiß", "Blau" und "Die zwei Leben der Veronika" des polnischen Regisseurs Krzysztof Kieślowski. Grosse europäische Filmkunst.

Drei Farben Edition

Purple Rain's laszive Erotik

Einen Neon-bunt schillernder Ausflug in die 80er-Jahre verspricht Prince' 1984er-Film und Album "Purple Rain".

Purple Rain

Hommage an den Mikrokosmos der Wiener Beislkultur

Rickerl, eine liebevolle Hommage an einen Musiker, der lieber im Beruf scheitert, dafür aber ein Abenteuer mit seinem Sohn erlebt

Rickerl

Die Queen of Folk

Die Ikone der Sechziger Joan Baez ging 2018 auf Abschiedstournee, wo dieses intime filmische Porträt entstand.

Joan Baez

Das Mädchen mit den schwarzen Strümpfen

Ein Film Noir mit Lex Barker und Anne Bancroft, der mehr Geheimnisse offenbart, als sich zunächst vermuten lassen ...

Das Mädchen mit den schwarzen Strümpfen

Zivilisationskritik im Lendenschurz

Christopher Lambert als Tarzan in einer Produktion von 1984 macht "Greystoke" zu einem Kind seiner Zeit.

Greystoke - Die Legende von Tarzan, Herr der Affen